Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 6. April 2018, 09:05

Beste Popsängerin der Welt....................Scotty !
Aktivste von allen ABBA ! Vielleicht mal nach Benny !

Ok ich drücke mal beide Augen zu, da Liverpool die zur Zeit erfolgreichste Mannschaft geschlagen, und Agnetha ihren Geburtstag gehabt hatte !

Lieber und geschätzter BABA......... ;)

Die Bezeichnung "SCHWEDENS BESTE POPSÄNGERIN ALLER ZEITEN" stammt in diesem Falle nicht von mir, sondern von dem Reporter des ESPRESSEN

Ich habe das lediglich übersetzt.........

Aber natürlich hat der Reporter damit genau ins Schwarze getroffen.......Wer könnte das bestreiten......

Und auch bei einer Bezeichnung "BESTE POPSÄNGERIN DER WELT" müsstest Du kein einziges Auge zudrücken, denn niemals gab es eine Popsängerin mit einer so großartigen Stimme wie jene von Agnetha......

Und was ich zur Aktivität geschrieben habe..........Da habe ich wie gesagt geschrieben "DAS AKTIVSTE ABBA-MITGLIED, WAS SOLO-VERÖFFENTLICHUNGEN BETRIFFT".......

Wer könnte das bezweifeln.......Agnetha hat 12 Soloalben und über 50 Solo-Singles veröffentlicht.......natürlich ohne Compis..........Da müsste dann Benny schon noch so etwa 10 Piano-Alben veröffentlichen, wenn er auch dahin will....... :thumbsup:

Benny war natürlich in der Öffentlichkeit der musikalisch aktivste.........aber wie Nissi sehr treffend geschrieben hat, eben nicht mehr mit der Musik, die ABBA repräsentiert hat, sondern mt einer Voksmusik, die einem auch als ABBA-Fan nicht unbedingt gefallen muss............

Agnetha war und ist eben die Einzige der Vier, die auch im 21. Jahrhundert noch der Musik treu geblieben ist, die damals auch von ABBA repräsentiert worden ist, nämlich der Popmusik.......Nur sie ist jener Musik treu geblieben, die auch "meine" Musik ist......

Und jaaaaaaaa.........Schön dass Du mich daran erinnerst............LIVERPOOL.........So langsam werden die alten Verhältnisse wieder zurechtgerückt... :thumbsup: .....Da haben am Mittwoch auch keine Milliarden vom arabischen Scheich geholfen.........Peps "unschlagbare Maschine" wurde einfach aus dem Stadion geschossen......... :thumbup:

Nun weiss auch Pep, was THIS IS ANFIELD bedeutet.........Und nächstes Jahr begint dann auch der Angriff auf die Meisterschaft..... ;)
.

Noch zu Deinem letzten Posting........

Björn mag der unermüdliche ABBA-Vermarkter heutzutage sein........Mamma Mia-Vermarkter passt vielleicht besser..........Benny ist sicherlich der unermüdliche Musiker.......

Aber Agnetha war und ist das mit weitem Abstand populärste ABBA-Mitglied in der weltweiten Öffentlichkeit......damals wie heute........

Sogar der gute Carl-Magnus Palm, der wie wir alle wissen, den ABBA-Herren deutlich näher steht als den ABBA-Damen, hat das ganz genau so in seinem Buch geschrieben........

Und bevor sich das ändert, friert wohl eher die Hölle zu........ :P
.
Damals wie heute........ :thumbsup:
https://www.youtube.com/watch?v=7XwA9zv_AEY
.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (6. April 2018, 09:50)


22

Freitag, 6. April 2018, 09:16

Hängen geblieben bei den nicht ABBA Fans sind nur ABBA als Gruppe. Bei den Fans und dazu zähle ich mich....ist für mich Agnetha mit A...Frida mit Something Going On ...und Djupa, und die Mithilfe bei Björn zur Mamma Mia. Benny als Musiker bis Heute und Björn als der unermüdliche Abba Vermarkter und ABBA Motor.....Eigentlich der wichtigste von allen ABBA ! Nur dank Björn lebt ABBA auch Heute noch !
Das ist ja schon klar, dass der Bekanntheitsgrad und die Popularität von ABBA viel höher ist als die von Agnetha. Und ohne Zweifel hat daran natürlich Björn fast den grössten Anteil. Er ist der Promotor und Vermarkter schlechthin was ABBA betrifft. Er hat eigentlich die damalige Rolle von Stikkan übernommen.

Aber von der musikalischen Seite, ist definitiv Agnetha am ehesten beim Genre Pop geblieben, weil Benny praktisch nur noch schwedische Folklore macht, Frida gar nichts mehr und Björn textet nur bei BAO.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

23

Freitag, 6. April 2018, 11:05

Ja, Charly, dass der Bekanntheitsgrad einer Gruppe immer größer ist als ihre Mitglieder ist etwas völlig Normales und absolut nichts ABBA-spezifisches......

Auch der Name Beatles ist größer als der Name Paul Mac Cartney, der Name Rolling Stones ist größer als der Name Mick Jagger, der Name Pink Floyd ist größer als der Name Roger Waters oder der Name Led Zeppelin ist größer als die Namen Robert Plant und Jimmy Page.......und so ist es eben auch bei ABBA.......

Daran sind allerdings nicht Björns heutige Aktivitäten verantwortlich, sondern ausschliesslich der Nachhaltigkeit der Musik.....

Trotzdem haben natürlich alle diese Bands ein Mitglied, das in der Öffentlichkeit als das Populärste wahrgenommen wird......bei manchen Gruppen etwas weniger und bei manche etwas mehr......

....und das war und ist bei ABBA sicher ganz deutlich Agnetha...........die Gründe dafür sind vielfaltig und müssen hier jetzt nicht aufgeführt werden....

Aber darum ging es dem Reporter des Espressen ja auch überhaupt nicht........Den Begriff "weltweit beste Popsängerin" hat schon damals der Melody Maker 1979 für Agnetha benutzt........und der Melody Maker stand ja nun weiss Gott nicht im Verdacht, ein ABBA-Fanblatt zu sein...........

Und wie Charly eben schon schrieb..........Benny macht seit Jahrzehnten nur noch seine Folklore, Frida macht nichts mehr und Björn ist Geschäftsmann und kein Musiker mehr......

Und ich bin eben damals nicht ABBA-Fan geworden, weil ich die Folklore liebe, sondern weil ich immer Popmusik gemocht habe.........und daran konnte auch Benny mit seinen Aktivitäten nach ABBA nichts ändern........

Dass es ausgerechnet Agnetha ist, die dieser ursprünglichen Popmusik treu geblieben ist, daür bin ich dankbar...........Aber wenn man die Geschichte von ABBA und der ihrer Studiosessions kennt, dann war das eigentlich immer vorgezeichnet........

24

Freitag, 6. April 2018, 11:33

Dass Benny nur mehr Folklore macht, stimmt so ja nicht. Da darf ich mal an sein letztjähriges Piano-Album erinnern… 8) Und auch die Musicals nicht vergessen! :!:

Komischerweise ist es ausgerechnet Benny, der in den Augen der Öffentlichkeit derzeit wieder bekannter ist, weil er letzthin oft als „der Benny von ABBA“ im Fernsehen war. Aber klar ist auch, wenn man die Leute auf der Strasse konkret nach den Namen der ABBA-Mitglieder fragt, wird man meist nur Achselzucken ernten, vor allem bei den jüngeren. Aber man wird wissen, da war eine Blonde und eine Dunkelhaarige… :)

25

Freitag, 6. April 2018, 11:49

Dass Benny nur mehr Folklore macht, stimmt so ja nicht. Da darf ich mal an sein letztjähriges Piano-Album erinnern… Und auch die Musicals nicht vergessen!
Eigentlich ja schon...
Das Piano Album ist instrumental und eher im Klassik Bereich anzusiedeln, meine ich.
Da fehlen einfach die Stimmen von Agnetha und Frida!

Natürlich ist ABBA in der Welt bekannter als ein einzelnes Mitglied, aber wie schon geschrieben, Agnetha ist die presenteste im Popbereich! :thumbup:
Ta det bara med ro

26

Freitag, 6. April 2018, 11:51

Dass Benny nur mehr Folklore macht, stimmt so ja nicht. Da darf ich mal an sein letztjähriges Piano-Album erinnern… Und auch die Musicals nicht vergessen!
Natürlich spielt er auch noch Piano, aber auch das ist er weit weg von Pop. Und seine Musicals kennt jetzt ausserhalb von Schweden praktisch niemand, der nicht ABBA Fan ist....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

27

Freitag, 6. April 2018, 16:50

Also mir geht das alles einwenig zu einfach was ihr da schreibt......
Wenn Scotty hier 10000 mal schreibt, ist er sicher der aktivere als ich ...Egal wenn er sich zu 80 % zu Agnetha äussert.
Ob Benny Volksmusik , Musical oder Piano Musik macht spielt in dem Fall sicher keine Rolle...aktiv ist aktiv.
Agnetha hat seit 5 Jahren Sendepause, also die passive. :lol:

28

Freitag, 6. April 2018, 17:15

Genauso ist es, Charly....

Bei allem Respekt, Highway........Benny hat ein nettes Piano-Album gemacht........Aber da würden auch die zehnfache oder 50fache Anzahl von Auftritten im deutschen Fernsehen nicht ausreichen, um diese Popularität zu erreichen.........So etwas ist doch keine Momentaufnahme, die Du einfach mal so "mir nichts dir nichts" mit ein paar Auftritten ändern kannst, sondern das ist eine unumstößliche historische Gewissheit, wie sie sich eben zugetragen hat, und wie sie sich auch nicht mehr ändern wird...........

Popularität ist ja die "objektive Addition der subjektiven Meinungen".........eine im Endeffekt zutiefst objektive Zuordnung eines historischen Ereignisses, wie zum Beispiel ABBA eines war und auch noch ist...

Dieses kleine Video aus der Starparade 74, das ich verlinkt habe, ist als Beispiel ein kleines aber feines Zeugnis, wie es immer war........unverdächtig, aber ungeheuer vielsagend.....

Davon wird ja das Können eines jeden einzelnen nicht geschmälert.......Ich hab hier ja schon mal das Beispiel der Komponisten Jerry Leiber und Mike Stoller benutzt, die ein absolut geniales Komponistenduo waren..........aber wie sollen sie jemals die Popularität eines Elvis Presley erreichen, für den sie die Songs geschrieben haben ???.........Ein Ding der absoluten Unmöglichkeit...

Im Endeffekt war und ist es meistens die Kombination von Genialität und Charisma, die das Pendel der Popularität am weitesten ausschlagen lässt........so wars auch bei ABBA

Frag mal auf den Straßen dieser Welt nach, wer Agnetha ist.......da wirst Du eine unglaublich hohe Prozentzahl erleben, die Dir auch heutzutage die "richtige" Antwort gibt........

Und was das andere Thema Folklore und Musicals betrifft....

Bennys Pianoalbum und seine Musicals sind schöne Werke, das ist ja überhaupt keine Frage........aber wie Charly so treffend geschrieben hat, kennt sie außerhalb Schwedens fast niemand außer den ABBA-Fans..........

Ich mag Benny sehr und werde seine Auftritte bei ABBA, als er immer sein ganzes Piano-Equipement fast einriss, nie vergessen........aber mit dem Großteil seiner Musik nach ABBA kann ich leider nicht mehr viel anfangen..........das ist aber keine Wertung seiner Kunst, sondern es ist das Ergebnis seiner Abkehr von der Musik, die er frühe gemacht hat und es ist das Ergebnis einer Abkehr von der Musik, die ich liebe.........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (6. April 2018, 17:59)


29

Freitag, 6. April 2018, 18:15

Agnetha ist die presenteste im Popbereich! :thumbup:
Logisch, denn Benny widmet sich ja lieber anderen, bzw. anspruchsvolleren Musikrichtungen.

Agnetha hat seit 5 Jahren Sendepause, also die passive.
Passt! :thumbup:

30

Freitag, 6. April 2018, 18:32

Logisch, denn Benny widmet sich ja lieber anderen, bzw. anspruchsvolleren Musikrichtungen.

Sorry, Webmark........aber diese Aussage halte ich schon für etwas arrogant und unglaublich klischeehaft

Wer entscheidet denn, was anspruchsvoll ist ?????

Das sind doch diese lächerlichen Klischees, die uns die Anhänger der Klassischen Musik schon seit Jahrzehnten aufschwätzen wollen.......

Der letzte, der unter diesen Klischees leiden musste, war Benny selbst, als sein Piano-Album genau von diesen Menschen gebrandmarkt wurde als der hoffnunngslose Versuch eines U-Musikers, ins klassische Fach zu gehen......

Willst Du mir ernsthaft erzählen, dass Bennys Volkmusik anspruchsvoller sein soll als perfekt gemachte Popmusik ???........Doch nicht ernsthaft, oder ???......

Oder dass sein Pianospiel anspruchsvoller sein soll als das gigantische und unglaublich anspruchsvolle Arrangement eines Popsongs wie A DAY IN THE LIFE oder LAY ALL OUR LOVE ON ME oder die anspruchsvolle emotionale Kraft eines THE WINNER TAKES IT ALL oder eines I WAS A FLOWER ????????

Nee, oder ?...... ;(

Passt!

Schon lustig dagegen finde ich die Tatsache, das manche sich an einer Aussage aufhalten, die überhaupt niemand getätigt hat...... ;)

Niemand hat hier geschrieben, dass Agnetha das aktivste ABBA-Mitglied ist.......

Sondern die Aussage war......

DASS AGNETHA DAS AKTIVSTE ABBA-MITGLIED IST, WAS SOLO-VERÖFFENTLICHUNGEN BETRIFFT.......

Und da sprechen die Zahlen mit 12 Soloalben und über 50 reine Solo-Singles eben eine sehr klare Sprache............Im Vergleich zu den 5 Soloalben von Frida und den 3 Soloalben von Benny.......Alles andere waren Veröffentlichungen von Gruppen (Hep Stars oder BAO) oder Veröffentlichungen ohne interpretierende Mitwirkung

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (6. April 2018, 18:51)


31

Freitag, 6. April 2018, 18:39

Mmmmmh,
Schade das der schöne Geburtsgsthread über Agnetha wieder so " mißbraucht " wird!

:?:
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

32

Freitag, 6. April 2018, 18:43

Ja, Stockholm.........da ist wieder eine Diskussion entstanden aus diesen eigentlich völlig harmlosen und schönen Artikel des ESPRESSEN.....

Die Diskussion ist ja nicht schlecht........aber im Prinzip am falschen Platz bzw. im falschen Thread......

Da gebe ich Dir durchaus Recht....

33

Freitag, 6. April 2018, 20:40

Sorry, Webmark........aber diese Aussage halte ich schon für etwas arrogant und unglaublich klischeehaft

Wer entscheidet denn, was anspruchsvoll ist ?????


Das muss wohl jeder für sich selbst beantworten. Für mich stellt Popmusik im Vergleich zu diversen anderen Musikrichtungen eine vergleichsweise weniger anspruchsvolle Stilrichtung dar.

Popmusik wird in der Regel aus rein kommerziellen Gründen produziert, was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass diese Musik schlecht sein muss, siehe z. B. ABBA.
Und da sprechen die Zahlen mit 12 Soloalben und über 50 reine Solo-Singles eben eine sehr klare Sprache..........
Masse bedeutet nicht automatisch Klasse. Davon abgesehen hat Agnetha nach ABBA nur noch sehr vereinzelt eigene Kompositionen veröffentlicht.

34

Freitag, 6. April 2018, 21:09

Die Diskussion ist ja nicht schlecht........aber im Prinzip am falschen Platz bzw. im falschen Thread......
Stimmt, das hatten wir schon bei Frida s Geburtstag und auch bei Benny.....wir sind uns einfach diesbezüglich einfach nicht einig !!!
Ganz im Gegenteil zu ABBA, jeder und jede wusste welchen Platz in der Gruppe war....Wären sie so angetreten wie wir sie am liebsten sehen würden ....
hätten sie das Waterloo schon vor Ring Ring gehabt :lol: !
Es ist wie mit dem Wetter.....zum Glück können wir das nicht auch noch bestimmen.

Hoffentlich hatte Agnetha einen harmonischen Geburtstag....nicht wie unsere Diskussion !

Bitte neuer Thread eröffnen..... und den Feuer frei :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: !

35

Freitag, 6. April 2018, 21:32

Masse bedeutet nicht automatisch Klasse

Was willst Du mit einer solch vollkommen unpassenden Bemerkung erreichen, Webmark..........???????????

Ist ja nicht das erste Mal, dass Du das im Agnetha-Forum schreibst......

Was verstehst Du nicht an meiner Aussage, dass Agnetha, was Solo-Veröffentlichungen betrifft, das aktivste ABBA-Mitglied ist.???????

Das war die Aussage........Die Zahlen sprechen für sich.........



Ich habe mich auch niemals auf ein Genre festlegen lassen, wenn es darum geht, was anspruchsvolle Musik ist.........

Zu sagen, dass Popmusik generell anspruchsloser ist als klassische Musik ist für mich ein reines Denken in Klischees.......

Es gibt genauso anspruchsvolle wie anspruchslose Popmusik.......und es gibt genauso anspruchsvolle wie anspruchslose klassische Musik.......Das kommt immer auf den Einzelfall an....


Ein Nachspielen einer altbekannten Melodie auf einem Piano stellt auf jeden Fall eine deutlich kleinere Intellektuelle Herausforderung dar, als die kreative Erarbeitung des Arrangements eines Popsongs...........

Hoffentlich hatte Agnetha einen harmonischen Geburtstag....nicht wie unsere Diskussion !

Ja, Rolf, den harmonischen Geburtstag hatte sie....

Es war nur ein bisschen traurig, weil ihre gute Freundin zwei Tage zuvor verstorben ist..........

Barbro war immer im Geiste dabei.......

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (6. April 2018, 22:20)


36

Donnerstag, 12. April 2018, 11:53

Hier ist noch ein nettes "Speedpaint"-Video zu Agnethas Geburtstag.......

Sehr reizvoll anzusehen...... :rolleyes:

und das alles zu einem der schönsten Lieder, die Agnetha gesungen hat........

...nämlich das wundervolle, zärtliche und romantische TO LOVE.........

Emotion pur....

https://www.youtube.com/watch?v=gJkkJDAB4sU

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: