Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 20. März 2015, 19:49

Der vergessene ABBA Song I Am A

https://www.youtube.com/watch?v=mAlNtXrQELw

https://www.youtube.com/watch?v=tz7VZWQ9Dxs


Würde mal gerne eure Meinung zu diesem etwas anderen ABBA Song hören , bevor ich meinen Senf dazu gebe :rolleyes: !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DALARNA« (20. März 2015, 19:57)


2

Freitag, 20. März 2015, 21:04

Hey Dalarna........cooles Thema

....aber erst die anderen antworten lassen...... :D ......das geht ja gar nicht....... :lol:

aber okay....fang ich mal an.....

Ich liebe Selbstironie........und ich mag Menschen, die selbstironisch sind..... :thumbup: ....und deswege mag ich auch diesen Auftritt von ABBA und dieses "Lied"...... :thumbup: ....ich finde es herrlich....... :thumbup:

Schon vor dem Beginn des Liedes.........

Agnetha:
You will also see Benny play the guitar for a change
and even sing
Yeah and i promise you
that doesn't happen very often
Björn:
No, it doesn't and you'll soon see why...... :lol:

LAch.....großartig......und dann das Lied selbst......

Frida:
I'm Frida, Hello
I'm the star of the show
Agnetha:
Well that's what she thinks anyway

....einfach herrlich........oder..

Björn:
But I love my guitar
And to drive in my car
Agnetha:
Scares me to death every time
Björn:
And I don't like to shave
Agnetha:
You should live in a cave

...einfach klasse........oder....

Agnetha:
I'm Agnetha, Hello!
I'm the young one you know
Frida:
And she never lets me forget

........ich amüsiere mich immer wieder darüber........oder....

Agnetha:
I am gentle and mild
Undemeath it I'm wild
Bjorn:
Craziest woman I've met
Agnetha:
I'm romantic they say
But it's not quite that way I'm down to earth yes indeed
And I like early nights
So I turn off the lights
Bjorn:
And I never get any chances to read

Benny:
I can play "In The Mood"
I like wine, i like food
Bjorn:
Now that's something
He just can't deny

.......großartig...... :thumbsup:

.......ich finde es immer wieder lustig, wenn ich dieses Lied von Zeit zu Zeit mal wieder höre......

es gibt ja so einige, die sagen, dass ABBA da unbedingt lustig sein wollten.........

.....aber sie wollten es nicht nur......sie WAREN lustig......... :thumbsup:

Ich finde diesen Auftritt herrlich selbstironisch und er passte wunderbar zu ihrem Auftritt damals 1977............ :thumbsup:

und bei weitem nicht jeder hat die Fähigkeit zur Selbstironie..........auch wenn es hier ein einstudierter Text war...........es war Selbstironie in ihrer besten Form.......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

3

Freitag, 20. März 2015, 22:13

Super, danke für den Link. Was zum lachen :-)
Liebe Grüsse
-----Marc-----

4

Freitag, 20. März 2015, 22:52

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Merrygold« (22. Juli 2015, 12:26)


5

Freitag, 20. März 2015, 23:14

@Merrygold......

Tja, da seht man eben wieder, wie die verschiedenen Meinungen auseinander gehen.......

Ich zumindest fand dieses "I am A" wesentlich unterhaltsamer und "charmanter" als den King-Kong-Song...........

In jedem Fall finde ich absolut nichts peinliches daran.......im Gegenteil......

....und um eine "Selbstvorstellung", wie Du das nennst, ging es ja nun wirklich nicht.........es war eine Auflockerung des Konzertes, und wie kann man so etwas besser machen wie mit einem gehörigen Schuss Selbstironie........

ABBA wurde immer wieder vorgehalten, dass sie bei ihren Konzerten zwischen den Liedern kaum sprechen und ihre Ansagen langweilig und stereotyp gewesen seien........ich seh das ja ohnehin anders.........

.....und so ein selbstironisches Spasslied ist mir dann deutlich lieber als irgendwelche anderen Sprüche oder Gags, wie sie viele andere Gruppen gemacht haben.................

Ich hab mich dabei jedenfalls wunderbar amüsiert.......Selbstironie ist auch Souveränität.....auch wenn sie wie hier einstudiert ist......so sehe ich es eben
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

6

Sonntag, 22. März 2015, 19:13

Das Lied wurde ja später noch weiterverarbeitet und die Melodie Bestandteil des Nummer-1-Hits "I Know Him So Well" aus Chess. Wahnsinn, wie die manche Teile noch verwertet haben.

Das Lied ist ganz nett, wäre sicherlich eine Bereicherung auf einem ABBA-Live in Australien-Album.

7

Montag, 23. März 2015, 15:23

Hey da zusammen,

also, ich finde das Lied "I Am An A" echt okay, denn es ist witzig, hat eine tolle Melodie und es ist irgendwie herrlich alle vier ABBA Mitglieder einmal einzeln in einem Beitrag singen zu hören! Dieser Tournee-Gag ist cool und wieder einmal möchte ich anmerken das dieser Song ebenfalls auf irgendeine CD gehört! Dieses Lied wurde zwar nur für die ABBA-Tournee'77 geschrieben, aber "I'm Still Alive" von der ABBA-Tour' 79 wurde ja auch noch, (Gott sei Dank), veröffentlicht, weshalb sollte "I Am An A" nicht das gleiche Glück wiederfahren ;) Es ist ebenso ein Song aus dem ABBA Repertoire :rolleyes:

We are a simple, four-letter word: A-B-B-A ...... I like it :thumbup:

VG Cassandrafan
ABBA - You let me be

8

Montag, 23. März 2015, 16:59

Hallo Cassandrafan.......and all

ich habe in meinem obigen Posting ja schon geschrieben, dass ich "I am an A" großartig finde und ich kann da Cassandrafan nur beipflichten, dass dieses "Lied" auch unbedingt auf irgendeinem Deluxe-Album etc. hätte veröffentlicht werden sollen.

Allerdings bleibt es für mich wunderbares selbstironisches Entertainment, dass sie auf ihrer Tour performt haben und weniger ein wirklicher Song, als was "I am an A" auch oft bezeichnet wird.

Ein Vergleich mit "I'm still alive" ist daher schwierig, finde ich, weil "I'm still alive" ein absolut vollwertiger, ernsthafter Song war......

....und nicht nur das.........

....er war nämlich nicht nur ein Song, der irgendwann mal aufgenommen wurde und dann irgendwann auch mal veröffentlicht wurde, obwohl er in der ABBA-Historie nur eine ganz untergeordnete Rolle spielt, wie z.B. "I am the City".........sondern er gehört zu den am meisten live performten Songs von ABBA, die sie auf ihren Live-Konzerten performt haben...........

Ich denke, dass diese Bedeutung von "I'm still alive" in der ABBA-Geschichte oft sehr stark unterschätzt wird......

Ich kopier hier mal die Liste der am meisten von ABBA live performten Songs auf Tourneen rein.......

1.) Thank You For The Music.............111
2.) SOS........................................96
3.) Waterloo.................................95
4.) Intermezzo No. 1.......................90
5.) Rock Me..................................89
6.) Fernando.................................82
....Dancing Queen..........................82
8.) Knowing Me, Knowing You............81
9.) Why Did It Have To Be Me............80
10.) Money, Money, Money...............80
11.) Chiquitita..............................57
12.) Gimme ! Gimme! Gimme...........55
13.) The Way Old Friends Do............54
......Take A Chance On Me..............54
15.) I'm Still Alive.........................53
......Summer Night City..................53
......Voulez-Vous..........................53
18.) Does Your Mother Know............52
......Hole In Your Soul................... 52
20.) The Name Of The Game............51
......I Have A Dream......................51
......As Good As New.....................51

Das ist zwar jetzt etwas "off-Topic", weil es ja hier um "I am an A" geht........aber ich fand diese Tatsache durch den von Cassandrafan gezogenen Vergleich jetzt mal ganz interessant....

Vielleicht ja mal ein Thema für einen neuen Thread...........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

9

Montag, 23. März 2015, 19:39

Ich finde den Song " I am an A" toll und vermisse ihn schon lange
auf einem Livealbum oder gar auf DVD. Es wäre auch so schön
gewesen, wenn er auch ein Teil von The Movie gewesen wäre...
Warum eigentlich nicht?
Es ist ein gutes Lied, lustig und einfach Fun und absolut passend auf
ihren Livekonzerten von 1977. Ist doch toll, wenn nicht nur bekannte
Lieder kommen, sondern es hie und da auch mal eine Überraschung gibt.
So war es 1977 mit "I am an A" und 1979 mit "I'm still alive"!
Beide für mich Titel die ich jetzt noch gerne Live gesehen hätte!!!

10

Montag, 23. März 2015, 23:14

Es wäre auch so schön
gewesen, wenn er auch ein Teil von The Movie gewesen wäre...
Ich würde I am an A auch gerne sehen...genau wie das ganze Konzert von 1977 . Wen ich nur schon an, When I Kissed The Teacher oder Ive Been Waiting For You denke ....die auf ABBA The Movie nicht in voller länge gezeigt wurden.

Ich finde den Song eher wie eine Geschichte , man bekommt mal etwas persönliches, gespickt mit einwenig Humor.
Und Benny singt wirklich gut :thumbup: !
Aber das ich diesen Song auf einem Album drauf haben möchte, wäre jetzt vielleicht doch des guten zuviel. Ausser natürlich auf ABBA Live in Australia, falls es das mal geben sollte. Aber Bitte mit der besseren Tonqualität wie die 79 Tour :wacko: !!!