Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stockholm

unregistriert

1 161

Montag, 9. September 2019, 07:16

....dann hast Du ja schon eine gute Strecke hinter dir... ;)

1 162

Montag, 9. September 2019, 11:40

Es ist September 2019. Es sind nun 1 1/2 Jahre seit der ersten Ankündigung vergangen. Es hieß aber doch zuletzt, dass es in diesem Herbst Konkret wird. Wann kommen denn jetzt die neuen Songs, oder wenigstens einer davon?

Ich dachte mir schon bei der Bekanntgabe im letzten (!) Frühjahr: "DAS glaube ich erst wenn ich es sehe, bzw. höre". Ich sollte wohl Recht behalten (und ich bin nicht stolz drauf) :(. Wenn neue Songs angekündigt werden geht man eigentlich davon aus, dass man sie demnächst auf CD kaufen kann... aber nein. Nur in einem Fernsehspecial sollte, auch nur einer der beiden Songs, vorgestellt werden, und auch erst Ende des Jahres (Also letzten Jahres)... DA dachte ich schon: "Wusste ich's doch". Trotzdem war ich enttäuscht. Die Hoffnung stirbt ja schließlich zuletzt. Nun sind seit Dezember letzten Jahres wieder 10 Monate vergangen und noch immer ist keiner der beiden Songs erschienen. Ich weiß, es wurde hier bereits ausführlich darüber diskutiert, aber ich musste es nochmal zusammenfassen, auch um für mich selbst nochmal Resumée zu ziehen. Wie blöd ist das überhaupt, man hätte doch einfach die Songs veröffentlichen können, unabhängig von diesem (wie es aussieht) unpraktizierbarem ABBATAR-Projekt. Warum so herum? Oder man hätte sie nicht ankündigen dürfen!

Weiß nun jemand irgendwas Neues? Kommt nun der eine Song demnächst endlich heraus? Oder werden wir weiter hingehalten?

1 163

Montag, 9. September 2019, 16:59

Es ist September 2019. Es sind nun 1 1/2 Jahre seit der ersten Ankündigung vergangen. Es hieß aber doch zuletzt, dass es in diesem Herbst Konkret wird. Wann kommen denn jetzt die neuen Songs, oder wenigstens einer davon?

Ich dachte mir schon bei der Bekanntgabe im letzten (!) Frühjahr: "DAS glaube ich erst wenn ich es sehe, bzw. höre". Ich sollte wohl Recht behalten (und ich bin nicht stolz drauf) . Wenn neue Songs angekündigt werden geht man eigentlich davon aus, dass man sie demnächst auf CD kaufen kann... aber nein. Nur in einem Fernsehspecial sollte, auch nur einer der beiden Songs, vorgestellt werden, und auch erst Ende des Jahres (Also letzten Jahres)... DA dachte ich schon: "Wusste ich's doch". Trotzdem war ich enttäuscht. Die Hoffnung stirbt ja schließlich zuletzt. Nun sind seit Dezember letzten Jahres wieder 10 Monate vergangen und noch immer ist keiner der beiden Songs erschienen. Ich weiß, es wurde hier bereits ausführlich darüber diskutiert, aber ich musste es nochmal zusammenfassen, auch um für mich selbst nochmal Resumée zu ziehen. Wie blöd ist das überhaupt, man hätte doch einfach die Songs veröffentlichen können, unabhängig von diesem (wie es aussieht) unpraktizierbarem ABBATAR-Projekt. Warum so herum? Oder man hätte sie nicht ankündigen dürfen!

Eine kurze, knackige, aber zutreffende und nachvollziehbare Zustandsbeschreibung........

Und ich denke, das hat auch nichts mit Vorwürfen oder Anschuldigungen zu tun, wie das bereits vorher jemand in diesem Thread geschrieben hat, sondern einfach mit einer normalen Wahrnehmung der Dinge....

Fakt ist, dass dieser Thread inzwischen auf 59 Seiten a' 20 Postings angewachsen ist.........Auch so bleiben Dinge natürlich im Gespräch.....

Alleine......ich hätte mir dies auf andere Art und Weise gewünscht
.

arrival2000

unregistriert

1 164

Freitag, 13. September 2019, 11:11

Das ist der Grund weshalb ich mich in dieses Forum vorwagte. Zu meinem Erstaunen herrscht hier ja ein etwas rauher Ton.

Für Fans sehr ungewöhnlich das sie solche harten Aussagen treffen. Wenn man allerdings wie ich schon sehr lange Fan ist von dieser fantastischen Gruppe so sollte man wissen müssen das Abba schon immer nur das perfekteste veröffentlichten.

Es wird Gründe geben warum diese schon seit längerem angekündigten Songs noch nicht erschienen. Ich möchte mir nicht anmaßen hier Vorwürfe in irgendeine Richtung abzuschießen. Das steht mir als Fan doch nicht zu.

Das Erbe von ABBA ist wie eine Firma, sie investieren in die Zukunft, wie es andere auch tun. Ob das immer alles korrekt und im Sinne des Erfinders ist steht auf einem anderen Blatt.

Gäbe es so manches nicht was in der Vergangenheit schon passierte wären Abba nicht mehr so im Gespräch wie heute. Abba sind jetzt seit 1983 eigentlich weg von der Fläche als Gruppe die aktiv ist.

Man beachte auch das fortgeschrittene Alter unserer vier Helden. Dürfen wir ihnen in irgendeiner Art Vorwürfe machen nach all der Freude die sie uns bereiteten, nur weil diese beiden Songs noch immer nicht erschienen sind?

Ich denke, Nein, das dürfen und sollten wir auch nicht.

Und dieses Project ist in meinen Augen ein weiterer Meilenstein in der Musikgeschichte und ein weiterer Meilenstein den Abba wieder weiter in die Tiefe der Musikhistorie bringen wird.

1 165

Freitag, 13. September 2019, 16:08

Das ist der Grund weshalb ich mich in dieses Forum vorwagte. Zu meinem Erstaunen herrscht hier ja ein etwas rauher Ton.

Für Fans sehr ungewöhnlich das sie solche harten Aussagen treffen. Wenn man allerdings wie ich schon sehr lange Fan ist von dieser fantastischen Gruppe so sollte man wissen müssen das Abba schon immer nur das perfekteste veröffentlichten.

Es wird Gründe geben warum diese schon seit längerem angekündigten Songs noch nicht erschienen. Ich möchte mir nicht anmaßen hier Vorwürfe in irgendeine Richtung abzuschießen. Das steht mir als Fan doch nicht zu.

Das Erbe von ABBA ist wie eine Firma, sie investieren in die Zukunft, wie es andere auch tun. Ob das immer alles korrekt und im Sinne des Erfinders ist steht auf einem anderen Blatt.

Gäbe es so manches nicht was in der Vergangenheit schon passierte wären Abba nicht mehr so im Gespräch wie heute. Abba sind jetzt seit 1983 eigentlich weg von der Fläche als Gruppe die aktiv ist.

Man beachte auch das fortgeschrittene Alter unserer vier Helden. Dürfen wir ihnen in irgendeiner Art Vorwürfe machen nach all der Freude die sie uns bereiteten, nur weil diese beiden Songs noch immer nicht erschienen sind?

Ich denke, Nein, das dürfen und sollten wir auch nicht.

Und dieses Project ist in meinen Augen ein weiterer Meilenstein in der Musikgeschichte und ein weiterer Meilenstein den Abba wieder weiter in die Tiefe der Musikhistorie bringen wird.

Hallo arrival2000,

ich bin nach wie vor ein großer Fan der Gruppe ABBA, aber es gibt auch Gründe, warum der Ton rauer wird, weil es nicht mehr um die Musik geht und damit auch um das Lebensgefühl und die Emotionen, die bei vielen Fans ausgelöst wurden und immer noch wird. Ich glaube nicht, dass ABBA mit den Avataren in die Musikhistorie eingeht, weil Simon Fuller keine Musik und Emotionen transportiert, sondern nur eine sterile Show und Marketing, die vorgibt etwas historisches zu präsentieren.

B+B haben früher fast nur perfekte Lieder veröffentlicht aber heute leider die Kontrolle über dieses Projekt verloren. Es gibt leider Männer die im Alter viele Dinge zu egoistisch und falsch sehen und wenn sie diesen Fehler selber merken nicht mehr bereit sind dies einzugestehen. Die Frauen haben einen wunderbaren Schritt getan und dies überhaupt erst ermöglicht, natürlich auch B+B mit ihrem mitwirken. Ich glaube alte Wunden (Trennung, Verletzung) werden wieder aufgerissen und die zwei Lieder werden erst einmal nicht mehr veröffentlicht. Dieses ganze Projekt wird in einem Desaster enden. Ich hoffe so, dass ich mich täusche, aber es sieht leider nicht danach aus.

1 166

Freitag, 13. September 2019, 16:17

Hallo arrival2000,

ich bin nach wie vor ein großer Fan der Gruppe ABBA, aber es gibt auch Gründe, warum der Ton rauer wird, weil es nicht mehr um die Musik geht und damit auch um das Lebensgefühl und die Emotionen, die bei vielen Fans ausgelöst wurden und immer noch wird. Ich glaube nicht, dass ABBA mit den Avataren in die Musikhistorie eingeht, weil Simon Fuller keine Musik und Emotionen transportiert, sondern nur eine sterile Show und Marketing, die vorgibt etwas historisches zu präsentieren.

B+B haben früher fast nur perfekte Lieder veröffentlicht aber heute leider die Kontrolle über dieses Projekt verloren. Es gibt leider Männer die im Alter viele Dinge zu egoistisch und falsch sehen und wenn sie diesen Fehler selber merken nicht mehr bereit sind dies einzugestehen. Die Frauen haben einen wunderbaren Schritt getan und dies überhaupt erst ermöglicht, natürlich auch B+B mit ihrem mitwirken

Ich kann diese Worten von ABBAforever hundertprozentig beipflichten........Dies ist auch meine Sichtweise....


@Arrival2000

Ich finde Deine positive Grundeinstellung und Deine positive Herangehensweise an dieses Thema durchaus erfrischend,......

Ich sehe einige Dinge ganz ähnlich wie Du..........nämlich zum Beispiel die Tatsache, dass kein Fan der Welt das Recht hat, etwas von ABBA zu "verlangen".........Oder auch die Tatsache, dass man bei allem auch das Alter der 4 ABBA-Mitglieder beachten sollte.........und auch die Tatsache, dass wir alle vielmehr dankbar dafür sein sollten, wie ABBA und ihre Musik unser Leben in den letzten Jahrzehnten bereichert haben.....

Ich glaube, dass es nur sehr wenige Fans gibt, die bei den neuen Songs ABBA vorwerfen, dass es zu diesen Verzögerungen gekommen ist..........Ich denke, nur wenige Fans sind sauer, weil sie nun etwas länger warten müssen...........Das wäre irgendwie auch anmaßend.....

Es sind nicht die Verzögerungen an sich, die bei den Fans negative Gefühle hervorrufen.........Nein, es sind die Gründe für diese Verzögerungen, die dies tun.....

Wenn man aus irgendwelchen Gründen mit den bisherigen Songs nicht zufrieden wäre......oder wenn das fertige Abmischen der Songs nicht richtig funktionieren würde.......wenn man alles erst noch perfektionieren wollte........dann würde es, so glaube ich, nur wenige Fans geben, die dafür kein Verstöndnis hätten......

Das Problem aber, warum viele Fans inzwischen eine negative Grundstimmung haben.......manche sind traurig, manche enttäuscht........hat einen völlig anderen Grund, nämlich jenen, dass die männliche Seite von ABBA diese neuen Lieder nur als eine Art Promotionsmöglichkeit für das ABBAtar-projekt ansieht.........Die neue Musik hat für sie keinen eigenen Wert, sondern sie ist für sie leider nur noch eine Maßnahme, um ein anderes und gewaltiges Projekt zu pushen.....

Aber die meisten innerhalb der ABBA-Fangemeinde haben überhaupt kein gesteigertes Interesse an diesem gewaltigen Projekt..........Sie sehnen sich viel eher nach der reinen Musik.........Nichts anderes.......Einfach nur die Songs, die Stimmen, die Melodien.......Das ist es doch, für was ABBA steht

Und genau das hat eben zu dieser negativen Stimmung vieler ABBA-Fans geführt......

Auch ich bin übrigens der Meinung, dass dieses ABBAtar-Projekt kein Meilenstein in der ABBA-Geschichte wird, sondern allenfalls eine Episode.........

Nein, der Meilenstein sind die neuen Songs.........und die Tatsache, dass ABBA nach so vielen Jahren und Jahrzehnten musikalisch noch einmal zurückgekommen sind......

Aber dieser Umstand und diese Sichtweise wird eben von 50 Prozent der ABBA-Mitglieder verkannt.....
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (13. September 2019, 16:49)


arrival2000

unregistriert

1 167

Freitag, 13. September 2019, 18:17

Meine Wenigkeit freut sich auf dieses spannende Project und die neuen Songs.
Ich denke nicht das etwas aus dem Ruder lief.
Große Projecte brauchen Zeit.
Wenn sie gut und fantastisch mit nachhaltender Wirkung sein sollen stellt sich die Frage, wie lange dauert das denn, eigentlich nicht.

Abba selbst sind mit diesem Project im Einklang und sie haben auchin Anbetracht dessen diese neuen Songs aufgenommen.

Es muss ja schon was großes sein, und die Songs werden als Anheizer ihres tun.

Es wird Emotionen regnen, dessen bin ich mir sicher.
Aller Ärger wird verflogen sein.

Und all diese Kommentare inkl. meiner sind alles Einschätzungen und diese sind teilweise sehr emotional, leider auch aggresiv.

Fans sollten ihrer Mannschaft beistehn.
Bei Sturm und Sonnenschein.

Wer bei Wind jemanden stehen lässt, wird ihm im Sturm den Rücken kehren.

Ich habe einiges gelesen hier im Forum.
Es mag verwundert klingen, aber manche Kommentare sind aus meiner Sicht äußerst verletzend.

Ich denke kein Fan sollte einem anderen Fan die Situation erklären.
In Anbetracht das alle in diesem Forum ähnlich alt sein dürften ?

1 168

Freitag, 13. September 2019, 18:29

Aber die meisten innerhalb der ABBA-Fangemeinde haben überhaupt kein gesteigertes Interesse an diesem gewaltigen Projekt..........Sie sehnen sich viel eher nach der reinen Musik.........Nichts anderes.......Einfach nur die Songs, die Stimmen, die Melodien.......Das ist es doch, für was ABBA steht
Dies trifft auf mich ebenfalls zu.


Fans sollten ihrer Mannschaft beistehn.
Fan sein bedeutet für mich aber auch Kritik zu üben, wenn es angebracht erscheint.

arrival2000

unregistriert

1 169

Freitag, 13. September 2019, 18:35

Wer entscheidet,
ob Kritik angebracht erscheint ?

Ich habe nichts dergleichen untersagt, wenn jemand meint das er weiß, was, und mit welchem Background er kritisiert.

1 170

Freitag, 13. September 2019, 19:10

Wer entscheidet,
ob Kritik angebracht erscheint ?
Das kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

1 171

Donnerstag, 19. September 2019, 18:12

So ruhig hier? 8)

Also aus der Rubrik: "Was hat denn Björn heute wieder in einem Interview geplaudert?" übernehme ich hier mal den Klatsch und Tratsch aus dem ABBTalk. Im Video ganz "interessant" ab 1:20'.
:thumbup:


1 172

Donnerstag, 19. September 2019, 20:30

Also vor kurzem wieder im Studio. Ich bin gespannt.

1 173

Donnerstag, 19. September 2019, 22:21

Björn kann es einfach nicht lassen und muss sich wohl wieder zu dem Thema äußern... die anderen 3 wollen das alles nicht mehr öffentlich haben aber ich gehe inzwischen davon aus, dass da im Hintergrund an mehr gearbeitet wird als an 2 Titeln. Es wird wohl eine EP oder vielleicht tatsächlich ein ganzes Album.

Es ist interessant, wie der Gedankengang und die eigene Empfindung so ist... bei der Verzögerung kam bei mir in letzter Zeit auch eher ein "Naja, wieder verschoben, dann ist es so..." Gedanke auf. Aber wenn die Vier nun tatsächlich noch mehr Material aufnehmen und es dann auch veröffentlichen, dann Chapeaux. Da wäre die Freude tatsächlich riesig. Stellt euch vor, auf einen Schlag kämen da statt 2 Titeln vielleicht 8, 10 oder wer weiß wie viele... ich denke, dass so eine Nachricht auch viele eher frustrierte Fans mit einem Schlag wieder umstimmen würde und dann ein ganz anderes Verständnis für die Situation da wäre.

1 174

Freitag, 20. September 2019, 05:17

ich denke, dass so eine Nachricht auch viele eher frustrierte Fans mit einem Schlag wieder umstimmen würde und dann ein ganz anderes Verständnis für die Situation da wäre.

Ja, das wäre sicherlich so....aber dann sollen die 4 doch endlich Klartext reden...wenn die sich echt überlegt haben noch mehr Songs aufzunehmen und dann sogar ein Album draus zu machen, könnte ich sogar verstehen, dass die 2 bereits fertigen Songs noch zurückgehalten werden. Das ist dann eher ein Grund als alles auf diese überflüssigen Avatare zu schieben, denn das kann ich leider nicht nachvollziehen.

Aber leider löst bei mir diese Äußerung von Björn mit ner Weile nur noch die Reaktion …"ja, ja...brabbel Du mal, Björn" ….aus, denn so richtig glaube ich bei dem Thema nichts mehr....es sei denn, Scotty äußert sich zu etwas, da ist ja dann doch ein gewisser Hintergrund vorhanden...also weiter hoffen, warten und hoffentlich alle weiterleben...

1 175

Freitag, 20. September 2019, 07:36

Nun ja, ist halt ein weiteres Interview von Björn. Was soll man da noch glauben?
In spätestens einem Jahr wissen wir mehr, ob der neue Termin 2020 für die neuen Songs eingehalten wurde .....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

1 176

Freitag, 20. September 2019, 17:42

Ich messe diesen Interviews inzwischen keine große Bedeutung mehr zu.

1 177

Samstag, 21. September 2019, 10:11

Anstatt jetzt ewig auf die Fertigstellung der Abbatare zu warten, könnte man doch diese vier wieder entstauben. https://www.youtube.com/watch?v=8L6T6Yj5u4k :lol:

1 178

Samstag, 21. September 2019, 14:10

Genau - und das bitte noch vor Weihnachten.

1 179

Samstag, 21. September 2019, 18:20

TODAY the english newspaper "The Telegraph" published an interview with Björn and yes! He said ABBA recorded FIVE NEW SONGS!!! believe it or not....Björn did it again




TODAY the english newspaper "The Telegraph" published an interview with Björn and yes! He said ABBA recorded FIVE NEW SONGS!!!

1 180

Samstag, 21. September 2019, 18:25

Und täglich grüßt Björn, ... äh, das Murmeltier.:S