Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 10. August 2017, 16:43

Voice of the Feminine Spirit - x 2

Wieder mal hab ich etwas Schönes entdeckt…

In meinem Regal fand sich seit langem eine CD mit dem Titel Cecilia – Voice of the Feminine Spirit, performed by Maire Ryham. Die hab ich mir gestern wieder mal angehört, und… was für eine Stimme! :thumbup:

Auf Youtube gibt es kaum etwas von ihr, auch sonst finde ich wenig Informationen. Zumindest eine stimmliche Kostprobe…
https://www.youtube.com/watch?v=tVUxTXEangI

Es geht etwas in die spirituelle Richtung… Maire war bei so manchen Projekten dabei, etwa Songs for the Celtic Heart, Mystica oder Llynya… Aber ich bin mir im Moment nicht mal so sicher, ob es nicht nur ein Künstlername ist und sie eigentlich aus Deutschland stammt, da diese Alben offenbar von da ausgingen…

Dazu kommt noch, wie ich festgestellt habe, dass diese CD Voice of the Feminine Spirit von 2001 eigentlich nur eine Coverversion einer anderen CD mit demselben Titel ist, die bereits 1994 erschien. Die Lieder davon wurden 1:1 nachgesungen, damit ist Verwechslungen Tür und Tor geöffnet. Und die Sängerin dort war – Cecilia. Cecilia Lima Knutsen, eine Norwegerin… die sich aber wie Sissel meist nur mit ihrem Vornamen benennt. Sie stammt aus Harstad, noch weiter nördlich als Narvik… Eine gute Gegend um zur Welt zu kommen :)

Videos mit bewegten Bildern sind selten, aber immerhin… The Rose
https://www.youtube.com/watch?v=WKWJXDO8mww

Amazing Grace
https://www.youtube.com/watch?v=oXypxE8THXc

You Raise Me Up… natürlich!
https://www.youtube.com/watch?v=RLNBxZVAgIQ

Love of a Silent Moon
https://www.youtube.com/watch?v=2fKPi97ove4

Und im Gegensatz zu Maire Ryham hat Cecilia auch eine Website…
http://www.ceciliasings.com/hi/music.htm

Da ist auch die Rede von Deepak Chopra, heilende Stimme und solche Sachen… aber auch Namen wie Josh Groban und Russell Watson werden genannt. Naja schaut mal selbst… Und so wie Sissel sang sie bei den Winterspielen, allerdings in Salt Lake City.

Wieder mal eine so typisch skandinavisch-bescheidene Sängerin, die aber ohne große Promotion 200000 Alben von Voice of the Feminine Spirit verkaufte – in Australien. Jaja, die Australier… :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highway Star« (10. August 2017, 17:07) aus folgendem Grund: Clip in besserer Qualität eingefügt


2

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15:43

Auch zu diesem „Hörenswert“ möchte ich etwas nachtragen. Von Cecilia Lima Knutsen hab ich nun zwei Alben. Ich probierte das erste Hitalbum Voice of The Feminine Spirit von 1994 aus, und The Healing Voice aus dem Jahr 2006.

Wem diese Art von Musik gefällt, dem kann ich Cecilia wirklich nur empfehlen (etwa wenn man eine Massagepraxis hat… :D ). Ihre Stimme ist wirklich fantastisch, glockenhell und rein… Und den Vergleich mit Sissel braucht sie nicht scheuen! Ich werde wahrscheinlich wieder in ihrem Shop zuschlagen…

Erstaunlich wie manchmal solche Perlen völlig untergehen können – zumindest hier. In Australien war das ja anders, und auch in den USA fand sie einige Beachtung.

Eigentlich ist es fast schon perfide, hier ein anderes Album mit genau den gleichen Titeln nachzuproduzieren, und so zu tun als wäre das ein Original, selbst wenn dann klein der Zusatz „performed by Maire Ryham“ am Cover steht… Auch wenn deren Stimme wunderbar ist, aber doch anders…

Zumindest hab ich dadurch nun zwei Varianten von den gleichen Liedern, und beide sind sehr gut, aber die echte Cecilia finde ich noch besser. :thumbup:

3

Dienstag, 12. März 2019, 16:52

Danke Scotty für die Erinnerung an Méav Ní Mhaolchatha und Celtic Woman! Dadurch wurde ich wieder mal an Cecilia Lima Knutsen erinnert, die „heilende Stimme“ aus Norwegen, und ich glaube die könnte ich mir wieder öfter anhören…

Hier mal ein weiteres Beispiel von ihr, The Eternal Heartbeat.
https://www.youtube.com/watch?v=Qy04gaRKO30

Und weil es so schön ist: The Sacred Hum
https://www.youtube.com/watch?v=AsayDf1Cnpk

Da der Link oben nicht mehr funktioniert, hier ihre Website:
https://www.ceciliasings.com/

:thumbup:

Ähnliche Themen