Sie sind nicht angemeldet.

Der Beitrag von »Scotty« (Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:28) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Doppelposting (Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:31).

242

Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:30

Das hatte ich ja dazu geschrieben, als die Meldung offiziell wurde....

Nun ist es also endlich ganz offiziell öffentlich........

Wer zwischen den Zeilen gelesen hat, konnte es bereits vor einigen Monaten erfahren, als Björn der HUFFINGTON POST INDIA ein Interview gegeben hat........Er hat das Ganze praktisch schon damals quasi öffentlich gemacht, dass da neue Musik aufgenommen wurde.........

Mich hat damals die Offenheit von Björn überrascht, weil er dies früher öffentlich machte, als es zwischen den 4 ABBA-Mitgliedern damals angedacht war............Aber da war vielleicht auch seine Vorfreude größer als seine sonst übliche Rationalität....

Ich war nach Weihnachten völlig überrascht, dass niemand darauf reagiert hat, denn Björn hatte damals praktisch alles gesagt......

Das war allerdings nicht so geplant gewesen.....

Björn hat sich dann Mitte April noch mal "verplappert", als er in einem Interview direkt auf "neues Material" angesprochen wurde, worauf er kurz zögerte und lächelte und er ausweichend antwortete.......

Die offiziele Bekantgabe wurde daher vorgezogen.......sie war ursprünglich für einen späteren Zeitpunkt geplant......"
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (17. Mai 2018, 16:48)


243

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:40

Und wer hat es zuerst gesehen.... :lol: jajajaja ICH :lol: .

Ich freue mich sehr und bin SOOOO gespannt! :) .

244

Freitag, 18. Mai 2018, 07:55

Und wer hat es zuerst gesehen.... jajajaja ICH .
Du meinsch: "Wer hetts erfunde? .... " :lol:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

245

Freitag, 18. Mai 2018, 17:37

An das hatte ich auch noch gedacht... Genau! :lol: :thumbsup:

@Scotty: also Björn ist schuld quasi für das Vorziehen des offiziellen Statements??? :lol: Tack Björn :thumbup:

246

Freitag, 18. Mai 2018, 18:05

@Scotty: also Björn ist schuld quasi für das Vorziehen des offiziellen Statements??? :lol: Tack Björn :thumbup:

Wenn man's genau nimmt........ja...... ;)

Agnetha und Benny hätten sicher "kein Problem" damit gehabt, wenn es im August publik geworden wäre.........aber auch so ist es ok.........

Ich fand es besonders lustig, wie Björn sich in dem Interview im April um die Antwort herumgewunden hat...... :thumbsup:.........Da hat sein "Pokerface" einfach nicht mehr gereicht für einen Satz wie "Wir sind die Band, die nicht mehr zurückkommt",....... :D
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (18. Mai 2018, 18:45)


247

Samstag, 19. Mai 2018, 14:51

Bei der EBU REDE kann man das Comeback extrem heraushören:

Klick

(Min 16.55)
20.5.18 (Audio leider nur auf dem linken Kanal)

248

Gestern, 16:34

Ich freue mich soooooooo und wenn ich das in einem Abba-Forum nicht mehr ohne Berufspessimisten schreiben darf, Leute dann läuft hier etwas schief........!!!


Hat dich etwa irgendwer aufgrund deines Beitrag angegriffen?

Dennoch solltest du akzeptieren, dass es auch Fans gibt, die der Veröffentlichung zurzeit noch etwas skeptisch gegenüber stehen, zumal die neuen Songs nicht von ABBA, sondern von Avataren präsentiert werden.

Zudem liegt die letzte Veröffentlichung von ABBA mehr als 35 Jahre zurück, von daher sei es durchaus erlaubt ein wenig Bedenken zu äußern.

Ich denke man muss einfach abwarten, bis die neuen Songs erschienen sind, um sich ein endgültiges Urteil bilden zu können.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (Gestern, 17:31)


249

Gestern, 20:11

Das ist ganz legitim das es unterschiedliche Ansichten gibt...anders wäre es ja total wahnwitzig....

Da wir alle wissen welche Perfektionisten " alle " vier ABBA Mitglieder sind, kann man es sich nicht vorstellen das es hier ein Produkt geben wird das " schlecht " ist....

Sie ( kommen ) nicht nach 35 Jahren zurück und präsentieren etwas völlig unausgereiftes.
Es wird zu 100% erfolgreich....allein die Tatsache und der Vorwitz lassen die Leute zu diesen Shows stürmen.

Ich bin gespannt ob es nicht doch ein Album gibt....auf dem " neu " eingesungen " endlich " Just like that den Weg zur Veröffentlichung findet....

es würde mich nicht wundern.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stockholm« (Gestern, 21:05)


250

Heute, 12:26

Sie ( kommen ) nicht nach 35 Jahren zurück und präsentieren etwas völlig unausgereiftes.
Es wird zu 100% erfolgreich....allein die Tatsache und der Vorwitz lassen die Leute zu diesen Shows stürmen.


Ich bin ebenfalls sicher, dass die Avatare technisch absolut perfekt sein werden, dennoch würde ich zumindest die beiden neuen Songs auch optisch wesentlich lieber von den echten ABBA präsentiert bekommen.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die beiden neuen Songs von altersentsprechenden Avataren präsentiert werden....