Sie sind nicht angemeldet.

41

Mittwoch, 2. Mai 2018, 20:04

Benny wird bei seiner Meinung bleiben.

Bedenke, Eagle, dass Benny zu der Frage, ob er sich wieder eine gemeinsame musikalische Zusammenarbeit als ABBA vorstellen könne, noch Anfang 2017 gesagt hat...."NO WAY"

Auch hier ist er also nicht bei seiner Meinung geblieben....

Von Agnetha kenne ich dazu auch aktuelle Aussagen jüngeren Datums........Frida ist eine etwaige Veröffentlichung egal, soll heissen, sie hat nichts dagegen.........und Björn hat sich in der Tat zuletzt dazu nicht mehr geäußert.....

In der Tat ist es traurig, dass dieser Song aus dem Jahre 1982 noch immer nicht veröffnetlicht ist....
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

42

Mittwoch, 2. Mai 2018, 20:35

Also vor ein paar Tagen haben Benny und Björn dem Sender ITV ein Interview gegeben, Björn schwärmt von den alten Zeiten, während Benny m.E. etwas nüchterner formuliert, aber auch er sagt das dass musikalische Zusammenkommen der vier "joyful" gewesen sei. Zudem deutet Benny gaaaanz vorsichtig an dass die zwei neuen Songs noch nicht das Ende der Fahnenstange sein müssten, auch wenn man derzeit noch nicht so weit denke...

https://www.youtube.com/watch?v=_3UHV4c0kEE (ca. Minuten 16:00 bis 19:00)

P.S. Künstler sind eben "sensible", oft nur schwer verstehbare Naturen: Alle Welt wartete seinerzeit begierig auf die Veröffentlichung der 8. Symphonie des finnischen Komponisten Jean Sibelius, als er sie 1945 fertig hatte schmiss er sie ins Feuer. Er fand sie nicht mehr gut (das erinnert irgendwie an die Geschichte von JUST LIKE THAT). Von daher bleibe ich (ungewollt) ein wenig misstrauisch. Wenn einem der vier Abba's demnächst wieder irgend eine Laus über die Leber laufen sollte war's das vorerst... 8|

43

Mittwoch, 2. Mai 2018, 21:07

Ich vermute auch dass es Just Like That irgendwann offiziell geben wird. Gerade mit den neu aufgenommenen Liedern wäre es doch toll in einem Package…

Aber wir sollten nichts verschreien, das ist eine Pflanze die wir behutsam gießen müssen! :D
Robert

44

Mittwoch, 2. Mai 2018, 21:09

Scotty.....A B E R,
würden sich ALLE vier Abbas nur noch um " wichtigere " Dinge wie z.B. sich um Enkelkinder kümmern etc. wäre von keinem mehr irgendetwas erschienen !

Natürlich könnte Agnetha Klartext reden wenn es IHR wichtig wäre das JLT erscheinen soll.....

das ist für mich nicht greifbar....diese Argumente sind falsch....ich denke das die DREI anderen auch sehr wohl ihre Familien und Enkelkinder als wichtig ansehen....also bitte....
FRIDA " Andante Andante " ein " neuer " Song 2018

45

Mittwoch, 2. Mai 2018, 21:32

Mensch Stockholm.......hat irgendjemand gesagt dass für die anderen 3 nicht auch die Familie am wichtigsten ist ??????.......Hat doch niemand gesagt.....

Was ich damit ausgedrückt habe, ist.....

.....dass für Agnetha JLT bei weitem nicht die Fragen aller Fragen ist...........sondern dass ihr Leben ganz andere Prioritäten hat......

Und das finde ich auch wunderbar so.......


Trotzdem wünscht sich Agnetha die Veröffentlichung dieses Liedes.....


Und es ist eine "Schande", dass die Originalversion noch immer unveröffentlicht ist.......während Benny kein Problem damit hatte, das Lied "auszuschlachten" und Versatzstücke daraus in Liedern wie WHEN THE WAVES ROLL OUT TO SEA zu veröffentlichen........so schön dieses Instrumental auch ist...... und die Veröffentlichung auch in diversen minderwertigen Versionen zuzulassen......

Das könnte er ja alles wunderbar machen, wenn auch das Original veröffentlicht worden wäre.....

Aber das ist nicht der Fall......und das geht gar nicht !!!!

Aber das wird sich ändern.......ich bin sicher.......
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (2. Mai 2018, 21:38)


46

Mittwoch, 2. Mai 2018, 21:37

Ja das stimmt schon....für Agnetha, und das meinte ich....ist es nicht das wichtigste....oder überhaupt wichtig...

Schön ist was gerade jetzt alles aktuell passiert....
»Stockholm« hat folgendes Bild angehängt:
  • FB_IMG_1525289414747.jpg
FRIDA " Andante Andante " ein " neuer " Song 2018

47

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:15

Das ist ja ein schönes Bild Stockholm! Agnetha trifft ihr jüngeres Selbst… :thumbup:

Nun ich glaube, derzeit müsste Agnetha nicht mal so intensiv darum bitten dass Just Like That veröffentlicht wird… Und wenn die vier ohnehin im Studio waren, oder vielleicht wieder kommen, warum dann nicht dieses Lied so bearbeiten dass es sogar nach Bennys Ansicht fertig wird… Was auch immer da noch fehlen mag.
Robert

48

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:56

Ja, sehr schönes Bild, Stockholm..... :thumbup:

Das Alter ist dabei völlig egal..........Agnetha wird immer das Mädchen mit den goldenen Haaren sein........."The Girl with the golden hair"....

Mit dem, was Du zu JLT sagst, hast Du sicherlich recht, Highway...............Aber es geht ja auch um die historische Aufnahme von 1982, die Agnetha damals mit Micke abgeschlossen hat......
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

49

Donnerstag, 3. Mai 2018, 08:47

Ich vermute auch dass es Just Like That irgendwann offiziell geben wird. Gerade mit den neu aufgenommenen Liedern wäre es doch toll in einem Package…
Das sehe ich genauso. Mit dem Comeback sind die Chancen massiv gestiegen, dass auch JLT und andere Perlen eben doch noch herausgebracht werden.... Das nimmt jetzt so eine richtige Dynamik auf.... :thumbup:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

50

Donnerstag, 3. Mai 2018, 10:02

Das nimmt jetzt so eine richtige Dynamik auf....

Ja,....JUST LIKE THAT wird kommen..........Und zwar Agnetha's Originalversion von 1982.......

Auch JUST A NOTION wird kommen.....

Das wird nur eine Frage der Zeit und der Präsentation sein.........Auch wenn das (vorerst) noch nicht so öffentlich kommuniziert wird........
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

51

Donnerstag, 3. Mai 2018, 12:16

Natürlich meine ich auch die Originalversion mit Agnethas Gesang von 1982. Aber wenn irgendwas instrumentales in dem ohnehin „fertigen“ Track nach Ansicht von Benny noch fehlen sollte, könnte man das ja relativ einfach ergänzen.
Robert

52

Sonntag, 30. September 2018, 18:34

Es wäre doch endlich mal an der Zeit dies Werk zu veröffentlichen im zusammenhang mit den
Avatar Tour Projekt :)
Bzw.it den neuen Liedern.
Bevor mann wieder so eine Sinnlose compilation mit nur den zwei neuen Tracks rausbringt.
Wären doch ein paar neue Lieder noch besser als nur zwei.

53

Sonntag, 30. September 2018, 19:02

...hoppla, mit 'nur' zwei neuen Tracks? Ich denke, dass wir froh sein können, dass es diese überhaupt bald gibt. Daran konnte man vor einem halben Jahr nicht im Traum daran denken....

'Just like that': Das Thema wurde hier ja bereits bis in den letzten Winkel ausdiskutiert, aber sonlange ein gewisser Herr A. aus S. gegen eine Veröffentlichung ist.... Ich persönlich glaube nicht mehr daran, dennoch hoffe ich, dass andere hier vielleicht Recht haben: die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

54

Montag, 1. Oktober 2018, 16:00

Ich habe irgendwie den Traum dass diese zwei neuen Tracks nicht nur so einfach in Form einer neuen Version von ABBA Gold veröffentlicht werden. Es würde mich zwar nicht überraschen wenn es so wäre, aber etwas sollte man sich dazu schon einfallen lassen. Vielleicht ein Album auf dem dann auch die drei oder vier neuen BAO-Tracks wären, und Helens Hasta Manana oder andere Coverversionen von ihr, und als Zuckerl womöglich Just Like That. Und vielleicht Vi ägar drömmarna mit einem neuen Öskekören. Und vielleicht Sunny Girl von Benny am Piano… :D

Wer hat noch Ideen? :)
Robert

55

Montag, 1. Oktober 2018, 16:32

Also, Highway.......bei aller Liebe und all Deiner Begeisterung für BAO und Helen..... :D :P

....aber da wo ABBA draufsteht sollte auch ABBA drin sein.......

......und zwar ABBA pur ohne Gastkünstler.......

.....aber Ideen gäbe es natürlich trotzdem genug.....

JUST LIKE THAT wäre sozusagen Pflicht.......vielleicht auch in den verschiedenen Ausführungen........und auch JUST A NOTION hätte die Veröffentlichung längst verdient.......

Mt diesen 4 Songs......den beiden Neuen und den beiden "Alten".........wäre es mir dann völlig egal, welche ABBA-Songs sich dann noch auf der Scheibe befinden würden.......

Nur ABBA sollte es eben sein....

Solostücke wären aber okay......Am besten ebenfalls uveröffentlichte... ;) ......Benny am Piano mit Sunny Girl ??.......Naja.........Was hältst Du von Agnetha's ANYONE WHO HAD A HEART ???

Ich bin by the way nach wie vor völlig sicher, dass JLT veröffentlicht wird..........entgegen allen weiteren negativen Statements.......Wait and see..... ;)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

56

Montag, 1. Oktober 2018, 19:15

Auch wenn ich mich wiederhole, kann ich auf Grundlage der zur Verfügung stehenden inoffiziellen Versionen, die Begeisterung einiger ABBA-Fans für diesen Song in keiner Weise nachvollziehen.

57

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 16:40

Für mich ist Just Like That schon eines der besseren Stücke aus der späten Zeit, und genau jetzt wäre ja die Gelegenheit, es fertigzustellen. So viel kann doch nicht fehlen, wenn überhaupt… :rolleyes:

Also wenn man da nun die vier neuen Lieder rechnet und JLT, da käme schon was zusammen… Aber ich vermute dabei wird es nicht bleiben. ^^
Robert

58

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 16:53

So viel kann doch nicht fehlen, wenn überhaupt

Es fehlt nichts mehr......Es ist fertig gestellt......Die Sax-Version........

Wie früher schon einmal geschrieben.........Es ist fertig abgemischt.......Komplett fertiggestellt
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

59

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:10

Auf der Variante von Agnetha, die wir alle noch nicht gehört haben, ist das fürchterliche Sax immer noch drauf? Ich hoffe, sie hat den Stimmverfremdung und den Hall rausgenommen. Das gefällt mir an der Demo-Saxversion aus dem Netz, die auch auf der Undeleted-CD drauf ist, auch nicht. Ich denke da immer, wie übrigens auch bei Under Attack, was macht es für einen Sinn, zwei großartige Sängerinnen in der Gruppe zu haben, wenn man dann die Stimmen verändert.

60

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:45

Die etwas verzerrte Sax-Version gefällt mir auch nicht so gut. Ich finde die erste (einfachste) Version immer noch die Beste. Träumen wir weiter....