Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Freitag, 11. Mai 2018, 19:26

Vom Musik-Express habe ich noch nie etwas gehalten........

...und er hat auch immer vergebens versucht, sein großes Vorbild "Melody-Maker" zu imitieren........

Schon zu Beginn ergiesst sich dieser Artikel wieder in den üblichen schwachsinnigen und respektlosen Klischees für die er bekannt ist, und die er von ähnlich irrelevanten Medien abschreibt............Da ist im Prinzip jedes Wort zuviel......


Aber nun zu dem eigentlichen Thema......

Der FAZ Artikel hat mich aber ein wenig nachdenklich gemacht und jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, ob die neuen Lieder (I Still Have Faith In You, Don’t Shut Me Down) viele vielleicht enttäuschen werden.

Ich mache mir als Fan einfach ein bisschen Sorgen und denke an viele ehemalige große Gruppen ( z. B. Who), die auch ein Comeback gewagt haben und von vielen danach nur noch Mitleid und Wehmut als Reaktion bekommen haben

Ich glaube, da unterscheiden sich eben dann die Ansichten der ABBA-Fans untereinander und auch die Beweggründe, warum sie sich über die neuen Lieder freuen oder nicht.....

Ich verstehe durchaus Deine Sichtweise und Deine Bedenken, ABBAforever........und ich nehme die auch durchaus ernst.......

Ich bin mir auch völlig bewusst, dass sich nach der Veröffentlichung der Lieder wieder diejenigen melden werden, die einen 3. oder 5. Platz in den Charts als gnadenloses Scheitern werten..........oder diejenigen, die schreiben, dass ABBA nur ein Abklatsch von früher seien.............oder diejenigen, die schreiben, dass Agnetha und Frida nicht mehr so klingen wie früher...................was sie de facto ja auch gar nicht können, da ihre heutigen Stimmlagen etwas mehr auseinanderliegen (Agnetha Sopran / Frida Alt), als früher.....was der Magie der beiden gemeinsamen Stimmen aber keinerlei Abbruch tun wird......

Ich sage dazu nur.........SO WHAT.........

Wenn wir uns deswegen "Sorge" machen, dann machen wir uns da mehr Sorgen als die ABBA-Mitglieder selbst..........und vor allen Dingen.........reden wir dann denenigen den Mund, die schon jetzt "die Messer wetzen"

Ich sehe das aus einem völlig anderen Blickwinkel........

Und zwas AUSSCHLIESSLICH aus einem menschlichen Blickwinkel............Agnetha, Frida, Benny und Björn kamen wieder zusammen........Nach Jahrzehnten der zeitweisen Sprachlosigkeit hat man sich immer wieder weiter angenähert und die Freundschaft wurde wieder intensiver, was bei geschiedenen Paaren und zwei so unterschiedlichen Frauen wie Agnetha und Frida ja keinesfalls selbstverständlich ist........

Agnetha war die Erste, die 2012 wieder ernsthaft davon sprach, wieder etwas gemeinsames,musikalisches zusammen zu machen...........Es dauerte einige Jahre, in denen sie die Anderen dazu bewegen wollte.......2014 war noch zu früh.......Dann war auch Frida wieder dabei.......Es kam zu dem öffentlichen Zusammenschluss im Januar 2016.........und schliesslich liessen sich auch Björn und Benny dazu überreden, wieder etwas Gemeinsames zu machen.....

Wir kennen doch alle die Aussagen in den unzähligen Interviews......."Wir sind die Band, die niemals zurückkommt"......."Never ever"........"Das wird es niemals mehr geben".........

Und nun........ist die Pause zu Ende...........THE DAY BEFORE YOU CAME ist in den 35 Jahren seit damals in der Wahrnehmung der Menschen zu einem der charismatischsten Lieder in der ABBA-Geschichte geworden.......aber es ist nun nicht mehr der "Schwanengesang" der Gruppe....

Welch eine Symbolik..........Welch ein Zeichen auch von Freundschaft.........

Ich bin dankbar für das, was die Musik von ABBA, aber auch ein Mensch von ABBA, mir sowohl in meiner Jugendzeit, aber auch in den letzten 15 Jahren, alles gegeben hat..........Das ist das, was zählt..........

Deswegen werde ich mich auch nicht an Diskussionen beteiligen, ob ein 3. Platz oder ein 5. Platz nun eine Enttäuschung ist oder nicht........Ich werde das niemals negativ empfinden und werde auch gleichzeitig bei einem 1. Platz nicht in Euphorie verfallen.......Weil dies nicht meine Welt ist.......

FAZ und Musik-Express.......Die einen haben wenig Ahnung von der Materie.....die Anderen beteiligen sich auch nach 35 Jahren noch am Verbreiten der gleichen schwachsinnigen und respektlosen Klischees, die sie abgeschrieben haben.............Sie sind eine Laune unserer heutigen Gesellschaft..........Für mich sind sie, solange ihr Denken von Klischees bestimmt wird, die sie irgendwo abschreiben, nicht relevant........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Mai 2018, 19:37)


202

Freitag, 11. Mai 2018, 20:29

Der Meinung von Scotty schließe ich mich absolut an. Wichtig ist das sich alle vier wieder zusammengefunden haben und es geht und ging dabei niemals um Geld, auch wenn das manchen Presseleuten vielleicht nicht passt.

Ich bin mir sicher das ABBA eine Chartposition einnehmen werden, und wenn es nicht der erste Platz sein sollte ( kann es mir zwar bei dem Hype jetzt nicht vorstellen, aber möglich ist ja vieles ) ist es für uns Fans nach wie vor wichtig : nach 35 Jahren haben sie sich wieder zusammengefunden für neue Lieder. Ich hätte das nie für möglich gehalten aber ich bin so froh und freue mich wahnsinnig auf die neuen Songs.

203

Freitag, 11. Mai 2018, 21:46

Hallo Scotty,

erst einmal Danke für Deine Antwort. Ich habe mir früher den Musik-Express gerne gekauft fand aber die Kritiken über ABBA meistens nicht sehr gut, weil Sie fast immer negativ waren und damals nicht der geniale Sound der Gruppe erkannt wurde (oder auch bewusst nur die kommerzielle Seite gesehen wurde). Es war glaube ich viel cooler auf Rockbands zu stehen und alles politisch zu sehen. Sehr lustig fand ich dann später die Eingeständnisse viele Rockmusiker (U2 Bono) wie toll sie ABBA finden und früher aus Image Gründen dies nie zugegeben haben.

Ich fand die Plattenkritiken vom M. E. der anderen Künstler sehr gut und mir waren der Rolling Stone oder andere Musikzeitschriften, die ich kannte zu sehr auf vergangenes ausgerichtet.
Gerade weil der Musik-Express in diesem Beitrag ABBA positiv bewertet (was ja in der Vergangenheit nicht so war), fand ich dies gut. Scotty Du scheinst Dich aber in den Musikmagazinen besser auszukennen als ich und deswegen hast Du mehr Einblick.

204

Freitag, 11. Mai 2018, 22:29

Aber ja kommen sie aus ihren Löchern....wie hungrige Zombies und fallen über die " neuen " ABBA Songs her.....
oh
leider ja leider können sie nichts ausrichten....genau wie früher, due vielen schlechten Kritiken konnten den Erfolg nicht schmälern....

Fast wie zum Trotz schossen sie auf die Nr. 1

Heute, natürlich wäre es toll, und es ist ja auch fast sicher das sie es wieder schaffen.....ist es für sie nicht der wichtigste Aspekt.

Meine Freude gilt auch eher der menschlichen Annäherung....dss sie wieder zusammen mit FREUDE ein Projekt verwirklichen.

Es könnte Schnee fallen....
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

205

Freitag, 11. Mai 2018, 22:30

Der Meinung von Scotty schließe ich mich absolut an. Wichtig ist das sich alle vier wieder zusammengefunden haben und es geht und ging dabei niemals um Geld, auch wenn das manchen Presseleuten vielleicht nicht passt.
Da schließe ich mich sofort auch an :thumbup:
Ich bin da absolut davon überzeugt :thumbup: :thumbup:

206

Sonntag, 13. Mai 2018, 15:56

Ich habe nach wie vor einige Bedenken was die beiden neuen Songs anbelangt, erwarte sie als Fan aber selbstverständlich mit großer Spannung.

Meine Bedenken gehen dabei nicht in die Richtung, dass die Songs bei den Kritikern nicht ankommen könnten oder der Charterfolg mehr oder weniger ausbleiben könnte.

Es ist vielmehr meine persönliche Erwartungshaltung, d. h. ob ich nicht am Ende von den neuen Songs enttäuscht sein werde...., was ich natürlich nicht hoffe.

207

Montag, 14. Mai 2018, 08:25

Das persönliche Empfinden......nun das ist auch so ein Thema. Ich hoffe mal für mich, sie holen mich da ab wo sie 1982 aufgehört haben.....ohne verzerrte Stimmen und in einem typischen ABBA Sound allerdings in neuem Gewand....

wie sagte Björn: Als Agnetha und Frida nach so langer Zeit wieder zusammen im Studio sangen hielt ich die Luft an....es war einfach unglaublich. !!!

Und genauso erhoffe ich es für mich. :thumbsup:
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

208

Montag, 14. Mai 2018, 08:38

wie sagte Björn: Als Agnetha und Frida nach so langer Zeit wieder zusammen im Studio sangen hielt ich die Luft an....es war einfach unglaublich. !!!

Das ging mir genauso :D
...
mhm
...
ich wollte sagen, das wäre mir genauso gegangen ;) :D :thumbsup:


Ich hätte Herzaussetzer gehabt, wenn ich da im Studio dabei gewesen wäre... :rolleyes:
Oh, was für ein Traum :lol:

209

Montag, 14. Mai 2018, 23:23

,,,,wo sie 1982 aufgehört haben.....
Und genau hier liegen ja meine Bedenken, denn die letzten Veröffentlichungen haben mich deutlich weniger angesprochen,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (15. Mai 2018, 16:23)


210

Dienstag, 15. Mai 2018, 00:21

Und genau hier liegen ja meine Bedenken, denn die letzten Veröffentlichungen haben deutlich weniger angesprochen,

Das liegt sicher im Auge des Betrachters, Webmark......

....denn das letzte, was ABBA damals im Studio aufgenommen haben, war eines ihrer allergrößten Meisterwerke...........THE DAY BEFORE YOU CAME.....

Meine Bedenken gehen dabei nicht in die Richtung, dass die Songs bei den Kritikern nicht ankommen könnten oder der Charterfolg mehr oder weniger ausbleiben könnte.
Es ist vielmehr meine persönliche Erwartungshaltung, d. h. ob ich nicht am Ende von den neuen Songs enttäuscht sein werde...., was ich natürlich nicht hoffe.

Das ist dann natürlich eine sehr persönliche Sache.............Aber nach meiner Meinung auch die einzige legitime Möglichkeit, enttäuscht zu sein, weil das dann jeder für sich selbst entscheiden kann und muss......

Aber ob die Songs bei Kritikern ankommen oder nicht, ist für mich eine Sache ohne jede Relevanz....
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

211

Dienstag, 15. Mai 2018, 07:33

Aber ob die Songs bei Kritikern ankommen oder nicht, ist für mich eine Sache ohne jede Relevanz....
volle Zustimmung! Das ist bei mir auch heute noch so wie damals ....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

212

Dienstag, 15. Mai 2018, 09:00

Wenn die Lieder meiner Meinung unerwartet schlecht sind , werde ich das hier natürlich schreiben!
Das gilt für den Gesang als auch für die Musik.....!


Da die Lieder aber unmöglich schlecht sein werden, muss ich dies zu 50 % nicht tun...hoffe ich mal :rolleyes: !

Platzierung, ich erwarte zweimal eine No1....alles andere ist eine herbe Enttäuschung !
Diese wird es sicher fast überall weltweit geben.

Auf die Lieder freue ich mich sehr...aber noch mehr auf die BBC Show mit allen ABBA ....Wie schon geschrieben , das wichtigste ist das ABBA wieder zusammen gewachsen sind. Agnetha und Frida die letzten Jahre so eng wie noch nie vorher...hat man das Gefühl.
Allein das zählt , das sie wieder Freude am Singen haben und es ihnen Spass macht zusammen für ABBA zu arbeiten.
Die einen etwas mehr, die Damen etwas weniger.....Wohl muss es ihnen sein :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

213

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:03

Auf "YouTube" kursiert grad dieser Clip:

https://youtu.be/KqHwYiIIDmU

Habt ihr den schon gehört und gesehen?

Der Beitrag von »Stockholm« (Dienstag, 15. Mai 2018, 12:37) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: falsch (Dienstag, 15. Mai 2018, 15:41).

215

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:06

Das ist ein Song mit demselben Titel von der Band "No Mercy" (im Jahr 2007 veröffentlicht): https://www.youtube.com/watch?v=FpuZZ9Mnz_I. Mit ABBA hat das bestimmt nichts zu tun.

216

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:09

Das ist ein Song mit demselben Titel von der Band "No Mercy" (im Jahr 2007 veröffentlicht): https://www.youtube.com/watch?v=FpuZZ9Mnz_I. Mit ABBA hat das bestimmt nichts zu tun.
Danke Flori, war auch schon auf der Suche nach dieser ominösen "Coverband" :thumbsup:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

Der Beitrag von »Stockholm« (Dienstag, 15. Mai 2018, 15:16) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: falsch (Dienstag, 15. Mai 2018, 15:40).

218

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:17

Danke Flori für die Info!

Hab mich schon gewundert, das so schnell was durchsickern kann :S
ABBA ist in allem was sie tun sehr genau und verschwiegen...
Wir haben nichts mitbekommen, von ihren heimlichen Aufnahmen 2 neuer Songs und jetzt gleich ein Demo von einer anderen Band, die das Lied vorab schon probeweise gesungen haben soll?
Deshalb dachte ich mal, ich frag hier im Forum, weil ich sonst nichts gefunden habe...


Ja, sehr gut, das das gleich geklärt wurde :thumbup: DANKE :)

Der Beitrag von »Stockholm« (Dienstag, 15. Mai 2018, 15:19) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: falsch (Dienstag, 15. Mai 2018, 15:40).

220

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:17

Wie ich bereits geschrieben habe, freue ich mich sehr auf die beiden neuen Songs, dennoch kann weder ich, noch jemand von euch zum jetzigen Zeitpunkt sagen, dass diese Songs auf jeden Fall grandios sein werden, nur weil sie von ABBA sind.

Auch ABBA hat neben den meiner Ansicht nach überwiegend guten Songs, auch einige durchschnittliche oder gar schlechte Songs abgeliefert. Dies zeigen ja auch die in diesem Forum veröffentlichten Abstimmungen zu den jeweiligen Alben.

Wie jeder weiß ist für mich Benny der "ABBA". Dennoch sind aber nicht automatisch sämtliche Werke die er veröffentlicht, bzw. daran mitgewirkt hat, für mich automatisch gut. Es gibt durchaus etliche Werke die mir ganz und gar nicht gefallen, sowohl zur Zeit von ABBA, als auch danach.