Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:53

Die Magie von ABBA....35 Jahre später

Es ist doch schier unglaublich das ABBA auch heute noch solch einen wahnsinnigen Erfolg haben...sie sind einfach aus der Musikwelt nicht mehr weg zu denken.

ABBA Gold das bis heute erfolgreichste Album der Gruppe....und dann kamen sie, die verschiedenen Cover Bands, etliche Produktionen mit Cover Versionen, der Riesenerfolg von Erasure mit ihrer Abba - esque

Schon alleine daurch haben ABBA sehr viele neue Fans dazugewonnen, weil ihre Musik einfach unsterblich ist und jung und alt immer noch gleichermaßen begeistert....fast jeder kann irgendeine ABBA Melodie singen, pfeifen, summen etc...

Sie haben Musikgeschichte geschrieben, ihre Magie und ihr Zauber strahlen über die Menschheit....mit grandiosen Songs die niemals auch nur annährend langweilig werden....perfekte Produktionen.
Man merkt den Perfektionismus den diese Musik ausstrahlt....

Viele neue Fans die diese Gruppe immer wieder gewinnt...die alles wissen wollen, sammeln und besitzen möchten.
Das ist wie eine magnetsiche Wirkung............sie werden verzaubert und rutschen in diesen unglaublichen Sog dieser perfekten Melodien....folgen sie dem " The Piper ".............ABBA lebt!

Mich freut es ungemein das ich einem neuen jungen ABBA Fan schon so manches berichten konnte....immer im Bezug auf ABBA. Nach den Sommerferien schreibt sie ihre ABBA Geschichte in einer Klassenarbeit.....da gehts generell um Musik-
Thema: Musik früher und heute !
Sie wählte, früher....und nimmt das Thema ABBA ! Ist das nicht herrlich.....

Die Magie von ABBA.............auch durch viele Projekte bleibt diese Magie bestehen.....es ist und bleibt ABBA Musik die nur sie so machen konnten.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

2

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:14

Das ist wirklich wunderbar! Vor allem dass auch heute noch junge Menschen zu ABBA kommen und zum Beispiel Klassenarbeiten darüber schreiben…

Das zeigt, ABBA ist etwas ganz Spezielles. Die Musik der Vier, eine magische Kombination! Solange das passiert, brauchen wir uns auch nicht so viele Sorgen um die Wirkung von Mamma Mia 2 machen.

Aber so wie ABBA einige Jahre völlig aus der Wahrnehmung der Öffentlichkeit verschwunden waren und dann wieder aufgetaucht sind, so glaube ich auch, dass die Musicals und irgendwann sogar die späteren „unbedeutenden“ Projekte von B&B an Bedeutung gewinnen werden. Das ist alles nur eine Frage der Zeit…
Robert

3

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:42

Mich erstaunt es auch immer wieder, wieviele Junge heute immer noch ABBA entdecken und ihre Musik gut finden. Und dies ohne unser Zutun eigentlich. Natürlich, der Mamma Mia Film wird immer mal wieder im TV gezeigt, aber es muss mehr dahinter stecken. Weil gerade in den Radiostationen der Jungen läuft sozusagen nie ABBA.

ABBA ist eben schon Magie... :rolleyes:
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Charly

!!! ABBA Forever !!!

4

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:55

und genau das ist es auch was es ausmacht: Eine Magie die von keinem anderen Project je an ABBAs Eleganz auch nur annährend kratzen könnte, und schon überhaupt nicht gefährlich werden....

Da kann kommen was will.....solch eine Musik lässt sich nicht überfahren....egal was auch immer da so alles gestartet wird. Und genau auch das ist es, am Ende bleibt IMMER der reine Diamant das wertvollste....und nicht die Staubkörnchen die von ihm abstammen...

und nur die reinen Diamanten überstrahlen alles....und werden immer weiter glänzen und funkeln und alles andere in den Schatten stellen.

In der Tat gibt es soviele neue " junge " Fans....wenn sie auch nicht die aktive Zeit von ABBA erlebt haben....wurden sie Fans....Junge Menschen die anfangen sich eine Sammlung aufzubauen....und nicht nur " Abba Gold " zulegen.

Ich möchte nicht wissen, wieviele echte, von der ersten Stunde an, ABBA Fans , so manches leider nicht mehr erleben durften....und ich mich auch total freue die Wege von ABBA mitbegleiten zu dürfen...
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

5

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:12

Aber so wie ABBA einige Jahre völlig aus der Wahrnehmung der Öffentlichkeit verschwunden waren und dann wieder aufgetaucht sind, so glaube ich auch, dass die Musicals und irgendwann sogar die späteren „unbedeutenden“ Projekte von B&B an Bedeutung gewinnen werden. Das ist alles nur eine Frage der Zeit…

Auch wenn es natürlich schön wäre, wenn Du da recht hättest, sind das 2 gänzlich unterschiedliche Dinge und nach meiner Meinung nicht annähernd vergleichbar.....

ABBA waren in ihrer Zeit TOP OF THE WORLD..........Sie waren in den 70erJahren die weltweit führende Musikgruppe.........Sie machten den Sound der 70erJahre aus...........Außer den schon 10 Jahr früher erfolgreichen Beatles hat es bis zum heutigen Tage niemand in der Musikwelt geschafft, ABBAs Verkaufszahlen von Tonträgern zu brechen............Sie sind in der Top-TEN-Liste der erfolgreichsten Musikgruppen der Musikgeschichte die EINZIGE Gruppe mit weiblichen Mitgliedern..........Ihr Einfluss auf spätere Musik ist trotz aller Unkenrufen von Besserwissern unschätzbar groß..........Sie haben einen Sound kreiert, den es zuvor noch nicht gegeben hatte und die Musik von ABBA hat ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ...........ABBA verfügten über das wohl bis heue weltweit beste und berühmteste Gesangsduo der Musikgeschichte...........Eine der beiden Sängerinnen, Agnetha Fältskog, wurde 1979 von den normalerweise für wesentlich progressivere Musik stehenden berühmtesten Musik-Fachzeitschriften der Welt, MELODY MAKER und MUSIC EXPRESS zu der "weltweit führenden weiblichen Stimme der Popmusik" benannt.........ABBA waren wie gesagt TOP OF THE WORLD........

Dann wurde es nach der Trennung der Gruppe ruhiger um sie, weil verschiedene andere Musiktrends für einige Jahre angesagt waren............aber das war nur eine Episode und es war nur eine Frage der Zeit, bis ABBA in Laufe einer sich auch musikalisch verändernden Welt wieder nach oben "gespült" würden........denn wer einmal ganz oben war, ....Top of the World........ist quasi seine eigene Legende und wird niemals verschwinden.......Diese Music-acts sind quasi NICHT zerstörbar (außer von sich selbst) siehe BEATLES oder ELVIS..........es bedingt da meistens nur eines Anlasses.....

Diese Anlass war bei ABBA damals ABBA-GOLD.......und es wird diesen Anlass, falls nötig, auch in Zukunft immer geben..........Wer einmal in der Musikgeschichte so weit oben war, wird da auch immer seinen festen Platz haben.....

Für die von Dir angesprochenen Werke von B+B treffen diese Voraussetzungen alle nicht zu..........Die Musicals waren großartige Musicals, aber sie waren niemals TOP OF THE WORLD und hatten auch keinen benennenswerten Einfluss auf das Genre "Musical"............Sie waren künstlerisch hervorragend, aber ihnen fehlte dieses Alleinstellungsmerkmal von ABBA........Ganz sicher werden diese Werke auch immer ihre Freunde und Liebhaber haben, das ist doch klar und auch verdient................aber an eine musikhistorische Wertschätzung und Bedeutung, wie sie die ABBA-Musik hat, können sie niemals auch nur annähernd heranreichen......

Im Übrigen finde ich es schade, dass bei solchen allgemeinen Statements immer nur von den "Nach-ABBA-Werken" von B+B gesprochen wird........die "NAch-ABBA-Werke" von Agnetha und Frida gehören in solch einen Vergleich mindestens genauso hinein......

Wenn man einmal von den Projekten der ABBAs in ihrer direkten ABBA-Nachfolgezeit absieht, wo sie natürlich extrem noch von ihrer ABBA-Popularität profitierten......damit meine ich SOMETHING GOING ON von Frida 1982, WRAP YOUR ARMS AROUND ME von Agnetha 1983 und CHESS von Benny und Björn 1985.............so kommt mit Agnethas Album "A" aus dem Jahre 2013
das EINZIGE INTERNATIONAL BEDEUTENDE MUSIKALISCHE WERK eines ABBA der letzten Jahre immerhin von der weiblichen Seite ABBAs

Und übrigens........der MAMMA-MIA-Film hat mit dieser Popularität NULL und NICHTS zu tun..........der hat vielleicht einige Junge auf ABBA aufmerksam gemacht......aber so etwas kommt und geht und hat keinen bleibenden Wert.....

Es ist AUSSCHLIESSLICH die Substanz der MUSIK und der STIMMEN...... und es sind die MENSCHEN von ABBA, die diesen legendären Ruf der Gruppe geprägt haben
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (30. Mai 2017, 16:21)


6

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:20

Hier geht es jetzt aber NUR einmal um ABBA...............und nicht schon wieder andere Vergleiche !!

Geht das auch mal OHNE das es immer wieder Abschweifungen gibt....???

Es sind generell immer eigene Ansichten....die man auch haben darf....aber nicht andauernd in allen möglichen Threads " durchsetzen " muss....
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

7

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:25

@Stockholm.....

So ein Forum ist eben auch immer ein Platz von Diskussionen......

Ich will keinesfalls das Thema Deines Threads entfremden.......das liegt mir wirklich völlig fern.....

aber ich habe eben auf ein Statement von HIGHWAY-STAR geantwortet......

Und es muss ja möglich sein, rein sachlich auf die Meinung eines anderen antworten zu dürfen.....

Ansonsten alles o.K.
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

8

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:35

Ja, alles ok....

wenn es nicht immer wieder ausartet in Diskussionen, die eigentlich keine Diskussionen sind....da fehlt mir bei aller Liebe dann auch das Verständnis.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

9

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:42

Oje, was hab ich angerichtet! Nur drei Zeilen zu viel, und schon kommt ein ganzseitiger Vortrag… :D

Relaxed bleiben Leute! 8)
Robert

10

Dienstag, 30. Mai 2017, 16:49

Oje, was hab ich angerichtet! Nur drei Zeilen zu viel, und schon kommt ein ganzseitiger Vortrag…

Ja, Highway-Star........

ich kann mir das auch nicht erklären........aber wenn ich manchmal anfange zu schreiben, dann hüpfen meine Finger wie von alleine wild über die Tastatur.........fast so wie bei Benny am Piano........ :lol:
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

11

Dienstag, 30. Mai 2017, 19:42

Ich war ja auch schon von Anfang an ein riesengroßer ABBA Fan. Ich durfte zwar den Grand Prix de la Chanson 1974 nicht anschauen, aber in der Zeitschrift BRAVO konnte ich über die Sieger lesen und im Radio hörte ich "Waterloo"! Das reichte... ICH WAR ABBA FAN :lol:

Ich glaube, ABBA haben erst so richtig nach ihrer Zeit die gebührende Anerkennung erhalten...
Hört man ja heute immer wieder, auch von internationalen Künstlern, das sie ABBA heute Lieben, damals aber gar nicht, oder sich zumindest nicht Outeten.
Hab ich einige in meinen Familien- und Freundes- und Bekanntenkreis.
In den ganzen Jahrzehnten hat man die Genialität der 4 Schweden erkannt, welche wundervolle Melodien mit den genialsten Stimmen von Agnetha & Frida geschrieben wurden, die Ohrwürmer sind und immer bleiben werden.
Ich kann mit der Musik von ABBA Lachen, Träumen, Weinen, Relaxen und Genießen! Keine andere Musik konnte das so im kompletten bei mir auslösen.

Und ich glaube, genau das macht es aus, warum ABBA auch noch von der übernächsten Generation so gern gehört wird.


Ihre Musik ist zeitlos!

Sie sind in jeder Stimmung für einen da!
Sie lassen mich mitsingen und mittanzen!
Sie trägt mich aus einem Tief!
Sie lässt mich durch die Wohnung tanzen!
Sie animiert einen Mitzusingen!
Sie macht einfach Gute Laune :thumbsup:


Ist es nicht gerade das, was wir alle in einer Musik suchen?
Nichts gegen die Musik von Heute, aber so harmonische Lieder, wie ABBA sie hervorbrachten, finde ich da nicht. Sie sind für mich nur kurzweilig schön anzuhören und dann bald wieder vergessen. Ich finde da selten einen Ohrwurm.


ABBAs Musik ist in jedem Jahrzehnt immer ganz oben und könnte heute noch die Charts aufmischen.


Vielleicht finden sich hier noch User ein, die erst jetzt oder nach ABBA die Musik entdeckten und uns erzählen, warum sie die ABBA Musik für sich entdeckten?


Wir anderen ;) sind die Fans der 1. Stunde und für mich sind ABBA aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken!
Ich bin so froh und glücklich das ABBA Jahrzehnt live miterlebt zu haben :thumbup: :thumbup: :thumbup:

12

Dienstag, 30. Mai 2017, 20:55

Ich kann mit der Musik von ABBA Lachen, Träumen, Weinen, Relaxen und Genießen! Keine andere Musik konnte das so im kompletten bei mir auslösen.

Und ich glaube, genau das macht es aus, warum ABBA auch noch von der übernächsten Generation so gern gehört wird.


Ihre Musik ist zeitlos!

Sie sind in jeder Stimmung für einen da!
Sie lassen mich mitsingen und mittanzen!
Sie trägt mich aus einem Tief!
Sie lässt mich durch die Wohnung tanzen!
Sie animiert einen Mitzusingen!
Sie macht einfach Gute Laune
Wir anderen sind die Fans der 1. Stunde und für mich sind ABBA aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken!
Ich bin so froh und glücklich das ABBA Jahrzehnt live miterlebt zu haben
Nissi, ich hätte das nicht schöner und treffender formulieren können. :love: :love: :love:
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Charly

!!! ABBA Forever !!!

13

Dienstag, 30. Mai 2017, 21:01

Es ist AUSSCHLIESSLICH die Substanz der MUSIK und der STIMMEN...... und es sind die MENSCHEN von ABBA, die diesen legendären Ruf der Gruppe geprägt haben
Da gibt es nichts anzufügen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Charly

!!! ABBA Forever !!!

14

Dienstag, 30. Mai 2017, 21:10

In meinem Umfeld kenne ich keine jügeren Personen die ABBA, abgesehen vom Namen kennen. Mein Sohn (27) hat gänzlich andere musikalische Interessen. Meine Tochter (20) kennt ABBA auch nur vom Namen her. Eine Kollegin (27) verwechselte erst kürzlich ABBA mit den Beatles.

Aus meiner Sicht hat ABBA auch heute noch einen sehr hohen Stellenwert, aber in erster Linie bei der schon etwas älteren Generation und auch hier überwiegend in Form der Greates Hits (ABBA Gold...).

In diesem Zusammenhang bin ich froh, dass "mein" Radiosender SWR1, auch heute noch relativ viele ABBA-Songs spielt.

Von Magie, möchte ich daher nicht sprechen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (31. Mai 2017, 05:19)


15

Donnerstag, 1. Juni 2017, 08:39

dem kann ich mit Sicherheit nicht zustimmen !

auf jedenfall nicht aus meinem weiteren Umfeld....
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

16

Donnerstag, 1. Juni 2017, 20:31

Liebes Abba-Forum,


nachdem ich nun schon einige Monate schweigend mitlese, möchte ich heute doch einmal aktiv in eure Diskussion eingreifen.

Ich gehöre wegen meines Alters zu den Glücklichen, die Abba als Teil Ihrer Jugend erleben durften. Auch heute noch erinnere ich mich an “goldene“ persönliche Momente der Siebziger und Achtziger, zu denen Abba auf immer und ewig den Soundtrack dazu abliefern werden. Sie zaubern mir ein fettes Grinsen ins Gesicht.

Vielleicht ist es daher auch eine Form von Altersweisheit, die mir zuweilen sagt: Slow down, nimm dich und das Leben mal nicht so wichtig. Zum Verständnis: Ich bin beileibe kein glühender Anhänger des Mamma-Mia-Films, des gleichnamigen Musicals wie auch der Restaurantidee. Dennoch haben all diese - glücklicherweise professionell gemachten - Formate Abba einem jungen Publikum näher gebracht, das sie lieben und schätzen lernte. Und deren Machern sollte man liebevolle Zuneigung und Spaß am Tun nicht abstreiten. Letztlich profitiert unsere Lieblingsband davon bis heute.

Wie schon gesagt, meiner persönlichen Wertschätzung für die vier Schweden nimmt auch ein Mamma-Mia-Film Teil 2 nichts. Ich brauche ihn nicht, werde ihn wahrscheinlich gar nicht anschauen, aber er macht auch nichts kaputt, wofür ich Abba so sehr liebe.

Anderes Beispiel: Vor wenigen Tagen war ich Besucher eines Mitsingabends - bei Hipstern gerade sehr in Mode. Ein Abbaspecial, bei dem ca. 300 eher junge Leute zumeist freudestrahlend Abbalieder mitgröhlten. Zugegeben ein neumodisches Event, aber eins, bei dem mir zwischenzeitlich die Tränen in den Augen schossen. Weil die altbekannten Melodien solch einen Zauber verbreiten, den Musik nur selten über so lange Jahre konservieren kann. Wunderbar.

Ja. Das ist Magie!

17

Donnerstag, 1. Juni 2017, 21:02

Herzlich willkommen im ABBA-Forum Eurovisionaer! Viele hier sind ja in deinem Alter, aber es gibt auch jüngere…

Und ja, Magie ist sicher ein Teil der Musik von ABBA…
Robert

18

Donnerstag, 1. Juni 2017, 22:34

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum, EUROVISIONÄR......

Wie Du ja sicher gelesen hast, gehöre ich zu den deutlichsten Gegnern des MAMMA-MIA-HYPES....

.....wohlgemerkt nicht des damaligen Musicals oder des damaligen Filmes, sondern der unsäglichen MAMMA-MIA-INDUSTRIE, die sich daraus entwickelt hat......

Aber es ist auch sehr erfrischend, Dein sehr reflektiertes und angenehmes Posting zu lesen........ :thumbup:
För det är du, bara du...JAG VAR SÄ KÄR......What a joy, what a life, what a chance....THANK YOU FOR THE MUSIC.....I'm still alive
No one to hear my prayer..GIMME! GIMME! GIMME!..Sometimes I wish that I could freeze the picture..SLIPPING THROUGH MY FINGERS
Caught in a landslide of emotions...KISSES OF FIRE...Love, don't let me go, Love, please let me show...THE ONE WHO LOVES YOU NOW

19

Freitag, 2. Juni 2017, 07:55

Willkommen Eurovisionaer !!!
Bin auch Fan der ersten Stunde und auch ich bleibe dabei: ABBA ist Magie !!!
Keine Musik konnte mich in den vergangenen 54 Jahren so berühren wie ABBA. :love:
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Charly

!!! ABBA Forever !!!

20

Freitag, 2. Juni 2017, 13:03

Herzlich willkommen, Eurovisioaner.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany