Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 22:14

Suche Dick Cavett meets ABBA

Ich weiß nicht so ganz, wo das Thema hingehört, ich stelle es jetzt einfach mal hier rein, hier wirds nämlich am ehesten gelesen.;)
Hat jemand von euch Dick Cavett Meets ABBA auf Video, DVD oder Video-CD? Mir gehts dabei hauptsächlich um den Konzert-Teil, der ja auch im Rahmen der neuen CD-Box nicht komplett veröffentlicht wird. Und auch das ZDF scheint kein Interesse an einer erneuten Ausstrahlung dieser Sendung zu haben, deshalb seid ihr quasi meine letzte rettung.
Wie gesagt, wenn jemand diese Sendung hat, kann er sich bei mir melden und wir sprechen dann über alles weitere.
Vielen Dank.

2

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 22:21

Denke mal das ZDF hat schon interesse nur sie haben leider nicht die rechte daran und eine erneute ausstrahlung währe ihnen zu teuer habe ich mal gehört.
Mich im grunde würde es genauso interessieren ob mann die aufnahmen noch irgendwo bekommt

3

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 22:39

Also ich hatte das ZDF sowohl diesbezüglich als auch was eine wiederholung der Kultacht angeht angeschrieben und man hatte mir gesagt, dass es für beide Sendungen nicht genung interessierte Zuschauer gäbe und bei der Dick Cavett Show zusätzlich noch die hohen kosten für die Senderechte hinzukommen.
Schade.

4

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 22:42

Bin am überlegen mir das boxset zu holen wenns nicht zu teuer wird.
Ist zwar auch nicht das ganze meets abba aber das ist besser als garnichts

5

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 23:26

Da hast du mit Sicherheit recht, ich suche aber vorallem die fehlenden vier Songs weil diese außer Me und I noch nicht einmal auf CD erschienen sind.
Bei ebay gab es schon einige Angebote, diese endeten aber leider in der Regel bei 50 Euro oder mehr und so viel wollte ich dann auch wieder nicht ausgeben.

6

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 23:44

Re: Suche Dick Cavett meets ABBA

Zitat von »"Waterloo"«

Hat jemand von euch Dick Cavett Meets ABBA auf Video, DVD oder Video-CD?


Ja, ich habe das auf DVD (umgespielt von einem VHS-Mitschnitt bei einer Ausstrahlung auf 3sat vor mehreren Jahren). Allerdings fehlen so ca. 2 Minuten am Ende. :sad:

7

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 00:06

MTV hats auch mal ausgestrahlt glaube 93 als die abbawelle zu laufen begann

Welche titel enthält denn genau dieser mitschnitt den du da hast?

8

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 01:22

Es ist die Fassung, wie sie im ZDF gesendet wurde, also mit deutschen Anmoderationen.

Folgende Songs sind dabei:

1. Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)
2. Super Trouper
3. Two For The Price Of One
4. Me And I
5. Summer Night City
6. Thank You For The Music
7. One Of Us (offizielles Video)
8. On And On And On

"Slipping Through My Fingers" und "Knowing Me, Knowing You" sind nicht enthalten. :sad:

9

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 09:51

Oh schade,und gerade slipping through my fingers fehlt :(

10

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 12:45

Lohnt es sich überhaupt, diesem TV-Special hinterherzuhecheln? Carl Magnus Palm schreibt in seiner Biographie "Licht und Schatten" dazu:

Zitat


Die Show "Dick Cavett meets ABBA" erwies sich als ausgesprochen langatmig und trübe. Es schien, als könne Cavett mit ABBA einfach keine richtige Beziehung herstellen, und so blieb die Unterhaltung in einem recht oberflächlichen Rahmen. "Verdammt, ich hab vergessen, sie nach ihren Scheidungen zu fragen", witzelte Cavett nach der Aufzeichnung.

Gunilla Nilars, die Produzentin des schwedischen Fernsehens, war von der Vorstellung nicht sehr beeindruckt. "Die ganze Show war wesentlich zahnloser als nötig", merkte sie streng an. "Wir haben nichts über ABBA erfahren, was wir nicht schon vorher wussten." Sogar die Gruppe selbst fand, dass Cavett sie zu leicht vom Haken gelassen hatte. "Das Interview war ziemlich mittelmäßig", äußerte sich Frida dazu. "Dick war einfach zu nett zu uns." Auch das nachfolgende Konzert war nicht wirklich berauschend. Der Auftritt wirkte dadurch, dass die vier mehr oder weniger regungslos auf ihren Positionen standen, sehr statisch. Von der musikalischen Seite aus betrachtet war die Darbietung eher flach und zum größten Teil ohne jegliche Inspiration.

11

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 13:01

Finde mann sollte froh sein das sie überhaupt noch mal ein kleines livekonzert gegeben haben um die neuen songs mal zu performen.
Ansonsten waren ja nur noch playbackauftritte oder videos auf dem plan leider.
Vielleicht hat das auch dazu beigetragen das die luft irgendwann raus war denn ohne die nähe zum publikum gehts halt nicht und die promotion fehlt

12

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 17:56

Ich fand die Live-Auftritte unheimlich gut. Slipping Through My Fiungers gefällt mir Live sogar besser als die Studio-version, vorallem die Einleitung, die sie ja teilweise in Kopfstimme singt, weil sie etwas zu hoch angefangen hat, klingt ganz anders als auf The Visitors.

13

Samstag, 29. Oktober 2005, 06:37

Waterloo,

da müßte doch Ursula einiges drüber wissen!

14

Donnerstag, 10. November 2005, 17:04

Ich habe mir die Show nun ein paar mal angesehen, meine Frage: War das wirklich LIVE?
Ab und zu habe ich das Gefühl, dass zumindest ein Teil der Songs vorher aufgenommen wurde. Bei On And On And On z.B. geht Frida einmal nach "hinten" auf die Bühne und es sieht so aus, als würde sie ihr Mikrofon nicht dirket an dem Mund halten. Dennoch hört man überhaupt keinen Stimm-Unterschied.
Andererseits haben ABBA ja relativ viele musiker dabei gehabt (einen weiteren Keyboarder, zwei Schlagzeuge, drei Gitarristen, mit Björn) und natürlich Tomas Ledin und die beiden Damen als Background-Sänger. So ein aufwand hätte sich für ein vorab aufgenommenes Live-Konzert gar nicht gelohnt.
Dennoch sieht es manchmal so aus, als würden Agnetha und Frida ihre Lippen nicht synchron zum text bewegen, da Michael Tretow die Songs aber alle nachträglich bearbeitet hat, kann das aber auch daran liegen.
Außerdem sieht man ja an der ersten Strophe von Slipping Through my Fingers, dass es Live gewesen sein muss, sonst hätte man dies bestimmt korriegiert.
War jemand von euch damals im Studio dabei?
Gerüchten zufolge sollen ABBA auch The Winner Takes It All und einige andere Songs gesungen haben, am Ende sind aber nur diese neun für eine Ausstrahlung geschnitten worden. Mich wundert auch, warum ABBA von ihren alten Songs ausgerechnet Knowing me, Knowing You und Summer Night City gesungen haben und nich viel bekanntere wie Fernando, Dancing Queen oder Take A Chance On Me.
Auch Andante Andante sollte ja live gesungen werden, aber auch hioervon gibt es keine Aufnahme.
Was ebenfalls auffällig ist, dass Frida und Agentha genau gleich viele Solo-Passagen singen, Agnetha bei Gimme! Gimme! Gimme!, Slipping Through My Fingers und Thank You For The Music, Frida bei Knowing me, Knowing You, Me And I und Super Trouper, On and On And On wird von beiden gesungen, Summer night City von Agnetha, Frid aund Bkjörn, de rhat dann auch noch einen Solo-Auftritt mit Two For The Price Of One.

15

Donnerstag, 10. November 2005, 17:32

@Waterloo: Du schreibst, dass Agnetha bei "Slipping Through My Fingers" zu hoch angefangen hat. Wenn ich mir das Lied aber anhöre, passt ihre Tonhöhe doch genau zur Begleitung. :???:


When you know the notes to sing
you can sing most anything.

16

Freitag, 11. November 2005, 17:07

Hei Flori,

leider kann ich da gar nicht mitmischen, ich hab die Show nie gesehen und bin furchtbar neugierig! Meinst Du, Du kannst Dich nochmal zum Versnd einer DVD an mich durchringen? :???:

Cheers aus München :giggles:
Rock me
[schild]ABBA - nicht nur ein Name ... EIN LEBENSGEFÜHL!!!!!!!![/schild]

17

Freitag, 11. November 2005, 17:21

Hallo,

(bin recht neu hier).

Ich habs auch auf Video aufgenommen. Sogar 2x weiß aber nichts obs vom gleichen Sender ist. Ich fand auch der Dick Cavett hat die Moderation furchtbar gemacht! Das einzig interessante von ihm war Abba das Lied "Don´t fence me in" auf schwedisch singen zu lassen.