Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. November 2017, 21:14

Lottis Schottis

Bin gerade an einer Benny Andersson Zusammenstellung für meinen I-Pod , am werkeln.

Nun gerade über Lottis Schottis gestolpert, kommt mir unheimlich bekannt vor....wer von euch kennt das auch noch????
Wer kann darüber etwas erzählen ?

Ich finde diese traditionelle Version jedenfalls sehr schön. Kommt auf jeden fall zur Zusammenstellung dazu :thumbup:

Habe so etwas noch nie bei Benny gemacht, bin gespannt wie es raus-kommen wird.
Die Trackliste folgt hier ...in wenigen Jahren ;) !

2

Dienstag, 28. November 2017, 21:37

...wer von euch kennt das auch noch????
Ich kenne es und zwar durch das Album "Klinga Mina Klockor".

3

Dienstag, 28. November 2017, 21:53

Klar kenne ich Lottis Schottis, wie Webmark schon schrieb, von Klinga mina klockor. Dieses Stück ist eine Komposition aus der ABBA-Zeit und findet sich in ABBA Undeleted als Hamlet III. Sogar in zwei Versionen. Eines der allerbesten Stücke aus Undeleted, wie ich finde! :thumbup:

Ich würde eine Komplettveröffentlichung sogar Just Like That vorziehen, so wunderbar finde ich es, aber ich fürchte davon gibt es tatsächlich keine fertige Abmischung. :(

4

Dienstag, 28. November 2017, 21:54

lottis schottis wurde am 27.4.1981 zum ersten von benny in der dick cavett show performed.

der arbeitstitel war hamlet III und wurde als autum days bekannt.
bei hamlet III hatten frida und agnetha die leadvocals,aufnahme war der 31.august 1978.

musiker waren-
Rolf Alex: Drums, percussion
Benny
Andersson: Keyboards
Rutger Gunnarsson: Bass
Björn Ulvaeus: Guitars
Lasse Wellander: Guitars

der arbeitstitel für hamlet war "mountain top"
den refrain nahm man später für "burning my bridges"

burning my bridges wurde am 3.6.1980 aufgenommen und den leadvocal hatte hier björn.

danach erschien dieser toller song auf "klinga mina klockor"
»ines66« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt8.png

5

Dienstag, 28. November 2017, 22:09

Hi BABA......

LOTTIS SCHOTTIS ist ein Song, den Björn und Benny irgendwann so um 1975 geschrieben haben, der dann aber ziemlich volkstümlich klang und eher ungeeignet für ein Pop-Album war......

Etwa 3-4 Jahre später erinnerten sie sich wieder an den Song und sie versuchten ihn, tauglich für ein Pop-Album zu machen, indem sie anstelle der ursprünglichen Violinen die E-Gitarre von Lasse Wellander einsetzten.......Aber auch das funktionierte nicht.........DAs war der 1.Teil von Hamlet III.........

Nun versuchten Agnetha und Frida, durch ihren Gesang das Lied für ein Popalbum funktionsfähig zu machen und sangen es in verschiedenen Versionen ein......Einmal mit Agnetha als Leadvocal, einmal mít Frida, dann gemeinsam.........Und diesmal funktionierte es besser und man hatte einen durchaus reizvollen Song zur Hand.....

Aber im Endeffekt konnte er sich nicht gegen die anderen Lieder des VOULEZ-VOUS-Album durchsetzen und man verwarf ihn wieder........Vor allem Agnetha und Björn waren von dem Song nicht wirklich überzeugt und hielten den Daumen nach unten...........Zurecht, wie ich finde, denn die ebenfalls nicht auf dem Album befindlichen DREAMWORLD und JUST A NOTION wären da für mich die klar erste Wahl gewesen........Trotzdem ist dieser gesungene Teil sehr reizvoll........Das war dann der 2. Teil von HAMLET III

Hier kannst Du beide Versionen hören......Zunächst Teil 1 mit der E-Gitarre von Lasse Welander......dann Teil 2 mit einer der 3 aufgenommenen gesungenen Versionen.....

https://www.youtube.com/watch?v=zLG1So6yD-4

Man verwarf das Lied also wieder........aber man vergaß es nicht........Und so wurde es bei den Aufnahmen zum SUPER TROUPER-Album erneut zu einem Thema.... Vor allem Benny wollte das Lied, während Agnetha und Björn es weniger gefiel........Björn aber liess sich von Benny überreden und man nahm es erneut auf..........Man funktionierte es zu einem Country-Song um und diesmal übernahm Björn die Leadvocal unter dem Namen BURNING MY BRIDGES.......

Aber erneut fand man es nicht für gut genug........Vor allem Björn selbst und Agnetha hielten es erneut für nicht gut genug für das Album und wieder ging der Daumen nach unten........und so blieb es auch hier auf der Strecke........Auch hier zurecht, wie ich finde, weil es in dieser Country-Version nach meiner Meinung nicht so wirklich auf das Album gepasst hätte........

Hier ist diese Version von BURNING MY BRIDGES....

https://www.youtube.com/watch?v=2csdyHWbXxA

Aber Benny erinnerte sich paar Jahre später erneut an das Lied........Nachdem er nun weder Björn noch Agnetha überzeugen musste, nahm er es auf sein erstes Soloalbim KLINGA MINA KLOCKOR........Allerdings nun nicht mehr in einer Pop-Version und auch nicht mehr in einer County-Version........sondern in der von ihm geliebten Volksmusik-Version.....

Für mich persönlich ist es so allerdings keine Alternative, weil es mir so halt viel zu volksmusiklastig klingt.....

Die für mich schönste Version war die mit Agnetha und Frida......aber ich kann nachvollziehen, dass es damals vor allem dank Björn und Agnetha nicht auf die Alben kam........"Just Like That", "Dreamworld" und "Just A Notion" waren da nach meiner Meinung deutlich stärker.........Wenigstens "Dreamworld" wurde dann ja doch noch veröffentlicht....

Hier LOTTIS SCHOTTIS 1987

https://www.youtube.com/watch?v=-w03yQxXX30

6

Mittwoch, 29. November 2017, 00:07

Für mich ist die Volksmusik dieses mal die beste Version aller Versionen....Ich finde es passt wundbar zu Violinen und Akkordeon.
Für mich eines der besten Volksmusik Stücke von Benny.

Ich bin euch noch meine Benny I-Pod Zusammenstellung schuldig.....

Arrival
Stockholm By Night
Chess - Piano Album
Lottis Schottis
Tröstevisa
Kära Gamla Sol
I Wonder - Piano Album
Skallgang
The Day Before You Came Piano-Album
You And I Piano - Album
Glasgow Boogie
Skänklat
Kalles Visa
Happy New Year Piano-Album
Suzy Hang Around
I Let The Music SpeakPiano - Album
Brudmarsch Till Olle Och Brigitta
Thank You For The Music Piano - Album

Mir gefällt es ........

7

Mittwoch, 29. November 2017, 07:54

Für einmal bin ich froh, haben ABBA diesen Song nie fertiggestellt. Weder "Hamlet" noch "Burning The Bridges" wären gut angekommen. Es ist einfach zu volksmusiklastig und hat definitiv nicht auf ein Popalbum gepasst. Also egal, welche dieser Versionen, sie würde bei mir am Ende der ABBA Songliste stehen, vielleicht noch knapp vor "King Kong Song", "Watch Out" oder "I Saw It In The Mirror" .
Benny konnte es sich halt nicht verkneifen, bereits zu ABBA Zeiten ein Volksmusikstück zu schreiben. Gut, ist er damit bei den Anderen nicht durchgekommen. :thumbsup:

Lottis Schottis passt wirklich perfekt auf Benny's erstes Solo-Album KLINGA MINA KLOCKOR. In dieser Version gefällt mir "Lottis Schottis" auch eindeutig am Besten, auch wenn es nicht mein Lieblingsstück von ihm ist.

Suzy Hang Around
Baba: jetzt musst du mir aber erklären, was Suzy Hang Around auf deiner Benny Zusammenstellung zu tun hat 8o :D
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

8

Mittwoch, 29. November 2017, 08:23

Suzy Hang Around ist der einzige ABBA Titel bei dem Benny die Leadvocals singt, denke das ist der Grund.

9

Mittwoch, 29. November 2017, 08:57

Mon Amour- Autumn Days

Eine gelungene Version ist diese hier von der niederländischen Gruppe Mon Amour:

https://www.youtube.com/watch?v=RQJdTQNcSAE

10

Mittwoch, 29. November 2017, 09:14

Baba: jetzt musst du mir aber erklären, was Suzy Hang Around auf deiner Benny Zusammenstellung zu tun hat
Wie Jens schon richtig geschrieben hat ist das der ...LEIDER einzige Song an der Benny die Leadvocals hatte.
Ich bedaure das sehr.....er war nicht viel schlechter wie Björn. Es hat auf meiner Zusammenstellung noch einen Song wo eher Benny wie Björn den Leadpart singt...hört selber ..........Ich finde es geil :thumbup: :lol: :lol: :lol: :lol:
https://youtu.be/A-r7Bt6nP_4

11

Mittwoch, 29. November 2017, 09:23

Eine gelungene Version ist diese hier von der niederländischen Gruppe Mon Amour:
Klingt nicht schlecht...aus dem Song hätte man auch aus ABBA Sicht mehr machen können......die Melodie finde ich eingängig, das Problem war eher wie es gesungen werden kann.

12

Mittwoch, 29. November 2017, 09:39

Klingt nicht schlecht...aus dem Song hätte man auch aus ABBA Sicht mehr machen können......die Melodie finde ich eingängig, das Problem war eher wie es gesungen werden kann.

Das Problem war wohl eher, dass Agnetha und Björn die Volkstümlichkeit des Liedes nicht wollten und der Meinung waren, dass es einfach nicht auf ein Popalbum passt......

Und damit lagen sie nach meiner Meinung genau richtig..........Da konnte sich Benny dann nicht gegen Björn und Agnetha durchsetzen.....

Rein gesanglich finde ich die Version mit Agnetha und Frida sehr gelungen und auch sehr eingängig und mit Abstand die beste der verschiedenen Versionen.........aber ein JUST A NOTION oder ein DREAMWORLD war da noch wesentlich besser und beide waren auch noch besser für ein Pop-Album geeignet.....

Ganz witzig ist übrigens, dass die verschiedenen Titel des Liedes von 4 verschiedenen Leuten stammen............LOTTIES SCHOTTIS ist meines Wissens ein Liedtitel, der von Benny stammt........HAMLET III stammt wahrscheinlich von Micke Tretow..........BURNING MY BRIDGES entspringt dem Einfall von Björn.........und AUTUMN DAYS ist der Liedtitel, der von Agnetha stammt.........

13

Mittwoch, 29. November 2017, 11:30

Das Problem war wohl eher, dass Agnetha und Björn die Volkstümlichkeit des Liedes nicht wollten und der Meinung waren, dass es einfach nicht auf ein Popalbum passt......
Das hätte man schnell beheben können mit mehr Beat und Rhythmus ...da hätte aber der Gesang nicht mehr dazu gepasst.....Den Gesang finde ich übrigens sehr gut von beiden Damen :thumbup: !
Ein ABBA Lied wurde nur dann veröffentlicht wenn alle vier das ok gegeben haben....Da gab es sicher unterschiedliche Meinungen, das war auch gut so.

14

Mittwoch, 29. November 2017, 11:43

Ein ABBA Lied wurde nur dann veröffentlicht wenn alle vier das ok gegeben haben....Da gab es sicher unterschiedliche Meinungen, das war auch gut so.
Hallo Baba, genau das sollten wir Fans auch akzeptieren. Diese Regel hatten die vier gemeinsam aufgestellt und hat noch weiterhin ihre Gültigkeit, so laut manche Rufe hier auch schon mal werden sollten.

15

Mittwoch, 29. November 2017, 13:02

Es ändert sich ja nix daran....und verlangen darf man schier schon garnix.
Hoffen kann man das vielleicht mal irgendein Schätzchen veröffentlicht wird.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

16

Mittwoch, 29. November 2017, 13:22

Diese Regel hatten die vier gemeinsam aufgestellt und hat noch weiterhin ihre Gültigkeit, so laut manche Rufe hier auch schon mal werden sollten.

Das ist zwar generell ganz sicher richtig, Wolfbear......

.....Aber es bekommt einen ganz schlechten Beigeschmack, wenn man ein Lied dann trotzdem durch die verschiedensten Künstler veröffentlichen lässt, zu denen man teilweise überhaupt keinen persönlichen Bezug hat, während man gleichzeitig die Originalaufnahme seiner Ex-Kollegin verhindert, obwohl die damals damit viele Stunden alleine im Studio mit Micke Tretow verbracht hat und die sich diese Veröffentlichung auch wünscht.....

....und das hat dann für mich auch gar nichts mehr damit zu tun, dass sich auch die Fans das wünschen.....

Ganz davon abgesehen, dass heutzutage gerne die vielen Millionen mit der MM-Industrie verdient werden, weil unter anderem diese Ex-Kollegin diese Lieder berühmt gemacht hat....

Sorry.....aber das ist für mich in diesem speziellen Fall eines speziellen Liedes eine Never-Ending-Story........entweder bis das Lied veröffentlicht ist oder bis ich nicht mehr schreiben kann........

17

Mittwoch, 29. November 2017, 13:45

Ich denke, Benny hätte nichts dagegen gehabt, wenn Agnetha es zu ihren Solosachen hinzugefügt hat. Hat sie aber nicht. Ich denke, dafür hatte sie auch ihre Gründe. Ich denke, dein Wunsch, dass Just like that veröffentlicht wird ist deutlich größer als der von Agnehta. Sie hätte es machen können, wenn es ihr wichtig gewesen wäre. So wie Agnetha und Björn zu Recht ihre demokratischen Rechte bei Lottis Schottis geltend gemacht haben, so macht es Benny zu Recht jetzt auch.

18

Mittwoch, 29. November 2017, 13:58

Wolfbear.......darum geht es nicht......

Es geht nicht darum, dass Agnetha dieses Lied auf einem ihrer Soloalben hätte neu aufnehmen und veröffentlichen lassen......

Dazu hätte sie im Übrigen auch gar nicht das Einverständnis von Benny gebraucht.....

Sondern es geht EINZIG UND ALLEIN um die Originalaufnahme von 1982.........Die Aufnahme der Originalsängerin mit der originalen Aufnahme.....

Nur darum geht es.....

Und es ist auch überhaupt nicht so, dass mein Wunsch nach einer Veröffentlichung größer wäre als jener von Agnetha......Auch darum geht es überhaupt nicht......

Es geht für mich einfach um die Anerkennung einer künstlerischen Leistung, die bei diesem speziellen Lied in der Hauptsache von Agnetha erbracht wurde.........Das ist für mich persönlich auch eine Frage des Anstandes........Sorry, aber das ist meine Meinung

Und auch der Vergleich mit LOTTIES SCHOTTIS hinkt...........

Denn dieses Lied war damals ein gänzlich unveröffentliches Lied........Während JUST LIKE THAT gleich von mehreren Künstlern veröffentlicht wurde, während die Aufnahme der Originalsängerin verhindert wird

19

Mittwoch, 29. November 2017, 14:47

Wolfbear.......darum geht es nicht......

Es geht nicht darum, dass Agnetha dieses Lied auf einem ihrer Soloalben hätte neu aufnehmen und veröffentlichen lassen......
Scotty, sorry, aber genau darum geht es! Wenn ihr Anteil so groß ist, wie du es immer sagst, dann hätte genau diese Version auf eins ihrer Alben veröffentlicht werden können und hätte dann auch die von dir gewünschte Wertschätzung bekommen. Ich kenn ja leider nur die drei Promoaufnahmen, die hier durch das Netz geistern und die eher unfertig wirken. Wenn es eine vollständige und qualitativ deutlich bessere gibt, wäre es ja eigentlich ein Solo-Song mit einer Grundmelodie von Benny.

Die Versionen, die andere Musiker von diesem Lied veröffentlicht haben, z.B. Gemini oder Angelika Milstner haben mit der Abbafassung nicht mehr so viel zu tun, da die Interpretation eine ganz andere ist. Aus meiner Sicht auch bezüglich der Komposition besser als die drei Versionen, die im Netz rumgeistern.

20

Mittwoch, 29. November 2017, 15:09

Hi Wolfbear.......

Ich muss Dir da leider nochmals widersprechen........

Denn genauso ist es eben nicht........Auch wenn Agnetha den Hauptanteil an den Aufnahmen zu dem Lied hatte......Vieles machte sie ja alleine mit Micke Tretow.......waren die anderen ABBAs zumindest in Teilen musikalisch daran beteiligt und somit war es eine ABBA-Aufnahme, bei der alle 4 ihr Veto einlegen konnten.......Auch wenn man sowohl in der Strophe als auch im overdubbten Refrain eigentlich nur Agnetha hört

Somit hätte Agnetha also nicht ohne weiteres DIESE ORIGINALAUFNAHME auf eines ihrer Soloalben nehmen können, sondern sie hätte es zumindest, was das musikalische Arrangement betrifft, neu aufnehmen müssen.........

Das ist die rein rechtliche Seite.....

Aber auch, was die persönliche Sichtweise betrifft, war das nicht angesagt.....

Denn Agnetha hatte damals keine Intention, dies bei ihren Soloalben zu tun.......Sie wollte auf ihren Solo-Studioalben keine ABBA-Lieder haben........allenfalls auf ihren Compilations........

Sehr wohl hat sie sich die Originalaufnahme aber als ABBA-Veröffentlichung gewünscht........

Und was die anderen Fassungen betrifft........

......Bei GEMINI haben Benny und Björn die Veröffentlichung ja sogar persönlich promotet......und bei Angelika Milster mussten sie ihre Zustimmung geben, weil das Lied textlich verändert wurde...........

Das alles macht es ja noch schlimmer, dass zumindest Benny Agnethas Originalversion verhindert

Ähnliche Themen