Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 03:43

AGNETHA - Cover Shots

Durch meinen Eintrag im Thread "Agnetha - The Young One" bin ich wieder mal auf die Thematik "Coverbilder" von Agnetha gestoßen und mache hier mal "just for fun" einen Thread dafür auf.......

Wenn man sich an die Zeit erinnert, als ABBA noch als Gruppe aktiv waren, aber auch noch an die Jahre danach, dann war da ein besonderes Phänomen festzustellen......Denn genausooft, wie ABBA als Gruppe auf den Covers der Magazinen und Zeitschriften in aller Welt prangerten, mindestend genauso oft schmückten sich diese Magazine mit den Bildern von Agnetha auf ihren Covern.......und man kann wohl behaupten, dass keine Künstlerin oder kein Künstler in diesen Jahren so oft auf den Titelseiten der Magazinen dieser Welt zu sehen war.........

Hunderte und Tausende von Magazinen in der ganzen Welt schmückten sich in diesen Jahren mit Agnetha auf ihrem Cover

Viele dieser "Covershots" sind auch verbunden mit ganz speziellen Geschichten oder Anlässen......

Deswegen kam ich auf die Idee, diese mal hier ein bisschen zu sammeln und von Zeit zu Zeit immer mal paar Neue hier reinzusetzen.......und wenn es geht immer verbunden mit einer kleinen Geschichte dazu, sofern es eine gibt...........und es wäre natürlich super, wenn hier ein paar mitmachen würden......

Dann fang ich mal an mit dem ersten Bild.......und ich beginne hier nochmal mit dem Bild, dass ich schon gestern im anderen Thread gepostet habe.......

JAG SKA BLI MAMMA.........Ich werde Mamma sein

Mit dieser Schlagzeile auf dem Cover erschien die schwedische Zeitschrift "ÅRET RUNT" in ihrer Ausgabe vom 17. Juli 1972......

Agnethas größter Wunsch war in Erfüllung gegangen und sie ist damit sofort voller Glück an die Öffentlichkeit gegangen........Ganz Schweden erfuhr an diesem Tag vom Glück ihrer Schwangerschaft

7 Monate und 6 Tage, nachdem die Zeitschrift "ÅRET RUNT" mit diesem Coverbild erschien, brachte Agnetha ihre Tochter Linda zur Welt.........

Es ist ein sehr schönes Coverfoto, das in diesen Tagen des Jahres 1972 aufgenommen wurde........Agnetha mit Zöpfen, gelbem Minikleidchen und gelben Stiefeln und zu ihren Füßen sitzt ihre französische Bulldogge Ada..........

Agnetha hatte gerade mit Frida, Björn und Benny ihr erstes gemeinsames Lied "PEOOLE NEED LOVE" veröffentlicht und kam gerade wieder aus Deutschland zurück, wo sie nochmal vier deutsche Lieder aufgenommen hatte (ihre letzten deutschen) und sie ist hierbei unter anderem in der damals sehr beliebten Sendung "Drehscheibe" aufgetreten mit ihrem Lied "GEH MIT GOTT".........

Aber wirklich wichtig war für Agnetha damals nur diese Nachricht, von der ganz Schweden am 17. Juli 1972 mit dem Erscheinen dieses Magazins erfahren hat.....




Als zweites Coverfoto setze ich hier ein weiteres Foto einer schon legendären Ausgabe hier rein......

Es ist die Ausgabe vom "VECKO-REVYN" vom 29.Mai 1979 und dies war eine der spektakulärsten Ausgaben dieses Magazins mit einer Rekordauflage......

Agnetha gab hier das erste Interview nach der Trennung von Björn und sie gab dieses Interview schonungslos offen und ehrlich und klar....Sie räumte mit vielen Gerüchten auf und stellte klar, dass bei weitem nicht alles so harmonisch war, wie es öffentlich immer hingestellt wurde. Sie reflektierte das Geschehene in diesem Interview sehr klar.........Sie gab hier auch bekannt dass sie die ABBA-Insel Viggsö verlassen wird......

Dieses Interview gilt im Allgemeinen als das Spektakulärste, dass von einem ABBA-Mitglied in der gemeinsamen Zeit gegeben wurde und es hat wohl auch einige Dinge innerhalb der Gruppe ABBA verändert und zurechtgerückt........

Zu diesem Interview gab es übrigens noch eine kleine Anekdote.........Der Interviewer der "Vecko-Revyn" und Agnetha hatten sich im Stockholmer China-Restaurant "China-Park" in Birger Jarlsgatan verabredet. Der Reporter verwechselte dies aber und ging zum "China-Garden" in Karlavägen.......Als er sich über seinen Irrtum klar wurde, war es eine halbe Stunde zu spät und es war klar, dass er den Termin schrecklicrweise verpasst hatte.......Obwohl ohne Hoffnung rannte er instinktiv zu dem richtigen Lokal, wo er fast 45 Minuten zu spät außer Atem ankam, natürlich ohne Hoffnung......Aber wer saß hier noch immer da und wartete ?....Agnetha.......Wie er dann erfahren hatte, hatte Agnetha in der Zwischenzeit bei seiner Frau angerufen und hatte sich erkundigt und dabei erfahren, dass er zum Termin aufgebrochen war-.......Und so wartete sie......über 45 Minuten.......Der Reporter der "Vecko-Revyn" sagte dazu.........."Nehmen sie 50 Berühmtheiten, denen das passiert wäre......keine einzige hätte länger als 5 Minuten gewartet......Aber das ist Agnetha Fältskog.......So ist sie.......So weit von einer Diva entfernt, wie man nur irgendwie davon entfernt sein kann".....

Hier das Cover.........



Die nächsten Cover kommen dann gleich im nächsten Posting".......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 06:03

Dann auch gleich die nächsten 2 Cover.......


Das nächste Coverbild ist das Titelbild der Fachzeitschrift "SCHALLPLATTE", die damals in Deutschland erschienen ist.......Es ist die Ausgabe vom 7. März 1969 und es zeigt ein sehr schönes Bild von Agnetha.......

Agnetha war zu dieser Zeit auf ihren 2. von ihren 4 Deutschland-Aufenthalten und trat eine Woche später, am 14. März 1969 bei der europaweit ausgestrahlten großen Eurovisions-Gala "Gala-Abend der Deutschen Schallplatte" auf und sang hierbei ihr Lied "CONERTO D'AMORE"....Von diesem großen Eurovisions-Gala-Abend und von dem bevorstehenden Auftritt von Agnetha wurde in der Ausgabe berichtet und als Text stand auf dem Titelblatt

"Agnetha
Singender Export aus Schweden, bekam ihre große Chance: Sie stellt im Deutschen Schlagerwettbewerb den Titel "Wer schreibt heut noch Liebesbriefe" vor. Jungstar Agnetha hat damit die Möglichkeit, bereits mit ihrer dritten Platte einen festen Platz im deutschen Showgeschäft zu erobern."

Agnetha war ja zu diesem Zeitpunkt erst 18 Jahre alt und es ist bemerkenswert, dass sie schon in so jungen Jahren in einem fremden Land in einer europaweit gezeigten Sendung aufgetreten ist........Das Lied hatte sie dann allerdings, wie oben schon erwähnt, geändert...........Agnetha hat dann am 14. März 1969 die Eurovisions-Show eröffnet, und auf ihren Auftritt folgten dann als nächste Sängerinnen Dorthe und France Gall, die damals ja bereits den ESC gewonnen hatte....Bei diesem Deutschland-Aufenthalt hat Agnetha dann auch noch ihr wunderschönes Lied "WIE DER WIND" aufgenommen......

Hier das Titelcover der "Schallplatte".........ein wunderschönes Bild der 18jährigen Agnetha.......




Das nächste Coverbild ist über 8 Jahre später entstanden.......und Agnetha war da schon ein gefeierter Weltstar und für viele der Superstar von ABBA.......

Es ist die Ausgabe der Zeitschrift "MITT LIVS NOVELL".......

Es ist die Ausgabe vom 16. Dezember 1977 ......also 1 gute Woche vor Weihnachten.......und auf der Titelseite werden erste exklusive Bilder aus dem ABBA-Film "ABBA-THE MOVIE" angekündigt von ABBAs Australien-Tournee, der eine Woche später, am 26. Dezember 1977 in Stockholm Weltpremiere hatte..........Auch eine begehrte Ausgabe also

Das Titelbild dieser Ausgabe von "MITT LIVS NOVELL" ziert ein wunderschönes Bild von Agnetha.......hier mit goldenem Kreuz-Kettchen..........

Ein sehr schönes Titel-Cover




So.....die nächsten Cover-Shots kommen mit dem nächsten Posting vielleicht heute Abend....... :thumbsup:

Aber natürlich fände ich es auch super, wenn hier noch andere mitmachen würden....... :thumbup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (20. Januar 2016, 06:28)


3

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:21

Ich habe da auch noch ein gelungenes Bild....Man achte auf Benny s Schuhe ....einfach königlich 8) :thumbup: !
»BABA« hat folgendes Bild angehängt:
  • KungBennyCover.jpg

4

Donnerstag, 21. Januar 2016, 07:32

Die Schuhe sind wirklich königlich, ........cooles Bild, BABA.......

Ist hier nur nicht so ganz der richtige Thread.........Wie wärs......Könntest ja mal einen Thread über Bennys Covershots aufmachen.....Oder noch besser einen Sammelthread für Frida, Benny und Björn........es gibt da ja nicht ganz so viele Covershots.........(Achtung: Ironie......war speziell für meinen Freund BABA .. :D ..)

Aber jetzt wieder zu den nächsten Covershots........ :thumbup:

Das nächste Coverbild eines Magazins hat eines der legendärsten und berühmtesten ABBA-Fotos auf seinem Cover.....

Es erschien am 9. September 1975 in der Musikzeitschrift "GO".........

Das Bild wurde am 30. Juni 1975 auf dem legendären Folkpark-Konzert von Gröna Lund in Stockholm geschossen.......Das Konzert von Gröna Lund lag genau in der Mitte der 75er Folkpark-Tour von ABBA und stellte alle möglichen Rekorde auf......So gab es einen absoluten Zuschauerrekord mit sage und schreibe 19200 Zuschauern, die an diesem Tage den gesamten Verkehr um Gröna Lund und der Stockholmer Innenstadt zum Erliegen brachten.......

Das Bild zeigt Agnetha in einer grandiosen Pose bei ihrem wilden, rockigen Urschrei beim Singen des Liedes "He Is Your Brother"...........in ihrem so grandiosen unvergleichlichen grün-weissem Jumpsuit.......für mich nach dem blauen Waterloo-Outfit das genialste ABBA-Outfit überhaupt......

Dabei trat Agnetha an diesem Abend in Gröna Lund auf, obwohl sie schon an einer Bronchitis litt, die an den folgenden Tag so schwer wurde mit über 40 Grad Fieber, dass die beiden folgenden Konzerte auf Anordnung des Arztes abgesagt werden mussten.....Sie wurden dann aber am Ende der Tour nachgeholt.....

AGNETHA ROCKS........Welch ein Bild, welch ein Auftritt




Das zweite Coverbild für heute ist das Cover eines Magazins aus Finnland......

Und zwar der finnischen Musik-Zeitschrift "SUOSIKKI".......Die Ausgabe erschien gut 2 Wochen vor Weihnachten am Nikolaustag des Jahres 1976, am 6.Dezember 1976.....

Die Hauptattraktion der Zeitschrift war der Auftakt zu einer Serie die sich nannte "Die Geschichte von ABBA" und die in dieser Ausgabe begann......

Auf dem Titelbild ist Agnetha mit einem Bild, das 2 Monate zuvor auf der USA-Reise von ABBA geschossen wurde........

Agnetha mit Zöpfen und Indian-Outfit......ich liebe diese Bilder dieses Shootings........

Und Agnetha ist auf dem Bild dieser finnischen Zeitschrift ja auch wirklich zauberhaft...... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:




Demnächst wieder die nächsten Covershots..........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (21. Januar 2016, 07:42)


5

Donnerstag, 21. Januar 2016, 09:35

Ich dachte ein Bizzali Bart würde dieses einseitige Thema einwenig auf-peppen ;( ;( ;( ! Mann kann dir aber auch nichts recht machen ;) :lol: !

6

Sonntag, 20. März 2016, 04:09

Heute mal wieder paar nette Cover-Shots von Agnetha..........vom ZEIT-Magazin

.....diesmal ohne eine größere Geschichte, weil die allgemein bekannt ist.......

Das Zeit-Magazin gehört ja zu der großen Tageszeitung DIE ZEIT .......und die hatte anlässlich Agnethas neuem Album "A" eine große Geschichte über Agnetha abgedruckt......

Die beiden "Cover.Shots" sind großartig........

Einmal eines der Bilder aus der "USA-Session", eine meiner Lieblings-Photosessions von Agnetha......ich liebe alle diese Bilder.....



Und ein aktuelles aus den 2013er-Interviews.....



Zwei wundervolle Covershots, wie ich finde........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

7

Montag, 11. April 2016, 15:47

Ein ganz besonders lienebswertes Cover hatte 1975 der Vecko--Revyn auf seiner 6. Ausgabe.......

AGNETHA FÄLTSKOG UND BJÖRN ULVAEUS
NUN BLEIBEN WIR ZU HAUSE FÜR LINDAS WOHL


So titelte damals der Vecko-Revyn, der ja in der Geschichte ABBAs einige sehr bekannte Ausgaben und auch Cover sowohl von Agnetha als auch von ABBA veröffentlichte......die bekannteste sicherlich die Ausgabe im Mai 1979 mit dem spektakulären Interview mit Agnetha über die Trennung von Björn, dessen Coverfoto ich ja oben schon gepostet habe.....

Aber diese Ausgabe verfügt über ein ganz besonders liebenswertes Cover-Foto, wie ich finde.........von einer damals noch glücklichen Familie.....


.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. April 2016, 15:55)


8

Montag, 11. April 2016, 16:53

Ja, die Schuhe von Benny sind wirklich zum niederknien :lol:

9

Samstag, 28. Mai 2016, 06:51

Mal wieder paar Fotos in diesem Thread......

Heute zur Abwechslung mal kein Coverfoto, aber ein Foto von dem zweiseitigen Bericht in der WELT AM SONNTAG von 10. November 2013 von einem Interview, das Agnetha der Welt am Sonntag gegeben hatte......

Es war eines jener Interviews, wo Agnetha darüber gesprochen hatte, dass sie heutzutage sehr viel an die ABBA-Zeit und ihre ABBA-Kollegen denkt und sogar oft von ihnen träumt.....

......und eines jener Interviews, bei denen sie sich positiv über eine neue Zusamenarbeit mit Frida, Benny und Björn geäußert hat..........

Mit genau diesen Überschriften macht dabei die WELT AM SONNTAG auf.........

ICH TRÄUME OFT VON DEN DREI ANDEREN

......heisst die Überschrift über den ganzseitigen Artikel.......

und darunter ist die weitere Schlagzeile eingeklinkt.....

NICHT NACHDENKEN - JUST DO IT.........

was eine neue Zusammenrabeit betrifft.........

Dieses JUST DO IT ist eine der Lebensmaximen von Agnetha, die sie in vielen ihrer Lebenssituationen angewendet hat............egal ob das der Auszug aus dem gemeinsamen Haus war...., ob das der Umzug nach Ekerö war, als sie sah, dass diese Umgebung für die Kinder und im Besonderen für Linda damals ganz wichtig war........ oder ob das die Tatsache war, mit 54 und 63 Jahren wieder neue weltweit erscheinende spektakuläre Pop-Alben aufzunehmen.........und noch bei vielen Gelegenheiten mehr.....

Und dieses ihres NICHT NACHDENKEN - JUST DO IT führte auch am 20.Januar dieses Jahres zu diesem unvergesslichen Tag, der für uns alle ABBA-Fans wie Weihnachten, Geburtstag und Ostern auf einmal war......

Ohne diese Lebensmaxime von Agnetha........JUST DO IT.........wäre dieser große Tag für uns alle niemals wahr geworden.........

Das Foto vom Bericht in der WELT AM SONNTAG vom 10.November 2013.......



und noch zwei Fotos von dem Interview........

Ich finde, dass das zwei wunderschöne Fotos sind, bei denen Agnetha atemberaubend aussieht......... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:





.....und dies ist pure natürliche Schönheit...... ohne Nachhilfe....... :rolleyes:

Es wäre traumhaft schön, wenn dieses JUST DO IT für eine vielleicht neue gemeinsame Studioaufnahme auch für Frida, Benny und Björn gelten würde...........aber wir müssen uns wohl damit abfinden, dass dies nicht bei allen 3 klappen wird.........aber wer weiss......man hört ja dies und man hört ja das.......wer weiss, was noch kommt...... :thumbup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

10

Sonntag, 10. Juli 2016, 20:39

Mal wieder ein Cover-Shot von Agnetha.....

.....diesmal aus einer sehr frühen Zeit, nämlich von Anfang 1972......

Es ist die Ausgabe des Magazins SAXONS vom 15. Februar 1972 und zeigt ein cooles Cover von Agnetha mit dem roten Outfit, dass sie auch schon bei ihrer großen Folkparktour 1970 durch Schweden und Finnland getragen hatte......

"So ist sie, meine gute Frau"......."Björn Ulvaeus über Agnetha Fältskog"..........So beginnt der große Artikel innerhalb der Zeitschrift, in dem auch bezug genommen wird zu Agnethas bevorstehende Rolle als MARIA MAGDALENA bei der schwedischen Premiere von JESUS CHRIST SUPERSTAR.....

Diese schwedische Premiere von JESUS CHRIST SUPERSTAR fand nur 3 Tage später statt, am 18. Februar 1972 im Scandinavium von Göteborg, wo Agnetha dann für die nächsten 10 Tage die Maria Magdalena spielte und wo es über diese Zeitspanne einen Zuschauerrekord für ein Musical gab, der bis zum heutigen Tag Gültigkeit besitzt.....

In Kopenhagen fand die Premiere von JESUS CHRIST um einige Wochen früher statt als in Göteborg, weswegen Agnetha dann Ende Januar nach Kopenhagen fuhr und sich eine Vorstellung des dänischen JCS-Ensemble ansah.......quasi als persönliche Vorbereitung auf ihre Rolle im Februar in Schweden, weil sie sich das Stück vorher einmal live gespielt ansehen wollte....

Hier ist der Covershot von SAXONS vom 15.Februar 1972....



Cooler Shot.........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

11

Dienstag, 7. November 2017, 04:57

Diesmal ein ganz besonderer "COVER-SHOT" von Agnetha aus dem Jahre 1969 mit wahrhaft musikhistorischen Ausmaßen......

Denn diesmal haben wir hier das Titelbild der Schwedischen Fernsehzeitschrift RÖSTER I TADIO-TV vom 16 bis 22. August 1969, die als Titelbild eine Szene aus dem schon jetzt zur Legende gewordenen Fernsehspecial RÄKNA DE LYCKLIGA STUNDERNA zeigt, bei dem Agnetha und Björn sich ineinander verliebten, nachdem das Ganze bei ihrem ersten Treffen ja noch sehr einseitig verlaufen war und Agnetha Björn da kaum bemerkte, während sich Björn schon in Agnetha verliebt hatte...........Aber bei diesem Special hat es dann ja bei beiden bekanntlich gefunkt.......

Und was ist daraus entstanden........2 Kinder, bisher 4 Enkelkinder und die zweitgrößte Popgruppe aller Zeiten..........

Und dass es dazu kam, war ja wirklich eine Fügung des Schicksals, denn Agnetha war damals je wirklich von vielen "heiß begehrt"..........´So hatte sich ja nicht nur DIETER ZIMMERMANN in sie verliebt und sich mit ihr verlobt, sondern auch der auf diesem Titelblatt mit Agnetha abgebildete STEN NILSSON hatte sich ja in Agnetha "unsterblich" verliebt und hat ihr damals offene Avancen gemacht........

Aber wie wir ja wissen, kam es anders..........Björn eroberte das Herz von Agnetha..........und eine Familie und ABBA konnten entstehen

Hier dieses schöne Titelbild mit AGNETHA und STEN NILSSON......



Eignet sich auch wunderbar als musikhistorisches Poster......... :)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer