Sie sind nicht angemeldet.

141

Dienstag, 30. Januar 2018, 10:25

Ich mag die Cameo-Auftritte von Björn und Benny in den Mamma Mia-Filmen. :thumbsup:

Wäre ja lustig wenn auch Agnetha und Frida als irgendwas auftreten könnten, vielleicht als Zahnärztin von Pierce Brosnan oder Chauffeurin von Cher… :D
Robert

143

Mittwoch, 25. April 2018, 21:02

Ich weiß von Benny und habe es auch heute im Studio gehört: Kisses of Fire wird am Anfang des Films zu hören sein. Das Instrumentale klang gut...

Die Première ist laut ABBA Intermezzo ABBA talk und deren Facebook Seite und Twitter in London.

Zitat ABBATalk:

"Björn Ulvaeus has told ABBA Intermezzo Fan Club that the premiere of 'Mamma Mia! 2' will take place at Eventim Apollo, Hammersmith, London on 16th July 2018! Our #ABBAtalkSummerParty is also in Hammersmith - just 24 hours earlier! More details soon."

Das Kino in welchem meistens die Premieren sind, ist im Bau.

144

Sonntag, 29. April 2018, 06:28

Throwback Sunday:

Einige frühere Artikel werden wegen dem neuen Film und der Reunion wieder ausgegraben...
Journalist von Spiegel der MM nicht mag, trifft auf B+B während deren Promo in Athen (zum 1. Film). Böse tlw... aber die B+B Dynamik kommt schon rüber:

Klick

145

Sonntag, 29. April 2018, 15:38

Hallo zusammen,

Ich freue mich zwar über den zweite Teil von Mamma Mia, jedoch war ich zunächst sehr überrascht, als ich davon erfuhr. Die Trailer geben zwar bereits einen ersten Einblick, bin jedoch gespannt, wie sie die Story aufbauen. Denke das ist nicht leicht... bleibt spannend.

Ich hätte jedoch noch eine andere Frage und hoffe, dass es hier jemand gibt, der mir weiterhelfen kann.
Ich sehe die Premiere von MM2 als Chance, endlich mal zumindest ein ABBA Mitglied live zu sehen. Das Glück hatte ich leider bis jetzt nicht...
Meine Recherchen im Internet blieben relativ erfolglos, es gibt kaum Infos zur Roten Teppich Veranstaltung in London oder Stockholm.
Auf einer Seite konnte ich etwas vom 16. Juli in London lesen.

Hat hier jemand nähere Infos zu?

Würde mich sehr freuen
WE LOVE ABBA :thumbup:

146

Sonntag, 29. April 2018, 19:18

Hej Sandra

Ich glaube es ist tatsächlich in London. Dein Datum stimmt... ich suche mal die Info, habe es irgendwo gelesen die letzten Tage....

Ah:

Björn hat ABBA INTERMEZZO die Info gegeben:

Link Twitter

147

Dienstag, 8. Mai 2018, 16:07

Hier noch eine kurze Information zur potenziellen Tracklist:

https://en.wikipedia.org/wiki/Mamma_Mia!_Here_We_Go_Again

148

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:11

Danke Gassi!

Laut einigen Infos auf Abba Facebook Gruppen kann man "When I kissed the teacher" auf Spotify hören und es gibt nun einige Poster die auf dem Internet kursieren.

149

Donnerstag, 10. Mai 2018, 23:27

Da lässt Universal aber erstaunlich viel Preview-Material als Vorgucker raus. "When I Kissed The Teacher" gibt's nun ja komplett auch schon als Mitsing-Version für die Fans. Offensichtlich soll man schon mal den veränderten Text lernen. 8)
Jedenfalls ist so auch bereits ausgiebig Björn als "Teacher" in seinem Cameo zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?...

150

Freitag, 11. Mai 2018, 00:12

Tja, sie machen wirklich vor gar nichts halt........ ;(

Da wird mal kurzerhand das magische ONE OF THESE DAY'S zu einem WHAT A MAD DAY.....

....ein charismatischer Ausruf wird zu einem pubertären Gehopse........ ;(


***schluchz''***


Das kann man nur mit Humor nehmen.......... 8) ..........


.....und sich dann am Besten mit paar netten Freunden und paar Tropfen gutem schottischen Highland-Malt ins gemütliche Heimkino zurückziehen..........und sich dies anschauen........

https://www.youtube.com/watch?v=AB5tv0qDAf4

.....oder dies........

https://www.youtube.com/watch?v=SXpzPWwEFOI


Sorry Lily, Amanda und Cheryiln........Ist nicht böse gemeint..... :whistling: :whistling: :whistling:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

151

Freitag, 11. Mai 2018, 09:00

Das war ja zu erwarten. Dass das nicht so charismatisch ist, versteht sich von selbst, aber man muss das wirklich mit Humor sehen. :) Vielleicht hätte da ja Björn in seiner Rolle als strenger Rektor dem pubertären Gehopse Einhalt gebieten sollen… :D

Aber es ist halt ein Film, und die echten ABBA-Aktivitäten erhalten dadurch sicher auch wieder einen Anschub. Vielleicht kommt ja irgendwann die Verfilmung von The Girl with the Golden Hair… :thumbsup:
Robert

152

Freitag, 11. Mai 2018, 09:23

Ja, Highway, letztes Jahr gab es ja schon das Buch über das GIRL WITH THE GOLDEN HAIR..........übrigens ein sehr respektvolles und sachlich sehr korrekt gemachtes Buch..........Da wird die Verfilmung vom Lebenswerk des GIRL WITH THE GOLDEN HAIR sicher auch noch kommen...... ;)


Ansonsten......hat eben alles seine 2 Seiten......

So sehr ich mich gefreut habe, dass Benny und Björn von unseren ABBA-Ladies überzeugt werden konnten, ihre Meinungen zu ändern bezüglich "Wir sind die Band, die niemals zurückkommt".................so sehr bedauere ich es, dass sie ihre Meinungen geändert haben, was das Projekt "Mamma Mia Teil 2" betrifft.........

Den Text zu ändern, halte ich dabei......mit Verlaub.......für schwachsinnig.....

Und gerade bei einem der markantesten Momente in einem ABBA-Lied......diesem magischen ONE OF THESE DAYS in dem Lied "When I Kissed The Teacher" ....finde ich das schon fast peinlich....

Aber wie gesagt........Man muss es mit Humor nehmen..........und muss sich wohl sagen, dass das ONE OF THESE DAYS eben NUR EINE singen konnte...........

Das müssen sich wohl auch Benny und Björn gedacht haben dabei...........Eine andere intelligente "Entschuldigung" fällt mir dazu einfach nicht ein....... 8) ;(
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

153

Freitag, 11. Mai 2018, 10:45

In solchen Momenten wünscht man sich direkt Helen Sjöholm mit Hasta Manana… mit dem unvergleichlichen „Without you…“. :love: Selbstverständlich mit dem richtigen Text! :thumbsup:
https://www.youtube.com/watch?v=5tCPg39t-aQ

So geht Coverversion! :thumbup:

Bei einer Verfilmung von The Girl with the Golden Hair wäre natürlich die Frage, wer soll die Rolle von Agnetha spielen? Ganz im Ernst jetzt - das wird schwierig...
Robert

154

Freitag, 11. Mai 2018, 13:21

:lol: nein Highway Star, es wird nicht schwierig.
Es ist unmöglich.... :lol:
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

155

Freitag, 11. Mai 2018, 15:13

Da lässt Universal aber erstaunlich viel Preview-Material als Vorgucker raus. "When I Kissed The Teacher" gibt's nun ja komplett auch schon als Mitsing-Version für die Fans. Offensichtlich soll man schon mal den veränderten Text lernen. 8)
Jedenfalls ist so auch bereits ausgiebig Björn als "Teacher" in seinem Cameo zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?...



BJÖRN KRISTIAN, musste das sein....??! oh nein... :lol: :wacko: 8|


156

Freitag, 11. Mai 2018, 16:24

In solchen Momenten wünscht man sich direkt Helen Sjöholm mit Hasta Manana… mit dem unvergleichlichen „Without you…“. Selbstverständlich mit dem richtigen Text!

Lieber Highway....

gestern war "Vatertag"......und ich hatte einen wunderschönen Tag mit Familie und Freunde...........Heute wird auf der Terrasse gegrillt........Und ich freue mich drauf........Deswegen.....

Bitte verlinke gerne alles Mögliche von der reizenden Helen.......Ich mag sie ja auch .....Kristina, Musicals, Comedies........aber bitte.........Nicht mehr HASTA MANANA............ :whistling: :P

Das Leben ist doch so schon hart genug....... :whistling: :whistling: :P :P :lol:


Die Rolle von Agnetha ???...........Ja, wird schwierig...........Aber hier im Forum gibt's ja jetzt schon große Fans der Avatare........Vielleicht brauchts in der Zukunft ja auch keine echten Menschen mehr auf der Musikbühne, sondern auch im Film.........und Agnetha's Avatar spielt dann das GIRL WITH THE GOLDEN HAIR.......

Irgendwann werden Avatare das auch übernehmen.....

Ich werd's aber dann wohl so wie Agnetha halten und mir einen alten AUDREY HEPBURN-Film anschauen......Jetzt sind ja die Kinder groß und rufen nicht mehr MAMA, wenn Audrey auf dem Bildschirm erscheint, wegen ihrer Ähnlichkeit.......

Aber jetzt wieder ganz im Ernst........Das wird dann wirklich schwierig.......Wer solldas "Girl with the golden Hair" spielen ???...... ;) :P

Jetzt aber wieder schnell zurück zum Thema MAMMA MIA........

Auch bei der Cameo macht Björn keine halben Sachen wie einst der alte Alfred Hitchcock.........Von wegen nur eine Sekunde im Bild.........Der macht das schon schön ausführlich in seiner Cameo.......

Hach.....MammaMia Teil 2.......Man kanns kaum erwarten...... :D .......Ääähm.........Ja....... ;( :whistling: :sleeping:
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Mai 2018, 16:31)


157

Freitag, 11. Mai 2018, 17:00

Ach Scotty, du Ärmster! Hätte ja nicht gedacht dass Helen einen Grillabend stören könnte… :lol: :D ^^

Und nein, ich hab nicht an Helen gedacht die Agnetha spielen könnte – obwohl sie ja mit weisser Perücke auch schon mal ganz beeindruckend war, aber das wäre wirklich nichts für sie… Von der schauspielerischen Leistung her ginge es ja vielleicht noch, aber sie wäre einfach zu klein... :D Und die Stimme ist ja doch völlig anders... ^^

Natürlich könnte man den Film schon mit Agnetha selbst beginnen lassen, die sich sozusagen selbst spielt, wie sie in einem alten Fotoalbum blättert, aber die „junge Agnetha“ müsste schon jemand anders übernehmen. Wie in dem Video zu When You Really Loved Someone… :)

Auch wenn man einen Avatar als Schauspielerin nehmen würde – könnte der jemals so singen? Das führt ja eigentlich zu der derzeit noch eher philosphischen Frage – wird man Stimmen auch irgendwann so nachmachen können, dass man den Unterschied zwischen der echten und der im Computer erzeugten Stimme nicht mehr erkennt? Ich fürchte, bald wird es soweit sein… Schöne neue Welt! :huh:
Robert

158

Samstag, 12. Mai 2018, 10:15

Da lässt Universal aber erstaunlich viel Preview-Material als Vorgucker raus. "When I Kissed The Teacher" gibt's nun ja komplett auch schon als Mitsing-Version für die Fans. Offensichtlich soll man schon mal den veränderten Text lernen.
Jedenfalls ist so auch bereits ausgiebig Björn als "Teacher" in seinem Cameo zu sehen.
Tatsächlich, da singen Frösche mit :lol: :lol: :lol:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

159

Samstag, 12. Mai 2018, 12:23

....aus vielen Fröschen wurden gar Prinzen.... ;)
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany