Sie sind nicht angemeldet.

81

Sonntag, 12. Januar 2020, 09:57

Da träume ich gern mit BABA. IKHSW ist ein ABBA Song u es wäre wunderbar gewesen hätten Frida u Agnetha ihn gesungen. So schön :rolleyes: Die Doku war gut viel Neues gab es nicht ich kannte einige Schnitte daraus schon von You Tube.
Mir hat die Doku Lust gemacht weitere zu schauen u bei diesem Wetter gibt es nichts besseres 8o
Irgendwo im Hinterkopf meine ich mich zu erinnern das Agnetha IKHSW auch gesungen hat... u das B&B schon zu noch ABBA Zeiten Melodien von Chess komponiert hatten.... weiß jemand mehr?
LG Sabina
I try to capture every Minute

Where the high and healing winds blow

Like a wind that's always blowing, life is flowing

But how I loved our secret meetings


82

Sonntag, 12. Januar 2020, 10:05

Nein, Agnetha hat das nicht gesungen sondern nahm ein Demo Band auf " Every good man " welches die Melodie von " Heaven help my heart " war, ich glaube wir hatten das mal als Thema hier. Zu finden auf der CD ABBA " We owed you one " ( Mistral Music 1992 ).
Dort im Booklet steht zu dem Titel: Recorded in 1982 and unreleased by ABBA , but used in Chess as " Heaven help my heart " .

83

Sonntag, 12. Januar 2020, 10:37

Eben gefunden bei "media.de "

ARTE triumphiert mit ABBA Doku : Die Doku “Abba Forever” hielt 950.000 Menschen bei arte, der Marktanteil lag bei immer noch 3,5%. .

84

Sonntag, 12. Januar 2020, 12:24

Was das Interesse an ABB bestätigt. :thumbup:

85

Sonntag, 12. Januar 2020, 12:27

Was das Interesse an ABB bestätigt.
und hoffentlich auch an ABBA :lol:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

86

Sonntag, 12. Januar 2020, 12:47

Natürlich auch an ABBA :thumbsup:

87

Sonntag, 12. Januar 2020, 21:19

"ABBA Forever", ist jetzt auch bei "YouTube" zusehen, vielleicht ist diese Info für jemanden von Interesse.
https://www.youtube.com/watch?v=vbeVZJZVsLI -Link--"YouTube-
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"--Wolf

88

Montag, 13. Januar 2020, 07:44

Danke Wolf.

Wenn jetzt sogar ARTE selber diese Doku auf Youtube reinstellt, bleibt die wohl noch eine Weile dort. Trotzdem habe ich sie mir bereits vorher aus der Mediathek heruntergeladen.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

89

Montag, 13. Januar 2020, 08:24

Die Doku wurde doch bereits letztes Jahr u.a. in England ausgestrahlt.
Gibt es eine Version ohne Untertitel? Ich bin nicht fündig geworden.
Was bleibt, ist die Musik.

90

Montag, 13. Januar 2020, 21:50

Die Doku wurde doch bereits letztes Jahr u.a. in England ausgestrahlt.
Gibt es eine Version ohne Untertitel? Ich bin nicht fündig geworden.

Ich habe die Ausstrahlung aus dem Niederländischen TV entdeckt, "Original" Ton, aber leider mit niederländischen "UT."
Aber schon mal eine Annäherung...
https://www.youtube.com/watch?v=AISuQiLxH_4
"Come to me""Comfort me""You known what i mean"--Wolf

91

Mittwoch, 15. Januar 2020, 14:59

Also ich fand die Doku recht kurzweilig und unterhaltsam. Einzig die Tatsache, dass beim ABBA GOLD-Thema behauptet wurde, dass es sich um Remixe handeln würde, fand ich etwas irritierend, da es in Wahrheit lediglich Remasters sind. Es scheinen ja Mitte der 80er Jahre mal von einigen Songs Remixe angefertigt worden zu sein, die aber nie veröffentlicht wurden. Das wäre mal interessant zu hören !!!