Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 24. November 2017, 12:19

Peter och Matilda

Bei der Recherche nach Bettan Andreassen bin ich auf etwas Nettes gestoßen, kannte ich noch nicht… Peter Johansson und Matilda Grün.

Fragando (das Stück das Evert Taube mit Benny Andersson kombiniert, das „Original“ sangen ja Fredrick Lycke, Helen Sjöholm und Jill Johnson)
https://www.youtube.com/watch?v=wl321_vhlcw

Gabrielles sång
https://www.youtube.com/watch?v=kfrYS2LF8mM

Nochmal im Duett mit Bettan, aus Så ska det låta. Wunderbar und spontan, ein schwedisch-norwegisches Duett! Alexander Rybak ist auch dabei...
https://www.youtube.com/watch?v=HQrmHmXYVtA

Früher hieß sie wohl Hansson...

Du måste finnas
https://www.youtube.com/watch?v=bnbpW1gRCpo

Mountain Duet
https://www.youtube.com/watch?v=X6TOruLfAe8

Guldet blev till sand
https://www.youtube.com/watch?v=jlcut-nknvM

Anthem
https://www.youtube.com/watch?v=9y7AEQB7W5g

Nessun Dorma
https://www.youtube.com/watch?v=D2gx1wycPC0

O Mio Babbino Caro
https://www.youtube.com/watch?v=fjLy6euxe44

Speziell noch was für Scotty: :D
https://www.youtube.com/watch?v=ZXWfWKRtVq4
Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Highway Star« (24. November 2017, 14:04)


2

Donnerstag, 15. März 2018, 14:34

Da die Beatles gerade erhöhtes Interesse im Forum erregen, möchte ich noch mal auf Peter & Matilda zurückkommen (gelegentlich auch mit Bruno)…

Hier weithin unbekannt, aber als Musicalinterpreten waren sie auch in der näheren Umgebung tätig. Peter Johansson sang vor allem in dem Musical We Will Rock You über Freddie Mercury und Queen in London (ähnlich wie es Mamma Mia für ABBA gab), und Matilda Grün, früher Hansson sang in den Musicals Ludwig II und Elisabeth, letzteres auch in Wien.

Hier sind sie mit einigen Beatles-Nummern. Hey Jude… ganz aktuell aus 2018
https://www.youtube.com/watch?v=R_wUmoR_KBA

Medley mit Beatles-Songs, etwa Here Comes the Sun…
https://www.youtube.com/watch?v=K9JvFvqo744

Alljährlich gibt es ein nettes Sommerkonzert in der St.Anna Kyrka nahe Norrköping (und den St.Anna-Schären), und um Weihnachten ein Julkonsert. Und dazu fast jedes Jahr dann auch eine CD mit Aufnahmen dieser Konzerte – das können sie wohl ohne lang herumzuschnipseln… Dazwischen aber auch vielfältige Konzertaktivitäten in unterschiedlichen Konstellationen, gerade neulich eine Unplugged-Tour in Schweden.

Sie wirken ja eigentlich recht brav und fast unscheinbar, fast schon zu viel „heile Welt“… Und der Gruppenname Peter & Matilda reisst einen natürlich auch nicht sonderlich vom Hocker, aber sie heissen eben wirklich so… Und ich finde dass vor allem Matilda eine unwahrscheinlich bezaubernde Stimme hat. :love: Beide sind sehr sympathische Leute. Natürlich auch der Bruno Mitsogiannis, der immer wieder dabei ist. Wenn der zusammen mit Peter loslegt, wird es definitiv rockiger… Eine sehr ansprechende Kombination.

http://www.pnmmusic.se/content.asp?lang=se&id=artister

Ich hab mir schon ein paar Sachen von Amazon runtergeladen, und auch aus Youtube eine kleine Zusammenstellung gemacht. Da findet man viel… Ein echter Geheimtipp! :thumbsup:
Robert

3

Freitag, 16. März 2018, 09:39

Danke für die Links, Highway.......

Sehr schön......natürlich besonders das legendäre HEY JUDE der Beatles.....

Ich finde auch, dass Matilda Grün eine gute Stimme hat und dass beide einen sympathischen Eindruck machen...

Und beide scheinen ja auch wirklich "Beatles-Fans" zu sein, denn es gibt ja anscheinend mehrere Aufnahmen von ihnen, wo sie deren Lieder interpretieren.......habe gerade auch Deinen Eintrag "für mich" im vorletzten Posting entdeckt....... :thumbsup:




Jetzt noch etwas anderes und nicht Topic.......aber das fällt mir jetzt gerade ein, als ich mir das HEY JUDE von Peter und Matilda angehört habe.....

Bei Olympia 2012 in London hatte ich unter anderem Karten für eine der Leichtathletikveranstaltungen nach der ersten Woche......Das Ganze dauerte etwa gut 4 Stunden, die Briten gewannen 3 Mal Gold und die Veranstaltung war eigentlich beendet.....aber es sollte noch eine Siegerehrung vorgenommen werden, die sich aber verzögerte.......So warteten die Leute im Stadion etwa 20 Minuten, ohne dass sich noch etwas tat..........Dann wurde plötzlich HEY JUDE eingespielt.........Und plötzlich fingen alle an mitzusimgen, wirklich alle.....Manche Leute nahmen sich an den Händen und alle sangen.......Dann ging die Kamera, die auf die Anzeigetafel projiziert wurde, auf der danebenliegenden Tribüne auf Mister Paul McCartney, der auch im Stadion war......und auch er sang mit.......Über 60000 Menschen standen da und alle sangen dieses Lied.........Das war ein unglaublicher Gänsehautmoment und in diesem Moment konnte man die Kraft der Musik spüren wie nur ganz selten...........Das war ein magischer Moment........HEY JUDE---...

Sorry, Highway, dass ich hier etwas off-Topic war, aber das kam mir gerade wieder in den Sinn, als ich hier Peter und Matilda mit den Zuschauern HEY JUDE habe singen hören......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

4

Freitag, 16. März 2018, 14:55

Eins hab ich noch in diesem Zusammenhang, John Lennons Imagine von Bruno Mitsogiannis… :)
https://www.youtube.com/watch?v=vNuFZrq7OUU

Wenn man die CDs von Peter & Matilda haben will, kann man sie übrigens in Ängens Blumenladen in Söderköping kaufen… :D Oder eben im Webshop. Das wirkt ja auf mich alles wie in einem Inga Lindström-Film… ^^

Etwa wenn man diese Doku über die beiden aus dem Jahr 2012 betrachtet (da würde ich selber gern gleich wieder hin). Und Scotty, hör mal da zu ab ca. 43:50! :thumbsup:
https://www.youtube.com/watch?v=9jvF-a1oQq8

Und eines darf man sich nicht entgehen lassen: Matilda singt das Pippi Langstrumpf-Lied… :D
https://www.youtube.com/watch?v=5qXTfBW7WCI

Ich könnte mich zerkugeln… Aber sie singt das sehr schön!

Bei der Recherche kam ich übrigens darauf, dass der Komponist dieses Liedes der Jazzmusiker Jan Johansson war, der leider schon 1968 bei einem Busunfall verstorben ist. Den Originaltext schrieb Astrid Lindgren selbst.

Dieser war der Vater von Jens und Anders Johansson, zwei relativ bekannten Hardrock-Musikern. Jens spielt nunmehr bei Ritchie Blackmores Rainbow… :thumbup:

Ob diese aber nun wieder verwandtschaftliche Beziehungen zu Peter & Matilda haben, kann ich nicht sagen. Matilda ist übrigens Peters Kusine, nicht seine Partnerin…
Robert

5

Freitag, 16. März 2018, 16:48

Etwa wenn man diese Doku über die beiden aus dem Jahr 2012 betrachtet (da würde ich selber gern gleich wieder hin). Und Scotty, hör mal da zu ab ca. 43:50!
https://www.youtube.com/watch?v=9jvF-a1oQq8

Ein sehr interessanter Link, Highway....

Natürlich kann Matilda den einzigartigen Zauber des Originals nicht erreichen und sie hat auch nicht das Timbre, ihre Stimme "weinen" zu lassen und die ganze Dramatik des Schlusses lebendig werden zu lassen........aber wer kann das schon außer der Originalsängerin.......

ABER

.....von was reden wir hier.......

Matilda hat das RICHTIG GUT gesungen, mein allerhöchster Respekt dafür.....

Von dieser Performance können sich 99,9 Prozent aller Coversänger/innen eine Scheibe abschneiden......

...denn Matilda hat DIESES LIED verstanden......

Sie hat begriffen, wie und wo man bei diesem Lied die Emotionen einsetzen muss.......

sie kommt gegen Ende des Liedes nicht durch theatralische Mimik und Gestik und eine falsch eingesetzte Überhöhung der Stinme ins unkontrollierte Schreien, was ansonsten nahezu alle Coversängerinnen machen.........

sie hat ihre Stimme unter Kontrolle und setzt die Emotionen an der richtigen Stelle richtig mit ihrer Stimme ein.....

wie gesagt.......Natürlich kann sie die einmalige Interpretation des Originals nicht annähernd erreichen........aber es ist eine der besten Coverversionen, die ich je gehört habe........und Matilda zeigt da eindeutig, dass sie eine Sängerin mit einem großartigen Potential ist.....

Respekt.......und nebenbei bemerkt......Sie ist auch eine schöne Frau.. ;)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

6

Freitag, 16. März 2018, 16:54

Ja Scotty, da sind wir mal einhellig einer Meinung! Auch beim letzten Punkt... :) Und wenn du so etwas über eine andere Sängerin als Agnetha sagst, ist ja das schon… wow! :thumbsup:

Ach ja weils so schön ist, noch ein klitzekleiner Clip… Allerdings ohne Matilda… :(
https://www.youtube.com/watch?v=dRYZ3-gQCPg

Aber da kann ich ja fast nicht aufhören… Don’t Stop Me Now!
https://www.youtube.com/watch?v=DJLvVVH0VUg

Zurück zu den Beatles… :)
https://www.youtube.com/watch?v=Bud2BCA5roc
Robert