Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 22:05

SO LONG - Manchester November 74 - Die älteste und seltene Live-Version des Liedes

Nur eine Woche nach der Veröffentlichung am 18.November 1974 haben ABBA in der englischen "Top of the Pops" ihr neues Lied "So long" in Manchester performt.

Diese Aufnahme entstand meines Wissens nach am 25.November 1974 und nicht wie unter dem youtube-Video angegeben am 4.Dezember. Sie haben das in den Granada-Studios von Manchester live performt mit einem etwas anderen Arrangement und mit leicht anderer Tonlage. Laut überlieferungen waren die Bedingungen im Studio relativ schlecht. Auch Queen waren an diesem Tage bei den Aufnahmen dabei. Aber der Sound klingt nach meiner Meinung trotzdem grandios. Etwas weniger dynamisch und etwas gedämpfter als in den bekannten Auftritten, dafür unglaublich harmonisch. Für mich ein richtiges Goldstück in den vorhandenen ABBA-Live Auftritten, Auch die Outfits sind teilweise grandios, teilweise bizarr. Agnethas grün-weisses Outfit, dass sie in diesen Monaten öfter getragen hat, ist fast schon legendär und war damals ein richtiger Hit und ich fand das damals so richtig cool und Klasse. Dafür war Björns Outfit schon sehr gewöhnungsbedürftig und wirklich "der letzte Schrei". Aber damals war das so in der Glam-Rock-Ära nichts unbekanntes.

Diese Live-Aufnahme von "So long" ist auch die älteste, die es gibt. Sie galt jahrzehntelang als verschollen, bevor sie dann vor einigen Jahren wieder auftauchte.

Ich stell den Link mal rein........

https://www.youtube.com/watch?v=GFYcbKoztz0

Zum Vergleich........"So long" mit dem bekannten Sound......einige Monate später in "Disco" performt........

http://www.dailymotion.com/video/x8713_a…5_news?start=19

oder die bekannte Beatclub-Performance mit anderen Outfits..... mit die dynamischste, die ich kenne

http://www.bing.com/videos/search?q=so+l…547A3C599C53C94

Die unbekannte und "andere" Manchester-Version ist aber ein weiterer grandioser Auftritt, wie ich finde und ein Goldstück in der ABBA-Sammlung, das leider auf keinerlei DVD oder Deluxe-Version erschienen ist.

"So long" war damals in meiner Schulzeit für mich ein richtiger Hit und ein Lied, das mir unglaublich gut gefallen hat. Für mich war es die nahtlose Fortsetzung der ersten ABBA-Hits "Waterloo" und "Honey, Honey" und das Lied ist damals auch in den Discos und auch im Radio rauf- und runtergelaufen.

Wenn man heute über "So long" liest, dann immer nur über schlechte Chartplatzierunngen und Fehleinschätzungen, weil ohnehin jeder von dem anderen abschreibt. Aber als jemand, der damals in seiner Schulzeit ABBA von Beginn an live miterlebt hat, kann diese Beschreibung in keiner Weise bestätigen. Gerade bei den jungen in meinem damaligen Alter kam "So long" wahnsinnig gut an und war ein richtiger Hit. Auch wenn der Text ein einfacher Schlagertext ist, ist das Lied selbst und vor allem auch mit dem Gesang von Agnetha und Frida eines der dynamischsten Lieder, die ich von ABBA kenne und es ist bis heute eines meiner Lieblingslieder geblieben.

Bei der 1974/1975er Tour wurde es im zweiten Teil des Liedes oft von Agnetha auch alleine grandios gesungen, während Frida ihre berühmt gewordene Tanzeinlage gab.

"So long".......für mich ein Lied, das zu ABBA genauso stark gehört wie Dancing Queen oder SOS.

Vielleicht haben ja auch noch andere Erfahrungen mit "So Long" gemacht............

In diesem Sinne
So Long
Wolfgang
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Januar 2015, 22:12)


2

Sonntag, 11. Januar 2015, 22:52

Die 1974 Live Version finde ich absolut :thumbup: Cool !

Ähnliche Themen