Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 19. Juni 2017, 18:22

Was ist EUER Lieblings-Album.......Das Album, das ihr "niemals" hergeben würdet......????

Nach vielen interessanten und spannenden Diskussionen in den letzten Wochen mal wieder etwas zum Auflockern, nachdem wir ja zuletzt keine Voting-Threads hatten........eine Spielerei....

Die Frage, die ich heute stelle ist eine ganz einfache.........

An welchem Eurer Alben, Schallplatten, CDs hängt Euer meistes "Herzblut"....???

Stellt Euch vor, ihr dürftet von Euren Alben, Platten, CDs nur EINE EINZIGE behalten..........Welche wäre das ????

Es geht also nicht darum, welches das erfolgreichste Album war......oder welches ihr für das erfólgreichste und beste haltet.......... Sondern es geht um das Album, das "IHR NIEMALS HERGEBEN WÜRDET".........das Album, an dem ihr am meisten hängt......

Es kann ein ABBA-Album sein........es kann das Solo-Album eines ABBA sein..........es kann aber auch ein Album sein, das mit ABBA nichts zu tun hat.....

Einzige Bedingung........KEIN BEST-OF-Album.......KEIN SAMPLER........KEIN GREATEST-HITS-Album...........Es gelten ausschliesslich "echte" Studioalben........

Ich fang also damit an.........

Wie man sich vorstellen kann, gibt es unzählig viele Alben, wo mein "Herzblut" dranhängt.......ALLE ABBA-Alben und ALLE AGNETHA-Alben.......aber auch viele BEATLES-Alben oder Alben aus der damaligen so kreativen Beat-Szene........und auch eine Reihe von Alben guter Sängerinnen.......

Wenn ich nur aus ABBA-Alben wählen müsste........dann würde ich sicher das 3. Studioalbum von ABBA wählen........nämlich das Album "ABBA", das trotz der vielen anderen Meisterwerke von ABBA mein Lieblingsalbum geblieben ist.........MIT S.O.S und I'VE BEEN WAITING FOR YOU beinhaltet es 2 meiner persönlichen ABBA-Top-Five

Wenn ich aus den Soloalben der ABBA-Mitglieder NACH ABBA wählen müsste, dann wäre das sicher ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Agnethas Alben MY COLOURING BOOK und "A", die für mich eine riesengroße persönliche Bedeutung haben und die für mich das schönste sind, was es nach ABBA 82 gegeben hat......Hauchdünn dahinter WRAP YOUR ARMS AROUND ME und I STAND ALONE

Wenn ich aus allen Platten auswählen müsste, die nichts mit ABBA zu tun haben, dann würde ich ganz sicher SEARGANT PEPPERS LONELY HEARTS CLUB BAND von den BEATLES wählen.......vielleicht das kreativste Einzelalbum, das je in der Popmusikgeschichte erschienen ist........

Aber trotz ABBA oder MY COLOURING BOOK oder "A" oder SGT.PEPPER und den vielen anderen Alben von ABBA und vielen anderen Music-Acts, die ich liebe.........DAS ALBUM, von dem ich mich NIEMALS trennen würde........DAS ALBUM, das mir am meisten am Herzen liegt...............DAS ALBUM, das ich behalten würde, wenn ich nur EIN EINZIGES behalten dürfte........dieses Album liegt NOCH VOR der ABBA-Zeit.......

Und dieses Album ist........

NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG.........von AGNETHA.......

Dieses Album ist Agnetha in ihrer puresten Form.........Sie hat alle Lieder geschrieben (mit einer einzigen Ausnahme).......Sie hat fast alle Lieder getextet........Sie hat sie fast alleine arrangiert......und natürlich gesungen..........Das Album enthält für mich mehrere absolute künstlerische Meisterwerke........und mit diesem Album verbinden mich auch unglaublich viele persönliche Erlebnisse.........

So.........jetzt bin ich gespannt, welches EUER Album ist, das ihr niemals hergeben würdet......und wo Euer Herzen am meisten dran hängt.........

Es wäre super, wenn wieder einige mitmachen würden.........und ein bisschen darüber was schreiben würden.........Wäre toll........ :thumbup:
,
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

2

Montag, 19. Juni 2017, 18:42

...es kann aber auch ein Album sein, das mit ABBA nichts zu tun hat.....
Aufgrund dieser Klausel entscheide ich mich für das Album -> Tracker (2015) von Mark Knopfler.

Dieses Album bezeichne ich nicht als das mit Abstand beste Album von MK, es ist aber ein Album, dass mich persönlich sehr berührt hat und der Anlass war, mir sämtliche Werke von ihm, inkl. den Dire Straits zu kaufen.

Ich hoffe nur, dass meine Antwort hier stehen kann, denn eigentlcih befinden wir uns ja hier in der ABBA-Rubrik?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (19. Juni 2017, 19:18) aus folgendem Grund: Link korrigiert


3

Montag, 19. Juni 2017, 20:32

Das ist ja eine gefinkelte Fragestellung!

Die kurze und knappe Antwort könnte sein: ABBA von ABBA (das dritte Album)…

Oder lieber doch Arrival?

Du hast ja da so viele Unterkategorien eingeführt, sogar Alben die gar nichts mit ABBA zu tun haben dürfen dabei sein…

Also wenn ich es mir so überlege, auf Helens Stimme möchte ich auch nicht verzichten… Dann kommt nur BAO in Frage, mit O klang och jubeltid… Ein Sampler zählt ja nicht, sonst würde ich gleich die ganze BAO-Box mitnehmen… :D

Bei den Alben die gar nichts mit ABBA zu tun haben, da käme auch vieles in Frage. Vor einigen Jahren hätte ich noch gesagt, Rainbow Rising aus dem Jahr 1976… Oder Wish You Were Here von Pink Floyd…Und heute? Weiss ich nicht… Vielleicht Spellemann von Elisabeth Andreassen? Aber das hat ja eben doch mit ABBA zu tun, über Umwege...

Von Agnetha: När en vacker tanke blir en sang…

Von Frida: Frida ensam…

Von Helen: Euforia…

Aber wenn mir jemand das Messer ansetzt, dann würde ich vielleicht spontan mit BAO! flüchten… Dann hätte ich immerhin Du är min man und Saknadens rum… :(
Robert

4

Montag, 19. Juni 2017, 20:38

OH SCOTTY, was bürdest Du uns da auf? :D ;( ?(

Eine sehr schwere Frage und eine Wahl, die ich eigentlich fast nicht treffen kann. Also ein paar Platten würde ich schon gerne auf eine einsame Insel mitnehmen.
Und jetzt darf ich nur eine mitnehmen ? ;(

Eigentlich müsste ich als grosser ABBA Fan sagen: The Visitors. Aber dann darf ich tagelang nur The Visitors hören? Schon etwas schwermütig. Und TDBYC als mein persönlich bester ABBA Song wäre nicht mal drauf. ;( Und auch Super Trouper oder Arrival sind für mich DIE TOPALBEN von ABBA, aber halt auch mit Schwächen.....

Da gibt es nur Eines: Ich muss etwas komplett Anderes als ABBA wählen und das wäre wohl dann:

Supertramp - Breakfast In America
Ein wirklich schönes fröhliches Album, das man den ganzen Tag und immer wieder hören kann. Gespickt mit absoluten Welthits wie The Logical Song, Breakfast in America, Take The Long Way Home, Goodbye Strangers, Child Of Vision, etc.

Dieses Album hat absolut keine Schwäche, nicht eine Einzige... Es ist für mich eines der besten Alben, die jemals herausgebracht wurden.
Es ist ein absolutes MEISTERWERK !!!
Kennengelernt habe ich es mit 16 und obwohl ich schon "Give A Little Bit" vom vorherigen Album "Even in the Quietest Moments" … sehr gut fand, wurde ich erst mit "Breakfast in America" auch Supertramp Fan. Danach kam das wohl beste Live-Album "Paris" heraus. 2 Jahre später konnte ich Roger Hodgson letzte Tourkonzert mit Supertramp in Basel miterleben. Vorgruppen: Joe Cocker und Chris de Burgh !!! Ein unvergessliches Erlebnis. Auch weil wir am nächsten Tag in die Zeltferien ins Tessin mit den Motorrädern gefahren sind.

Mit "Breakfast in America" kommen aber auch Erinnerungen an diese wirklich tolle Teenie-Zeit zurück. Mit 16 habe ich eine kaufmännische Lehre begonnen, wir sind mit den Mofas das erste Mal zelteln gegangen. Auch ins Tessin: in 17 stündiger Reise :D Dann erstmals eine richtige Freundin, und und und .....
Es war eine unbeschreiblich schöne Zeit !!! Dieses Album erinnert mich immer wieder daran......

Ich hoffe nur, dass meine Antwort hier stehen kann, denn eigentlcih befinden wir uns ja hier in der ABBA-Rubrik?
Webmark hat natürlich Recht: Dieser Thread müsste in die Besprechungsecke.....
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Charly

!!! ABBA Forever !!!

5

Montag, 19. Juni 2017, 22:53

Mmmmh, das ist wirklich keine einfache Entscheidung, weil es soooooooooo viele Alben gibt, die mir am Herzen liegen.

Also von ABBA definitiv "The Visitors". Das ist und bleibt einfach (zumindest aus meiner Sicht) ihr bestes und ausgereiftetes Album und enthält außerdem mein All-Time-Lieblingslied: SOLDIERS!!! :love:

Von Agnetha auf jeden Fall "Elva Kvinnor I Ett Hus", weil jeder einzelne Song einfach von Agnetha so wunderbar herübergebracht wird und weil es sich um ein Konzeptalbum handelt. Ich liebe Konzeptalben und finde es super, dass Agnetha sich als einzige von allen vier ABBAs getraut hat, ein solches Konzeptalbum aufzunehmen. :thumbup:

Von Frida wäre meine Wahl "Djupa Andetag". "Sovrum", "Även En Blomma", "Alla Mina Bästa År", ... - einfach wunderschön.

Von BAO definitiv "BAO 3". Allein der Opener "Marsch Pankaka" lädt schon zum Tanzen ein. Ansonsten diese ganzen schönen Lieder, wie "För Dig", Fait Accompli" oder "Crush On You" höre ich doch immer wieder gerne.

Von den Hep Stars natürlich "The Hep Stars". Das Album spiegelt Bennys frühe künstlicherische Phase perfekt wieder.

Von den Hootenanny Singers das Jubiläumsalbum "5 År" aufgrund der Vielfalt der Genres und dem genialen "Love Comes, Love Goes".

Was die Alben anbelangt, die nichts mit ABBA zu tun haben, hängen mir besonders diese am Herzen:
- Mein PERSÖNLICH SIGNIERTES Album "Blues From Laurel Canyon" von John Mayall
- Mein EBENFALLS PERSÖNLICH SIGNIERTES Album "Inget Nytt Under Solen" von Kaipa
- "Pet Sounds" von den Beach Boys
- Das weiße Album & "Sgt. Pepper" von den Beatles
- "Fragile" von Yes
- "Days Of Future Passed" von den Moody Blues
- "Disreali Gears" von Cream
- "Blind Faith" von Blind Faith
- "Eldorado" von ELO
- "We're Only In It For the Money" von den Mothers Of Invention

Wenn ich mich aber insgesamt nur für ein einziges Album entscheiden darf, dann bleibe ich bei:

THE VISITORS
:love:
ABBA :love: Simply Red :thumbup: Buddy Holly :thumbup: Beatles :thumbup: Drifters :thumbup: Cream :thumbup: Electric Light Orchestra :thumbup:

Yes :thumbup: Moody Blues :thumbup: Yardbirds :thumbup: Deep Purple :thumbup: Velvet Underground :thumbup: Frank Zappa :thumbup:

6

Dienstag, 20. Juni 2017, 00:42

Heieiei..
Niemals hergeben würde ich das Album ABBA!
Das war für mich das erste richtige ABBA Album...und Album überhaupt.

Ferner Djupa Andetag von Frida...Ein absolut reines Frida Album.
Eyes of A Woman würde mir auch schwer fallen, aber noch schwerer das Album A
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

7

Dienstag, 20. Juni 2017, 01:42

Toll, wieviel hier schon mitgemacht haben........und wirklich interessant, Eure Antworten zu lesen........

Ich liebe Konzeptalben und finde es super, dass Agnetha sich als einzige von allen vier ABBAs getraut hat, ein solches Konzeptalbum aufzunehmen

Genau das ist auch immer eine Sache, die mich beschäftigt.......

ELVA KVINNOR I ETT HUS ist das EINZIGE Konzeptalbum in der Geschichte von ABBA und deren Mitgliedern..........

Und wenn man die ganze Geschichte und Umstände von ELVA KVINNOR I ETT HUS kennt, dann ist das noch umso bemerkenswerter.........

Agnetha war damals 1973, 1974 auf einem phantastischen künstlerischen Weg..........

Was wär da alles noch gekommen....... :rolleyes:

.......aber dann kam ABBA..........Ihr wisst ja, die Geschichte mit dem lachenden und weinenden Auge......


@Charly

Deine schöne Geschichte zeigt wieder einmal, wie stark solche Alben in ihrer Bewertung auch mit persönlichen Erlebnissen und Erinnerungen zusammenhängen.....


Ich bin mal gespannt auf weitere spannende Antworten....... :thumbup:
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

8

Dienstag, 20. Juni 2017, 01:46

Ich habe nur ein Schallplattenalbum behalten. Und das ist: Maggie Mae "I*m on fire".

Bei Abba gäbe es ein Kopfankopfrennen: Arrival, Super Trouper und The Visitors.

Herzlichst, Frieder

9

Dienstag, 20. Juni 2017, 09:49

Wow, das ist schwierig!!! :D :huh:

Von ABBA sicher "The visitors" (obwohl ich mich da nicht gerne entscheide).

Nicht von ABBA , müsste es eine der CDs von Mylène Farmer sein. Niemand hat mich musikalisch und künstlerisch (20 Min Videoclips, 3-Mio € Budget pro Liveshow) so geprägt, wie ihr Schaffen (v.a. Das mit Laurent Boutonnat als Komponist, sie schreibt Texte). Im Mainstream kennt man wohl nur die Coverversionen von Kate Ryan, oder ihr Original von "Désenchanté".
Würde wohl das Album von 1991, wo auch dieses Lied drauf ist wählen: "L'autre". Die Musik und Wall of Sound von Boutonnat war niemals so ausgeklügelt und genial wie hier. "AGNUS DEI" machte mich als Teenager zum Fan. Habe sie 2x Live gesehen bisher.




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maruca« (20. Juni 2017, 12:01)


10

Dienstag, 20. Juni 2017, 10:25

Die ABBA LP " Voulez - Vous " würde ich niemals hergeben, es war meine erste originale LP die mir 1979 meine Oma aus dem Westen mitbrachte und die Platte hat auch aus diesem Grund einen besonderen Wert für mich. Manchmal spielen ideelle Werte eben auch eine große Rolle bei dieser Art von Entscheidung.

Knapp danach folgt die " The Visitors " in meiner Rangliste, sehr knapp danach übrigens.......

11

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:27

Von ABBA wäre es:

Arrival und The Album - da kann ich mich nicht entscheiden

Von anderen Gruppen/Sängern

Rick Springfield - TAO
Midge Ure - Pure
Toto - The Seventh One
Mike and the Mechanics - Word of Mouth
Maggie Reilly - Echoes
Hubert Kah - Sound of my Heart
Wax UK - A Hundred Thousand in Fresh Notes

12

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:28

Uhh Scotty, schwierige Frage...!

Ich habe lange überlegt und bei ABBA wäre es für mich ganz eindeutig The Visitors und wenn ich ebenfalls meine ganze Sammlung einbeziehe, wäre es wohl Mike Oldfield mit "QE 2"
Heja Sverige, heja ABBA

Ähnliche Themen