Sie sind nicht angemeldet.

61

Dienstag, 23. Juli 2019, 01:08

Allerdings hattest Du auch mal geschrieben, dass derselbe Titel (also dieselbe .wav-Datei) bei unterschiedlichen Abspielvorgängen mal besser und mal schlechter klingt. Und das kann einfach nichts mit dem Mastering zu tun haben, weil sich die Datei selbst ja nicht verändert.
Diese merkwürdigen "laufenden Unterschiede", von denen ich sprach, dass sich zum Beispiel Drums und Bass bei nahezu jedem Abspielen ein bisschen anders anhören würde ich einer anderen Kategorie von Problemen zuordnen. Das könnte zum Beispiel tatsächlich am PC-System liegen, aber eher an der Software als an der Hardware. Möglicherweise müssen bei einem Windows System lange Wege beschritten werden vom Abspielbefehl bis zur Ausführung. Nur so erklärt sich meiner Ansicht nach, dass es immer Unterschiedlich klingt, schon wenn sich mal an meiner Speicherverwaltung was ändert (z.B. wenn irgendwelche größeren Dateien hinzukommen oder gelöscht werden) und auch, dass es Anfangs, als ich den PC neu hatte noch nicht so auffällig war. Aber auch das könnte etwas sein, was Andere vielleicht gar nicht bemerken würden.

LG,
Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »--7Burns--« (23. Juli 2019, 02:23)