Sie sind nicht angemeldet.

41

Freitag, 16. August 2019, 04:43

Der neueste Juwel von Alyona......

Sie hat ihn am vergangenen Sonntag ins Netz gestellt.....

LISTEN TO YOUR HEART von ROXETTE

Ein Roxette-Fan aus Göteborg hat es treffend formuliert........."I think that Per and Marie from Roxette should be very proud of you if they hear this version of their song"

Besonders ab 2:15, wenn Alyona die beiden Leadvocals ineinander singt, einfach grandios gersungen.....

https://www.youtube.com/watch?v=2ruhfBqljzc

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

43

Freitag, 16. August 2019, 05:27

Und gleich auch noch das nächste phantastische Juwel hinten drauf.......

PARADISE CITY von GUNS 'N ROSES...........einfach gigantisch gesungen..... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=nlL4G4PaYwc

Übrigens.........in einem meiner letzten Postings hatte ich ja geschrieben, dass Alyona von einer ganzen Reihe der von ihr gecoverten Künstler eine begeisterte Resonanz bekommen hat........und dass sie viele dieser Künstler inzwischen auch kennengelernt hat bzw. sogar mit einigen von ihnen bei diversen Gigs schon aufgetreten ist.......

Da wir gerade bei GUNS 'N ROSES sind.........Hier mal so eines der vielen Beispiele.........

Hier ist ALYONA mit RON THAL, dem Leadgitarristen von GUNS 'N ROSES ........Sie ist mit ihm bei einem Gig in Moskau zusammen aufgetreten........Sie haben einige Songs zusammen gesungen und er hat sie auf seiner Leadgitarre begleitet


.

Der Beitrag von »Scotty« (Freitag, 16. August 2019, 18:47) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Doppelposting (Freitag, 16. August 2019, 18:55).

45

Freitag, 16. August 2019, 18:50

Da kann die Akkustik noch so unterirdisch schlecht sein.........da kann die Bildaufnahme noch so verwackelt und amateurhaft sein..........aber das Potential von Alyona's rockiger Stimme war schon vor 10 Jahren ünüberhörbar......

Coole Live-Aufnahme auf einer "Beatles-Party" von 2009 mit dem LED ZEPPELIN-Klassiker ROCK 'N ROLL...

https://www.youtube.com/watch?v=z2y4yZSHwJc

Zum Vergleich nochmal, die "geile" Live-Aufnahme von Alyona im heimischen Studio bei Drummerin Sina von letztem Jahr......

https://www.youtube.com/watch?v=QdLlL-NVUfk

I love it....... What about you, Rob ?
.

46

Freitag, 16. August 2019, 22:31

Da kann die Akkustik noch so unterirdisch schlecht sein.........da kann die Bildaufnahme noch so verwackelt und amateurhaft sein..........aber das Potential von Alyona's rockiger Stimme war schon vor 10 Jahren ünüberhörbar......

Hier möchte ich mich mal einmischen, weil technische Aspekte erwähnt wurden.
Ich habe nur nebenberuflich aber dafür schon sehr lange mit Dingen wie Akustik, Ton- und Bildaufnahmen und auch Nutzung
von elektronischen Musikinstrumenten zu tun. Im Zweifel kann ich auch immer noch mir nahestehende Menschen praxisbezogene Fragen stellen, um entsprechende Antworten zu erhalten.

Seit Scotty Alyona vorgestellt hat, interessiert mich diese Interpretin auch, insbesondere weil das, was sie abliefert, mehr als bemerkenswert ist.
Um ins Detail zu gehen, habe ich mir diesen Song ausgesucht:

I Will Always Love You - Whitney Houston (Alyona cover)

Hier erkennt man ziemlich deutlich, worum es geht.
Am Ende des Videos macht Alyona noch eine kurze Ansage, die Aufschluss darüber gibt, welche Akustik in dem Raum existiert, in dem sie wahrscheinlich gerade gesungen hat. Das Gesangsmikrofon ist zu dieser Zeit nicht eingeschaltet, wie es scheint. Dafür aber ein Anderes, welches auch nicht weit von ihr entfernt sein kann. Man spürt diese berüchtigte "Besenkammer-Akustik", die sich wirklich schlimm anhört.

Kurzum, eine Gesangsaufnahme unter solchen Bedingungen würde sich unerträglich anhören.
Deshalb gehen zum Beispiel Solisten der klassischen Musik in entsprechende Konzertsäle für Tonaufnahmen.
Kirchen und ähnliche Räumlichkeiten eignen sich auch gut. Es geht darum, der Gesangsstimme durch den räumlichen Nachhall eine gewisse Homogenität und Fülle zu geben.
Wer in seiner Ein-Zimmerwohnung sitzt und nur ein improvisiertes Tonstudio besitzt, hat da Trauer.

Jetzt kommt die Elektronik ins Spiel. Fast jedes Mischpult kann Echo und Hall einspielen. Das wissen auch Karaoke-Sänger. Was aus nicht sachgerechter Anwendung werden kann, wissen dann ihre Zuhörer. Mit anderen Worten, es geht immer darum, mit elektronischen Mitteln ein akzeptables Klangbild zumindest erst einmal für die Gesangsstimme zu erzeugen.

Es müssen also entsprechende Regler betätigt werden, mit deren Hilfe ein gewünschter räumlicher Effekt generiert wird.
Im Beispielvideo hat das Alyona sehr gut gemacht, indem sie ihre Originalstimme als Spur beibehalten hat und die Stimme mit dem Nachhall phasengleich hinzu gemischt hat.
Trotzdem fällt auf, dass der Nachhall zu intensiv ist und nicht richtig ausklingt, also abgehackt wirkt.
Es ist schwer zu sagen, ob es an der verwendeten Software liegt oder tatsächlich die Einstellung etwas schief liegt. Auf jeden Fall muss ich die Aussage von Stockholm unterstützen, das zumindest bei dieser Aufnahme ein eigenartiger Klang besteht.

Um sicher zu gehen, habe ich diesen Song bei Amazon als MP3 - Datei "erstanden" und noch einmal verglichen. Bei diesen YouTube - Videos bin ich immer misstrauisch, weil das enthaltene Audio-Format mp4a eigentlich das qualitativ schlechteste ist. Das Ergebnis ist aber das Gleiche.

Bei einigen Videos von Alyona stößt man eben auf den immer wiederkehrenden Widerspruch, dass sie sich direkt im Vordergrund befindet, kein Raum zu sehen ist und trotzdem ein Nachhall zu hören ist.

Ich meine, dass man dies einfach abstrahieren sollte.
Angesichts der Fähigkeiten dieser Künstlerin kann ich das "wegdenken".
Die Tatsache, dass sie in der Ken Tamplin Vocal Academy derart erfolgreich war, dass dieser Konzern sie jetzt bewirbt, sagt einiges aus.

Alyona hat mehrfach beschrieben, welche Technik sie verwendet und um was für ein Keyboard es sich handelt, welches oft in den Videos zu sehen ist. Es ist ein Einsteigermodell der Firma M Audio.

"Wer das alles diesem Teil entlocken kann, muss es richtig drauf haben!"
So lautet der Kommentar einer guten Bekannten dazu, die seit fast vierzig Jahren auf das Keyboard-Spielen spezialisiert ist.

Es ist wohl die hohe Kunst, auch mit einfachen Mitteln gute Ergebnisse zu erzielen.
Hut ab vor Alyona Yarushina! :) :thumbsup:

47

Samstag, 17. August 2019, 03:35

Ein sehr interessantes Posting, Gerd, mit einer sehr sachlichen und analytischen Herangehensweise was Akustik und Aufnahmetechnik der Aufnahmen von Alyona Yarushina betrifft, anhand des von Dir verlinkten Beispiels des Liedes I WILL ALWAYS LOVE YOU.....

Gerade mit dem Hinweis auf die anschliessend gesprochene Sequenz von Alyona hast Du das sehr anschaulich beschrieben.....

Viele der Videos von Alyona sind in ihrem heimischen kleinen Studio aufgenommen, dass sie sich nach und nach eingerichtet hat.........Gerade in ihren vielen mehsrstimmigen Aufnahmen hat sie die Lieder für mein Empfinden in perfekter Weise gesanglich arrangiert........Was den von Dir angesprochenen intensiven Nachhall bei I WILL ALWAYS LOVE YOU betrifft, empfinde ich ihn auch als intensiv, was aber möglicherweise auch so beabsichtigt war.

Das Bemerkenswerte dabei ist unter Anderem das, was ich auch schon in einem meiner früheren Postings geschrieben habe........nämlich das die Aufnahmen nicht mit einem hochgezüchteten musikalischen Equipement aufgenommen sind, wie es in großen Musiclabels der Fall ist........sondern mit einem relativ "normalen" Equipement....... Auch ist es so, dass Alyona hier keine professionellen und hochbezahlten Tontechniker zur Hilfe hatte, sondern dass sie das alles alleine gemacht hat, was für mein Empfinden ihre ohnehin schon grandiose gesangliche Leistung noch um ein Vielfaches bemerkenswerter macht......

Alyona hat mehrfach beschrieben, welche Technik sie verwendet und um was für ein Keyboard es sich handelt, welches oft in den Videos zu sehen ist. Es ist ein Einsteigermodell der Firma M Audio.

"Wer das alles diesem Teil entlocken kann, muss es richtig drauf haben!"
So lautet der Kommentar einer guten Bekannten dazu, die seit fast vierzig Jahren auf das Keyboard-Spielen spezialisiert ist.

Es ist wohl die hohe Kunst, auch mit einfachen Mitteln gute Ergebnisse zu erzielen.
Hut ab vor Alyona Yarushina!

Genauso empfinde ich das auch........und es ist auch genau das, was ich bei meinen diversen früheren Postings ausdrücken wollte.....

Die Aussage Deiner Bekannten, die das sicherlich aus ihrer Erfahrung hervorragend beurteilen kann, deckt sich punktgenau auch mit meiner Meinung......

Und gerade, wenn man mit relativ einfachen Mitteln solche großartigen Ergebnisse erreichen kann.......hauptsächlich mit der eigenen "Woman-Power", mit dem eigenen Können, mit der eigenen Kreativität und Inspiration........dann ist das in der Tat die die wirklich hohe Kunst !.........Auch da bin ich Deiner Meinung....

Danke nochmal für die interessante analytische Betrachtungsweise.......und weiter viel Spaß mit der Musik von Alyona.... ;)
.

48

Samstag, 17. August 2019, 05:57

Ich liebe diesen Song.....

.....und keiner hat ihn jemals so schön gesungen wie Alyona... ....:rolleyes: .......Bonnie möge mir verzeihen !

Leider gibt es davon keine bewegten Bilder......

Das feste Bild auf dem Youtube-Video zeigt übrigens die noch ganz kleine vierjährige Alyona bei ihrem allerersten Auftritt bei einer Jubiläumsveranstaltung in ihrer Heimatstadt Chelyabinsk.....

Alyona hat den Song schon vor 5 Jahren aufgenommen, zu Hause bei sich in ihrem damals noch sehr improvisierten Studio.......hat alle Stimmen selbst eingesungen......und die Musik selbst eingespielt.....Videoaufnahmen hatte sie hier noch nicht dazu gemacht....

Wenn ich das alles so berücksichtige, bin ich schon fassungslos, wenn ich diese Qualität höre....

ich will mir gar nicht vorstellen, was sie zu heute besseren Bedingungen noch alles aus diesem Song rausholen würde........oder doch........ich stells mir gerade vor.......

TOTAL ECLIPSE OF MY HEART.........Ein wunderschäner Song mit einer wunderschönen Stimme....

https://www.youtube.com/watch?v=5ak92xuxUVA


================================================================================================================================================


Und wenn wir gerade bei Songs ohne bewegten Bilder sind...........hier ist noch einer, den Alyona schon vor 6 Jahren aufgenommen hat...........

........und der in einer beeindruckenden Form aufzeigt, wie Alyona.........fernab aller technischen Details und Feinheiten..........die Atmosphäre eines Songs einfangen kann...........

ME AND MY BOBBY McGEE........

https://www.youtube.com/watch?v=CBwkuqptk7g

Als wäre Janis Joplin niemals weg gewesen........
.

49

Gestern, 04:35

Heute zum Sonntag mal zur Abwechslung zwei ganz andere Seiten von Alyona..........

Einmal heute auch einmal eines ihrer russischsprachigen Lieder...........gesungen bei einem LIVE-Auftritt in Moskau.............

Das Lied heisst TANYUSHA und handelt von dem tragischen Ende einer Liebe..........Eine wunderschön gesungene genauso dramatische wie melancholische Ballade............

https://www.youtube.com/watch?v=NmfGvTXpr8M

Nebenbei bemerkt........In ihrer Begleitband sind auch ihr Vater und ihr Bruder dabei........

===================================================================================================================================

Und dann ein Lied aus einem legendären Film, der auch Aljona's komödiantische Ader zum Vorschein kommen lässt.........

Ich hab den Film....SOME LIKE IT HOT.... als Kind und Jugendlicher -zig Mal gesehen und begeisterte mich damals an der lustigen Handlung genauso wie am Aussehen von MARILYN MONROE..... :thumbsup: .......Legendär dabei der Song I'M THROUGH WITH LOVE, mit dem Marilyn in den 50er Jahren "Millionen Männerherzen zum Schmelzen gebracht hat", wie es immer hiess........

Hier eine wunderbare und kunstvoll-humorvolle Hommage auf dieses Lied..........grandios dargeboten, wie ich finde.............Alyona bezeichnet es als "Parodie" weil es im Gegensatz zu all ihren sonstigen Liedern eine Art Imitation ist, bei der Alyona in unglaublich perfekter und absolut verblüffender Weise die Stimme, die Tonation, und das Timbre von Marilyn trifft, wie ich das in dieser Form noch nie so gehört habe.......Mimik und Gestik nebenbei mit eingeschlossen........In dieser Qualität schon einzigartig

https://www.youtube.com/watch?v=TOsR0n-1a5Y

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (Gestern, 05:14)


Ähnliche Themen