Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 17. September 2005, 15:23

...womit wir zum nächsten Namen kommen :smile: :
"Annafrieda" geht ja gar nicht, wenn schon dann "Anni-Frid", "Annafrid" oder "Frida"!
Das "Interview" kenne ich, es ist vielmehr eine Begrüßung an die japanischen Fans.


When you know the notes to sing
you can sing most anything.

2

Samstag, 17. September 2005, 15:37

Nein, Annafrid ist ebenfalls falsch.
Noch eine Frage an unsere Namensexperten, Agnetha wurde von ihren Eltern ja Agneta genannt, das h hat sie später selbst eingefügt.
Wie spricht man denn jetzt Agneta aus?

3

Samstag, 17. September 2005, 21:45

Frida!
Oder haste gedacht Achim?
Kommste aussa Türkei, biste Tierarzt?

4

Sonntag, 18. September 2005, 10:28

Also ich sag immer Anni-Frid oder Frida, genauso wie mans schreibt.

5

Sonntag, 18. September 2005, 12:04

Felix, in "ABBA undeleted" im Gespräch nach "Take A Chance On Me", ca. 3:45 min spricht Agnetha folgenden Satz: "Jag hör bara Frida i mina lurar" - oder so ähnlich. Kopfhörer aufgesetzt und voll aufgedreht. :)

Gruß von Pims.

6

Sonntag, 18. September 2005, 16:11

Mich würde auch mal interessieren, wie man ihren Nachnamen ausspricht? :???:

7

Sonntag, 18. September 2005, 18:25

Ja, das würd mich auch interessieren, hab ich mich nämlich schon öfters gefragt.

8

Montag, 19. September 2005, 14:35

Mich tät`s ja echt mal interessieren, was in ABBA Undeleted überhaupt so gesprochen wird. Kann jemand vielleicht Schwedisch, ich selber spreche leider nur gut Englisch und ein paar Brocken von Schulfranzösich sind wohl auch noch hängengeblieben.

9

Montag, 19. September 2005, 18:47

Björnfan, ich hab das gesamte Undeleted als Original-Text ( teils mit englischer Übersetzung ). Erhebe aber keine Gewährleistung, dass es völlig korrekt und frei von Fehlern ist. Aber besser als nix, oder?
Falls erwünscht: PN mit Deiner Mailadresse an...

...Pims.

10

Montag, 19. September 2005, 20:06

Der Text in ABBA Undeleted bezieht sich aber nicht auf die Lieder davor bzw. danach, Michael Tretow hat diese Stücke einfach nur hereingeschnitten, um ein bisschen Studio-Feeling aufkommen zu lassen.

11

Dienstag, 18. Oktober 2005, 13:48

Ich hab grad gelesen, dass man das y in Lyngstad wie ein ü spricht, und st nicht scht, sondern einzeln.

12

Dienstag, 18. Oktober 2005, 18:29

Wie hast du den Nachnamen denn ausgesprochen?
"Lingschtad"? :)
Also ich sag "Lüngstad". Wird ein y nicht in den meisten Sprachen wie ü gesprochen?


When you know the notes to sing
you can sing most anything.

13

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 13:21

Nein, natürlich hab ich nicht "Lingschtad" gesagt, ich hab das hier doch nur geschrieben, weil Donna gefragt hat (ich selbst ja auch :D ).

14

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 16:57

OK. :wink:


When you know the notes to sing
you can sing most anything.