Sie sind nicht angemeldet.

41

Samstag, 18. November 2017, 12:04

Men natten är vår hatte Agnetha auch geschrieben zu der Zeit, aber soweit ich weiß nie selbst aufgenommen. Kiki Moberg sang dieses Lied.

42

Samstag, 18. November 2017, 13:38

ja das stimmt auch wieder, allerdings hat Kiki Moberg diesen Song erst 1981 an der schwedischen Ausscheidung für Grand Prix d'Eurovision de la Chanson gesungen.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

43

Samstag, 18. November 2017, 16:02

Hallo Daniel, Charly und Jens......

Das besagte 2. Lied, das Agnetha damals im Vorfeld der großen Welttournee geschrieben hat, war weder NÄR DU TAR MIG DIN FAMN noch MEN NATTEN ÄR VAR.....

Beide diese Lieder sind für mich absolute Meisterwerke, die Agnetha im Gegensatz zu I'M STILL ALIVE aber niemals für ABBA bzw. als Mitglied von ABBA, sondern beide als Agnetha Fältskog geschrieben hat.......

Beide wären aber zweifellos Glanznummern eines jeden ABBA-Albums geworden, und gerade die englische Version von NÄR DU TAR MIG I DIN FAMN mit dem Titel QUEEN OF HEARTS wäre ein sicherer weiterer Welthit für ABBA geworden..........Und der Refrain von MEN NATTEN ÄR VAR ist für mich einer der schönsten, die ich kenne, und wäre mit der Stimme Agnethas sicher ebenfalls zu einem Riesenhit geworden......

NÄR DU TAR MIG I DIN FAMN hat Agnetha geschrieben auf Bitten ihres alten Musiclabels CUPOL, die nach einer neuen Komposition für das geplante Agnetha-Compilation-Albim TIO ÄR MED nachgefragt hatten.........und MEN NATTEN ÄR VAR schrieb Agnetha für den ESC

Ausführlicheres über die Geschichte dieser beiden Lieder habe ich bereits beschrieben und kann man in folgenden Threads nachlesen........

När du tar mig i din famn

Doch die Nacht gehört uns....

Was nun dieses 2. Lied betrifft, das Agnetha im Vorfeld der Welttournee 79 geschrieben hat........

Dieses Lied ist nie veröffentlicht worden.........Es ist dafür auch keine abschliessende Lyrik geschrieben worden, sondern Agnetha hat es komponiert und hat ihm......genauso wie sie es bei I'M STILL ALIVE gemacht hat.......eine vorläufige Lyrik gegeben..........

Dabei handelt es sich um eine ebenfalls sehr gefühlvolle Ballade, die über den Mut, zu einer schwierigen Liebe zu stehen, handelt, mit einer sehr berührenden Melodie.......Agnetha hat sich dann aber nach einigem Überlegen für I'M STILL ALIVE als LIVE-Act für die Welttour entschieden..........

Das Lied gehört zu den vielen der (bisher) nie veröffentlichen wunderschönen Melodien, die Agnetha über den Lauf der Jahre geschrieben hat.....
.

44

Samstag, 18. November 2017, 18:21

Was nun dieses 2. Lied betrifft, das Agnetha im Vorfeld der Welttournee 79 geschrieben hat........

Dieses Lied ist nie veröffentlicht worden.........Es ist dafür auch keine abschliessende Lyrik geschrieben worden, sondern Agnetha hat es komponiert und hat ihm......genauso wie sie es bei I'M STILL ALIVE gemacht hat.......eine vorläufige Lyrik gegeben..........

Dabei handelt es sich um eine ebenfalls sehr gefühlvolle Ballade, die über den Mut, zu einer schwierigen Liebe zu stehen, handelt, mit einer sehr berührenden Melodie.......Agnetha hat sich dann aber nach einigem Überlegen für I'M STILL ALIVE als LIVE-Act für die Welttour entschieden..........

Das Lied gehört zu den vielen der (bisher) nie veröffentlichen wunderschönen Melodien, die Agnetha über den Lauf der Jahre geschrieben hat.....
Das ist doch absolut schade, das unveröffentlichtes Material im Keller lagert, wenn wir es so gerne verschlingen würden :lol:
Hol es raus, Agnetha und lass uns Deine im Keller lagerten Melodien hören!
Sie sind ganz bestimmt besser als Du denkst ^^


Scotty, hast Du schon mal diese Melodie anhören können?
Genauer gefragt, hast Du schon unveröffentlichte Melodien von Agnetha anhören dürfen?
Ta det bara med ro

45

Sonntag, 19. November 2017, 03:27

Scotty, hast Du schon mal diese Melodie anhören können?
Genauer gefragt, hast Du schon unveröffentlichte Melodien von Agnetha anhören dürfen?

Ja, habe ich schon......... :rolleyes:

Ich schick Dir da mal ne Mail dazu in den nächsten Tagen, Nissi....... :)

Die Wirkung des Konzertes, da bin ich mir fast sicher, dass es nur ein Höhepunkt werden konnte. Da hatte Benny gerade die ganze Halle mit seinem Intermezzo No. 1 eingeheizt, da wird das Licht gedimmt, die Stimmung wird ruhig, die Feuerzeuge gehen an. Agnetha am Piano, das kannten die Menschen vorher noch nicht und viele wussten es wohl auch einfach nicht. Genauso wussten viele vermutlich gar nicht, dass sie Klavier spielen konnte und eigenen Lieder schrieb. Wie viel wussten die Fans damas schon über ihre Solo-Karriere davor? Die Ultras sicherlich, aber der Durchschnitts-Konzertbesucher? Das kann ich schwer beurteilen.

Genauso war es damals mit der Abdunkelung der Halle und den Feuerzeugen und der feierlichen Stimmung....

Als kleiner Junge hatte ich in England mal einen Auftritt der Beatles im Fernsehen gesehen, als George Harrison seinen Kollegen Paul McCartney ansagte, dann alle anderen Beatles außer Paul die Bühne verließen und Paul alleine auf der Bühne blieb, alles abgedunkelt wurde, und er dann im Spotlight sein YESTERDAY sang..........Genauso habe ich es damals empfunden, als Agnetha I'M STILL ALIVE sang........Es war ein einmaliges Erlebnis, das man sein Leben nicht mehr vergisst.......Es war in der ganzen Halle eine feierliche Stimmung........

Am Piano hatten die meisten damals Agnetha noch nicht gesehen, obwohl viele damals schon wussten, dass sie auch eine Komponistin ist.........

Also sitzt sie dann da in dieser ruhigen, melancholischen Stimmung und fängt an zu singen und drückt dabei so viel Gefühl, Schmerz und Traurigkeit in dem Lied aus. Da kann ich mir die Enttäuschung der Konzert-Besucher schon vorstellen, die dieses Lied danach niemals auf Platte zu hören bekamen.

Genauso war es..........und damals gab es ja nichts, man kann sich das heutzutage gar nicht mehr vorstellen..........Keine CDs. keine Videos, kein Netz......einfach nichts........Das war damals eine richtige bizarre Situation...

Man war bei einem ABBA-Konzert........hatte ein neues Lied gehört.......Ein Lied, das mit der Höhepunkt des Konzertes war.........Man war fasziniert von diesem Lied......

Und dann war es weg........Als ob man es nur geträumt hätte.........Wie gesagt, das kann man sich heute nur noch schwer vorstellen....

Natürlich verstehe ich auch das Unverständnis, warum B und B das Lied nicht auf das neue Album nehmen wollten. Haben sie diesbezüglich jemals ein Statement abgegeben? Es wäre eine große Nummer im Studio geworden. Genauso schade finde ich aber, dass Agnetha es im Verlauf ihrer weiteren Karriere nicht auf eines ihrer eigenen Alben genommen, sondern einer anderen Künstlerin gegeben hat. Sollten die Alben damit bewusst keinen Bezug zu ABBA haben? War es, weil Björn die Lyrics geschrieben hatte und die Solo-Platten einfach Agnetha alleine sein sollten, mit dem neuen Image?

Benny hat sich mal dahingehend dazu geäußert, dass er es nicht mehr genau wisse.........

Die Version, dass Agnetha es nicht wollte, ist allerdings blanker Unfug............Agnetha war sehr stolz auf dieses Lied und auch auf die Tatsache, dass es von den Menschen so geliebt wurde.........

Sie hätte es geliebt, wenn das Lied auf dem Album gewesen wäre........Aber sie hatte damals ihren Fokus auf anderen Dingen, wie der Tatsache, dass Linda gerade ihre ersten "Gehversuche" in der Schule machte und Christian dabei war seine "wirklichen" ersten Gehversuche zu machen......

Sicherlich hätte sie es später auf eines ihrer Alben nehmen können, aber da war es einfach nie zur Disposition gestanden.......Bei WRAP YOUR ARMS AROUND ME wollte sie andere Dinge machen, als sie sie bei ABBA gemacht hat.......und bei den weiteren ihrer Alben wurde es dann eben einfach nie ein Thema..........

Keinerlei Rolle spielten aber dabei die Lyrics..........Hierbei muss man ja bedenken, dass der Inhalt von I'M STILL ALIVE KOMPLETT von Agnetha stammt, die das Lied textlich vorgeschrieben hatte.........Björn überarbeitete den Text dann nur sprachlich, brachte ihn in eine gewisse Reimform, nahm aber keinerlei inhaltliche Änderungen vor........Darauf legte Agnetha Wert !