Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 03:20

Just A Notion & weitere Bootleg-Raritäten

Wie CMP auf seiner Seite beschreibt, stammen die Aufnahmen von "Just Like That" sowie "Every Good Man", "Nationalsång" und "When The Waves Roll Out To Sea", die man auf Bootlegs findet, von den Kassetten, die 1983 aus Björns Auto entwendet wurden. Sie beinhalteten aber wohl nur Demo-Material von 1981-1983.
Wie kommt es dann, dass man auf den bei http://www.visitors.demon.nl/abba/index.htm gelisteten Bootlegs auch folgende Titel lesen kann?:

Mamma Mia (Instrumental)
Dancing Queen (Different lyrics)

Und woher zum Donnerwetter, will man für das auf
http://cgi.ebay.de/ABBA-CONFIDENTIAL-BOX…emZ4768714795QQ
angepriesene Bootleg-Set folgende Titel bezogen haben?:

Monsieur, Monseiur ( Lead vocal: Agnetha. Recording commenced in July 1976.This rare version includes complete version with snippet of the lyrics NO INTERVIEW HERE)
Lady Bird (No vocals recorded. Recording commenced 25 June 1979)
And The Wind Crires Mary (Instrumental. Recording commenced 25 June 1979)
Ist das evtl. alles nur ein Fake?


Und ist irgendwo eine komplette Version von "Just A Notion" verfügbar? Bei WinMX wird manchmal eine "original-demo"-Version von etwa 4,5 Minuten Länge angepriesen. Leider schaffe ich es nie, mir diese herunterzuladen - da kann ich Stunden Schlange stehen und ich habe keine Flatrate :sad: Ich kenne wohl eine geloopte Version (4:20), auf dem Bootleg "GIVING A LITTLE BIT MORE" soll auch eine 3:40-Extended-Version erschienen sein. Natürlich sind beide aber nur von dem Auszug aus "ABBA Undeleted" geschnitten worden.

2

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 17:45

Ja, was gäbe ich für die komplette Version von Just A Notion, ich weiß, dass es sie im Netz irgendwo gibt, aber ich habe sie bis jetzt nicht gefunden.
ich denke, die Lösung ist ganz einfach, als Benny und Björn Chess geschrieben haben, haben sie ziemlich viel unveröffentlichtes ABBA-Material verwurstet, scheinbar hatt Björn Tapes mit verschiedenen ABBA-Songs im Wagen, um zu sehen, was für Chess geeignet ist und jemand hat sich diese Tapes unter den Nagel gerissen.

3

Mittwoch, 4. Januar 2006, 16:37

Ich habe mir gestern von Lime Wire eine MP3-Version von "Just a notion" mit einer Länge von 4:30 oder so herunterladen können.
:D
Ist in einer guten Qualität. Weiss jemand, woher diese stammen könnte. Kommt diese etwa auch von Björn Tapes, die gestohlen wurden.

Ich war auf jeden Fall sehr erstaunt darüber, dass sie im Netz verfügbar ist. :???:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

hamlet3

unregistriert

4

Mittwoch, 4. Januar 2006, 17:06

Das ist die Extendet-Version aus dem Undeleted-Ausschnitt vom Bootleg "Giving A Little More" ( http://www.visitors.demon.nl/bootlegs/boot9.htm )

5

Donnerstag, 21. Januar 2010, 14:05

Welcher Titel ist denn mit "Lady Bird" gemeint?
Die einzige Erklärung, die es meiner Meinung nach dafür gibt, dass bestimmte unveröffentlichte Stücke auf Bootlegs gelandet sind ist, dass sich bestimmte Personen zu Archiven Zugang verschafft haben und die Stücke dann kopiert haben.
Immerhin war ja nach den ABBA-Jahren, vor allem den 80ern, nicht mehr allzugroßes Interesse an ABBA, weswegen die Tonbänder wahrscheinlich auch nicht in Hochsicherheits-Tresoren untergebracht wurden (ist übertrieben, kar, aber ich glaube heute wäre es nicht mehr so einfach, an diese Bänder ranzukommen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abbafan Daniel« (17. Februar 2012, 15:59)


6

Donnerstag, 21. Januar 2010, 17:12

Hallo Zusammen,
kann mich mal jemand aufklären was Bootlegs sind?!
Ich war eben auf der o.g. Seite, was hat es denn damit genau auf sich ???

lG Norman
ABBA, meine Leidenschaft

7

Donnerstag, 21. Januar 2010, 18:12

Als Bootlegs bezeichnet man Platten/DVD´s die es auf den Markt offiziell nicht gibt bzw. nie gab.
Die werden dann von irgendwelchen Leuten erstellt und in Umlauf gebracht.
Das wirkt sich meisten auch auf die Qualität aus.

Gruß, Patrick !

8

Donnerstag, 21. Januar 2010, 20:34

Ja genau, auf Bootlegs (von ABBA existieren jede Menge) veröffentlichen irgendwelche Leute seltene bzw. nicht veröffentlichte Stücke eines Künstlers schwarz und verkaufen diese dann. Dabei handelt es sich um Mitschnitte von Konzerten aber eben auch unveröffentlichtem Material und schwer erhältliche Stücke.
Vor allem vor der Internet-Zeit waren Bootlegs für viele Fans die einzige Möglichkeit, an seltene und unveröffentlichte Stücke ranzukommen.
Der Verkauf dieser Platten ist natürlich illegal, weswegen von den allermeisten Bootlegs nur eine geringe Auflage produziert wird. Meistens ist nicht klar, woher ein Bootleg stammt, also wer die CD in Umlauf gebracht hat, bzw. woher die darauf enthaltenen Stücke eigentlich stammen.
Bootlegs sind auch vergleichsweise teuer wenn man die Qualität der Stücke mit denen veröffentlichter Alben vergleicht, aber da sie eben so seltenes Material enthalten, das ABBA selber nicht veröffentlicht, sind viele Leute bereit, dafür Einges zu zahlen.

Auf ABBA-Bootlegs wirst du zum Beispiel die vollständige Version des Liedes "Just Like That" hören, ebenso die Geburtstagsständchen für Stig Anderson und Görel Hanser "Hovas Vittne,Tivedshambo und Sång til Görel", die nie im kommerziellen Handel erhältlich waren.
Darüber hinaus gibt es oft auch die anderssprachigen Versionen von ABBA-Stücken, zum Beispiel "Wer Im Wartesaal Der Liebe Steht" ("Another Town Another Train"), die vor den Zeiten zahlreicher Box-Sers und Compilations nur sehr schwer zu bekommen waren.
Live-Material ist wie gesagt auch sehr begehrt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Abbafan Daniel« (8. April 2013, 19:49)


9

Freitag, 22. Januar 2010, 07:08

Kann mir jemand sagen, woran man die vollständige Version von "Just A Notion" erkennt? Ich dachte bisher, das sei nur geloopt. Ist ja heute kein Problem mehr mit einem einfachen Musikprogramm Songs in lange Versionen zu verwandeln. :giggles:
Kultur und Musik- http://www.bacio-di-tosca.de/

10

Donnerstag, 28. Januar 2010, 16:46

Wer oder was ist CMP?
Gruss
Mabba


11

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:29

CMP ist die Abkürzung für Carl Magnus Palm.
:-D

12

Freitag, 29. Januar 2010, 08:01

:giggles: oje, darauf hätte ich auch selber kommen können.

Danke für die Aufklärung. :-D
Gruss
Mabba


13

Freitag, 29. Januar 2010, 18:17

Ach was kein Problem! :-D
Passiert mir auch des Öfteren.
Liebe Grüße,
Daniel

14

Donnerstag, 16. Februar 2012, 12:46

Die vollständige Version von Just A Notion habe ich auf youtube gefunden, aber nur von der Coverband Arrival.



Die Abba Version, die irgendwo in den Archive schlummert, ist bestimmt gleich aufgebaut, was meint ihr?

8-)

15

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:12

Arrival haben sich ziemlich nah an das Original gehalten. Vielleicht wäre die vollständige Version von ABBA so aufgebaut worden. Aber zwischen den Vocals liegen schon Welten (was kein Vorwurf an Arrival ist). Und ABBA hätten sicherlich mehr Wert auf die Chöre gelegt und einige Varianzen eingebaut um den Song, der eigentlich sehr stark ist, prickelnder zu machen.
Ich zitiere mal Carl Magnus Palm: „... Die gesamte Aufnahme ist ein wenig schleppend geraten; möglicherweise ist das auch der wahre Grund (der Nichtveröffentlichung). Just A Notion war ursprünglich in der vollständigen Version für das Box-Set vorgesehen, doch Börn und Benny waren der Meinung, es sei einfach nicht gut genug.“
Peter

16

Samstag, 18. Februar 2012, 18:07

Zitat

Original von Pet
Arrival haben sich ziemlich nah an das Original gehalten. Vielleicht wäre die vollständige Version von ABBA so aufgebaut worden. Aber zwischen den Vocals liegen schon Welten (was kein Vorwurf an Arrival ist). Und ABBA hätten sicherlich mehr Wert auf die Chöre gelegt und einige Varianzen eingebaut um den Song, der eigentlich sehr stark ist, prickelnder zu machen.
Ich zitiere mal Carl Magnus Palm: „... Die gesamte Aufnahme ist ein wenig schleppend geraten; möglicherweise ist das auch der wahre Grund (der Nichtveröffentlichung). Just A Notion war ursprünglich in der vollständigen Version für das Box-Set vorgesehen, doch Börn und Benny waren der Meinung, es sei einfach nicht gut genug.“
Peter


Das stimmt mit den Vocals. Ich mag die Stimmen der Coverband Arrival nicht besonders.

Ich habe mir eine neue Version von Abba selbst erstellt:
einfach den Instrumentalpart von der Arrival-Version in den Abba Teil von Undeleted kopieren (z.B. mit dem Programm Audacity). So ist der Song abwechslungsreicher. Am besten ist natürlich, wenn man ein bisschen den Teil vom Abba Just a notion looped, damit es normale Songlänge hat.

Für mich ist Just a notion mein Abba Lieblingssong und ich finde es schlimm, dass er noch nicht vollständig veröffentlicht wurde . :sad: