Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:25

Von dem Lied gibt es viele schöne Versionen! :)

In diesem Sinn schönes neues ABBA-Jahr!
Robert

22

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:26

Happy New Year ist und bleibt meine Nummer 2 aller ABBA lieder, eine wunderschöne Melodie, perfekt stimmlich umgesetzt und natürlich der ganz spezielle Text.

Ich wünsche übrigens allen hier im Forum ein gesundes und glückliches 2018!

23

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:43

Für mich bis heute unverständlich, warum das Potenzial des Songs als Silvesterhymne nicht schon damals genutzt wurde und der Song weltweit als Single veröffentlicht wurde. Ein Video wurde ja schließlich auch produziert und das doch sicher nicht umsonst oder nur für die wenigen Märkte, wo es damals erschien?
ABBA - ROXETTE - SHANIA TWAIN - CHER - TINA TURNER - AMY MACDONALD

24

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:18

Für mich bis heute unverständlich, warum das Potenzial des Songs als Silvesterhymne nicht schon damals genutzt wurde und der Song weltweit als Single veröffentlicht wurde.
Weil Sylvester/Neujahr schnell in Vergessenheit gerät und somit vermutlich auch der Song?

Selbst in der genialen Version von Bennys Piano Album höre ich mir den Song erst wieder zur Jahreswende 2018/2019 an.

25

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:50

Wie bitte? Du klammerst Happy New Year jedes mal beim Anhören des Piano-Albums aus, ausser es ist gerade Jahreswende?

Für mich passt das immer, ich höre sogar Weihnachtslieder unterm Jahr, vor allem wenn sie von Helen oder von Agnetha sind... :D
Robert

26

Donnerstag, 11. Januar 2018, 02:23

Ich klammere diesen Song auch nicht aus.....zumal er ja nicht wirklich jetzt ein Song zum Neujahr ist....es erwartet einen ja auch während eines Jahres immer mal wieder die Frage.
Wie gehts weiter
Was wird kommen
Was kann geschehen....

Happy New Year ist mehr ein symbolischer Titel ( Name ) als das er zwingend ein Jahreswechselsong ist.

Ich finde schon das er ganzjährig passend ist, und für viele Entscheidungen steht.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

27

Donnerstag, 11. Januar 2018, 04:49

Ich klammere diesen Song auch nicht aus.....zumal er ja nicht wirklich jetzt ein Song zum Neujahr ist....es erwartet einen ja auch während eines Jahres immer mal wieder die Frage.
Wie gehts weiter
Was wird kommen
Was kann geschehen....

Happy New Year ist mehr ein symbolischer Titel ( Name ) als das er zwingend ein Jahreswechselsong ist.

Ich finde schon das er ganzjährig passend ist, und für viele Entscheidungen steht.

Genauso sehe ich das auch........

Der Songtitel ist imPrinzip ein Aufhänger für die Frage, was die Zukunft wohl bringen wird.....

Darum geht es in Wirklichkeit.....

Deswegen habe ich ja als Initiator dieses Threads genau die Überschrift gewählt, die er hat........

HAPPY NEW YEAR.........viel mehr als ein schönes Silvesterlied »
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

28

Donnerstag, 11. Januar 2018, 23:37

Wie bitte? Du klammerst Happy New Year jedes mal beim Anhören des Piano-Albums aus, ausser es ist gerade Jahreswende?D
So ist es. Mir gefällt der Song sowohl in der Version von Benny und inzwischen auch in der Version von ABBA sehr gut, dennoch ist es für mich ein Song der hauptsächlich zur Jahreswende passt.

29

Freitag, 12. Januar 2018, 08:01

Für mich passt das immer, ich höre sogar Weihnachtslieder unterm Jahr, vor allem wenn sie von Helen oder von Agnetha sind...

So muss das sein, Highway...... :thumbsup:

Dass es sich bei HAPPY NEW YEAR eben NICHT um ein profanes Silvesterlied handelt, sieht man ja schon an dem Text der 3. Strophe, die eine der melancholichsten Textstellen im ABBA-Katalog darstellt........

Seems to me now
That the dreams we had before
Are all dead, nothing more
Than confetti on the floor
It's the end of a decade
In another ten years time
Who can say what we'll find
What lies waiting down the line
In the end of eighty-nine


Wie gesagt ist der Ausdruck "Happy New Year" nur das Vehikel für ein ganz anderes und viel größeres Thema..........nämlich jenes über vergangene Träume und die Ungewissheit, was die Zukunft wohl bringen wird.......
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

30

Freitag, 12. Januar 2018, 15:10

Wie gesagt ist der Ausdruck "Happy New Year" nur das Vehikel für ein ganz anderes und viel größeres Thema....
Das ist mir durchaus bewusst, dennoch verbinden viele diesen Song in erster Linie mit dem Jahreswechsel, was sich ja auch jedes Jahr in diversen Charts widerspiegelt.

Ähnliche Themen