Sie sind nicht angemeldet.

21

Dienstag, 11. Februar 2020, 23:08

Nachdem es offenbar keine Möglichkeit gab, die Agnetha-Aufnahme zu veröffentlichen, wurde die Kraus-Version produziert und veröffentlicht. Da es sich um eine andere Tonart handelt als jene von Agnetha, handelt es sich bei Kraus um eine komplette Nachproduktion dieses Titels.

Ob dieser (West-)Song je in der DDR aufgenommen und herausgebracht wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.

22

Dienstag, 11. Februar 2020, 23:44

Ob dieser (West-)Song je in der DDR aufgenommen und herausgebracht wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.
Das war nicht meine Frage. Mir ging es darum, ob eventuell DDR-Sängerinnen diesen Titel im Original kennen konnten und ihn bei ihren Auftritten entsprechend nachgesungen haben könnten.

23

Dienstag, 11. Februar 2020, 23:51

Ob DDR-Künstler den Titel "Hokus Pokus Fidibus" entweder durch die einmalige Radio-Ausstrahlung von Agnetha oder durch die Veröffentlichung von Peter Kraus kennengelernt haben könnten und bei Auftritten nachgesungen haben, kann ich noch weniger beantworten.

24

Mittwoch, 12. Februar 2020, 00:13

Vielen Dank Max Moritz Meyer, Ich bin schon auf dem richtigen Weg, das Gewünschte herauszufinden.
Ich habe aber noch ein Problem. Ich konnte aus deiner zip-komprimierten Hörprobe Agnetha absolut nicht heraushören. Es tut mir leid, aber in diesem Fall überwiegt bei mir das Misstrauen.

25

Mittwoch, 12. Februar 2020, 00:20

Das sei Dir unbenommen.

26

Mittwoch, 12. Februar 2020, 00:40

Das sei Dir unbenommen.
Das weiß ich natürlich überall und jeder Zeit.

27

Mittwoch, 12. Februar 2020, 00:49

Ich lese aufmerksam mit.
Diese zip Datei beinhaltet doch lediglich einen 13sekündigen Mitschnitt, oder sehe ich das falsch?
Was bleibt, ist die Musik.

28

Mittwoch, 12. Februar 2020, 00:56

Ich lese aufmerksam mit.
Diese zip Datei beinhaltet doch lediglich einen 13sekündigen Mitschnitt, oder sehe ich das falsch?
Das siehst du richtig! Ich habe diese unterbrochene Datei zusammengesetzt und mir angehört. Alles andere außer Agnetha habe ich gehört.
In meinen Augen ist "MMM" ein Scharlatan, der uns alle verarschen will.

29

Mittwoch, 12. Februar 2020, 01:04

Ich lese aufmerksam mit.
Diese zip Datei beinhaltet doch lediglich einen 13sekündigen Mitschnitt, oder sehe ich das falsch?
Das siehst du richtig! Ich habe diese unterbrochene Datei zusammengesetzt und mir angehört. Alles andere außer Agnetha habe ich gehört.
In meinen Augen ist "MMM" ein Scharlatan, der uns alle verarschen will.

Ein Rotzlöffel?
Was bleibt, ist die Musik.

30

Mittwoch, 12. Februar 2020, 01:17

Ich lese aufmerksam mit.
Diese zip Datei beinhaltet doch lediglich einen 13sekündigen Mitschnitt, oder sehe ich das falsch?
Das siehst du richtig! Ich habe diese unterbrochene Datei zusammengesetzt und mir angehört. Alles andere außer Agnetha habe ich gehört.
In meinen Augen ist "MMM" ein Scharlatan, der uns alle verarschen will.

Ein Rotzlöffel?

Das will ich nicht behaupten. Es gibt seinerseits etliche Aspekte, die zur Diskussion angeregt haben. Dennoch gibt es in meinen Augen viele Ungereimtheiten.
Beim besten Willen, ich kann diese Tonaufnahme nicht anerkennen, als die sie bezeichnet wird.

31

Mittwoch, 12. Februar 2020, 01:21

Ich möchte mich hier in dieser entstandenen Diskussion noch einmal kurz einmischen......

Nach meinen Informationen, die ich aus erster Hand habe, hat Agnetha dieses Lied nur zweimal live eingesungen.....Es existiert aber keine fertig abgemischte Studioversion.......LIVE, das heisst in diesem Fall zunächst für einen Demo-Mitschnitt für die Urauswahl der über 500 Teilnehmer........und schliesslich nochmals LIVE speziell für die Radiosendung zum Halbfinale der aus den über 500 Bewerber verbliebenen 18 Teilnehmer......

Anschliessend sollte das Lied dann nochmals im Studio eingesungen werden zwecks einer Single-Veröffentlichung durch die Metronome..........Hierzu legte Agnetha dann aber ihr Veto ein, weil sie das Lied qualitativ für nicht ausreichend für eine Singleveröffentlichung ihrerseits erschien.........Sie hielt es für zu banal und es entsprach nicht ihren Qualitätsvorstellungen.........Die von der Metronome geplante Aufnahme entfiel also

Wenn man diese Infos zugrunde legt, gibt es also 2 Aufnahmen......die ursprüngliche Demo und die LIVE-Aufnahme für das Semifinale.......

Eine komplett fertig abgemischte und für eine Single-Version geeignete Studio-Aufnahme gibt es nach diesen Informationen also nicht....

Ein Mitschnitt der LIVE-Aufnahme für das Semifinale ist 2003 auf einer Bootleg erschienen mit dem Titel "JAG VET 2",

Das nochmal ganz wertfrei zu der Faktenlage....
-

32

Mittwoch, 12. Februar 2020, 01:39

Ich lese aufmerksam mit.
Diese zip Datei beinhaltet doch lediglich einen 13sekündigen Mitschnitt, oder sehe ich das falsch?
Das siehst du richtig! Ich habe diese unterbrochene Datei zusammengesetzt und mir angehört. Alles andere außer Agnetha habe ich gehört.
In meinen Augen ist "MMM" ein Scharlatan, der uns alle verarschen will.

Ein Rotzlöffel?

Das will ich nicht behaupten. Es gibt seinerseits etliche Aspekte, die zur Diskussion angeregt haben. Dennoch gibt es in meinen Augen viele Ungereimtheiten.
Beim besten Willen, ich kann diese Tonaufnahme nicht anerkennen, als die sie bezeichnet wird.


So so. :S
Was bleibt, ist die Musik.