Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 14:59

Forenbeitrag von: »Highway Star«

#ProjektBjörnGeburtstag2018: MISSION ACCOMPLISHED, Benny getroffen!

Wow Maria, das ist ja wunderbar! Da freu ich mich mit dir… Und dazu noch Stockholm…

Heute, 09:30

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Chess wieder in London (2018)/ UPDATE 30.1.18: Poster/Update 6.4.: Murray Head steigt aus/ Premiere 1. Mai: mit B+B

Auf Icethesite gibt Benny nähere Einblicke in das Avatar-Projekt, und auch zu Chess in London und Mamma Mia – Here We Go Again. http://www.icethesite.com/2018/04/benny-…re-we-go-again/ Auf Icethesite-Twitter ist alles voll mit Einträgen zu Chess… Bin schon gespannt wie sich Someone Elses’s Story anhören wird… Zu den Avataren sagt Benny, dass die TV-Show (mit dem einen Song) nur eine Zwischenstation zu dem kompletten Konzert sein wird.

Heute, 09:16

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Happy Birthday Björn (2018)

Auch von mir alles Gute zum Geburtstag Björn! Lass es dir gut gehen!

Gestern, 09:59

Forenbeitrag von: »Highway Star«

#ProjektBjörnGeburtstag2018: MISSION ACCOMPLISHED, Benny getroffen!

Wunderbar! Falls du Björn selber triffst, sagst ihm seine Rede bei der EBU war super!

Montag, 23. April 2018, 22:23

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Neues Album von Orsa Spelmän - mIt Tina Ahlin!

Naja, Vergleiche hinken meistens… Man könnte ja sagen, bei ABBA waren sie alle ihre eigenen Trainer. Aber zumindest war Benny nicht der Ball… Dieses Stück der Orsa Spelmän, das du erwähnt hast, heißt tatsächlich Jiddish Schottis, und es íst auf ihrem dritten Album namens Orsa nästa aus dem Jahr 2006. Dieses interessante Stück haben auch BAO im gleichen Jahr in Minneapolis gespielt. Mittlerweile bin ich schon etwas weiter beim Anhören (und sehen), und ich muss sagen, diese Wald- und Wiesen-Vorste...

Montag, 23. April 2018, 17:14

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Virtuelle Tour

Ja, das stimmt natürlich. Mit den Avataren kann man alles darstellen was man will. Ob das gut oder schlecht ist, nun ja… Den Zauberlehrling hat es in anderen Situationen auch schon oft gegeben… Allerdings ist das mit den Fotos und Filmen auch nur bedingt gültig. Zwar werden dort immer Situationen gezeigt, die wirklich stattgefunden haben, aber oft auch nur im Filmstudio… Wenn du etwa dein kürzlich gebrachtes Beispiel mit dem Film Titanic betrachtest: Das echte Geschehen ist vielleicht so ähnlich...

Montag, 23. April 2018, 16:07

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Neues Album von Orsa Spelmän - mIt Tina Ahlin!

Passend zu dem Thema hab ich mal was gefunden, das einen schönen Eindruck von Tina Ahlin und den Orsa Spelmän auf der Bühne vermittelt. Und das schon lange bevor das Album auf den Markt kam. Es handelt sich um das Jubiläumsfest zum 90-jährigen Bestehen des Norrbärke hembygdsgård am 16.8.2015. https://www.youtube.com/watch?v=IncUzLZNtiI Dabei kommen Tina und die Spelmän ab etwa 54:00, nach etlichen langen Reden… Vorher schon die Sopranistin Maria Keohane, die war mir bisher unbekannt, ist aber au...

Montag, 23. April 2018, 11:14

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Virtuelle Tour

Sicher wird das beeindruckend werden. Es gibt ja schon jetzt diese Avatare im ABBA-Museum, und das wird nun wohl noch viel perfekter. Das ist eigentlich eine Technik, die nicht nur ABBA betrifft. Sie sind halt unter den ersten die es machen, aber irgendwann wird das überall zu finden sein. Ob das gut oder schlecht ist, ich glaube das hängt davon ab wie jeder einzelne das für sich sieht. Allzu spooky finde ich das auch nicht, auch wenn es die Personen von ABBA irgendwann nicht mehr gibt… Man kann...

Freitag, 20. April 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Grosse Stimmen bei olympischen Winterspielen........und ABBA-Olympiawünsche für Ingemar

Wer sagt es denn, jetzt ist er da! Der Auftritt der Orsa Spelmän bei der Leichtathletik-WM 1995 Göteborg. https://www.youtube.com/watch?v=D_myqZ5pUoQ Leider ist dieser Clip nicht ganz vollständig, das Skallgång fehlt, und auch die Kinder die ABBA imitierten… Aber besser als nichts…

Freitag, 20. April 2018, 14:55

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Die 100 besten Sänger laut Musik Express

Ja, stimmt! Die Hartgesottenen lasen den Melody Maker. Aber der war eben teurer und in Englisch… Von dem gab es übrigens in Pop, vor der Fusion mit Rocky, einen deutschsprachigen Ableger, in Auszügen. Das war aber wirklich nur minimal. Eine Zeitlang existierte ein Magazin namens Musik Joker, das ich sehr gut fand, da es auch über ABBA sehr positiv schrieb, dabei aber trotzdem recht seriös daherkam. Es gab davon auch mal ein ABBA-Sonderheft… Aber nach einiger Zeit gingen die pleite, oder fusionie...

Freitag, 20. April 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »Highway Star«

#ProjektBjörnGeburtstag2018: MISSION ACCOMPLISHED, Benny getroffen!

Hey cool! Viel Spass bei eurer Mission, ist ja auch keineswegs Mission Impossible…

Freitag, 20. April 2018, 10:04

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Virtuelle Tour

Ich muss sagen, eine hervorragende Rede von Björn! Absolut brilliant… Soll das aber nun heissen dass die ABBAtars nur ein einziges Lied singen werden? Und dieses Lied könnte die Überschrift für seine Rede sein, wenn ich das richtig verstanden habe… Danke Maria für das Einstellen des Transkripts…

Freitag, 20. April 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Die 100 besten Sänger laut Musik Express

Hier etwas mehr Info von der Website des Musik Express… https://www.musikexpress.de/musikexpress-mai-2018-1043295/ Naja immerhin: In der Zeit als ABBA aktiv waren wären sie niemals im ME erwähnt worden, oder bestenfalls als abschreckendes Beispiel für den pöhsen Kommerz… So sind sie zumindest im ersten Drittel der Top 100. Und auch andere hat das Schicksal ereilt, nur als Gruppe gesehen zu werden, etwa die Everly Brothers… Übrigens galt gerade der ME in meiner Klasse als Maßstab und fast Referen...

Donnerstag, 19. April 2018, 23:08

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Liebstes B&B-Komponiertes Stück

Über Knowing Me Knowing You könnten wir gerne Bücher schreiben, über The Name of the Game eher nicht. Jedenfalls nach meinem Geschmack…

Donnerstag, 19. April 2018, 22:59

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Die 100 besten Sänger laut Musik Express

Heute habe ich eher zufällig die aktuelle Ausgabe des Musik Express durchgeblättert, da mich ein Hinweis am Cover dazu verleitete: Die 100 besten Sänger… Na bravo, dachte ich. Mal sehen, was da steht… Ich weiß auch nicht, war es ein Voting der Leserschaft oder das Urteil der Redakteure. Und ich hab mir bei weitem nicht alles gemerkt, da ich nur einen flüchtigen Blick hinein warf. Es waren Männer und Frauen in derselben Tabelle. Jedenfalls, Freddie Mercury war auf Platz 1. Und Agnetha? Beim Weite...

Donnerstag, 19. April 2018, 16:14

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Liebstes B&B-Komponiertes Stück

Ja, ich finde auch, weniger ist oft mehr. Obwohl ich damit die Melodie von Benny in The Winner Takes it All nicht schmälern möchte, aber Björns Text ist natürlich ein Meisterwerk. Und der Gesang von Agnetha in diesem Lied einfach mitreissend, eine ihrer besten Performances! Eines der Lieder, wo ich heute noch sagen kann wo ich gerade war als ich es das erste Mal gehört habe. Dieses Lied hat eine ungewöhnliche Kraft und Dynamik durch genau jene Spannungen, die Agnetha und Björn selbst durchlebt h...

Donnerstag, 19. April 2018, 15:43

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Helen Sjöholm überholte Celine Dion

Ja, wo du recht hast hast du recht Scotty, Titanic is ein sehr guter Film… Ich lästere halt gerne über Celine Dion, aber die ist ja eigentlich schon eine brauchbare Sängerin. Auf den Pausen-Act kam ich, da Helen und Solala heuer in der Pause des Melodifestivalen auftraten, und hinterher meinten viele, dass das eigentlich das beste Lied des Abends gewesen wäre. Ich kenne nicht alle Beiträge, aber besser als das Siegerlied allemal… Wo bleiben die talentierten Sängerinnen? Ja, wo...? Als Verstärkun...

Donnerstag, 19. April 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »Highway Star«

Helen Sjöholm überholte Celine Dion

Oder mit anderen Worten: der Film As It Is In Heaven hat 2007 in einem Kino in Sydney den Klassiker Titanic überholt, mit einem Einspielergebnis von 400000 australischen Dollar… https://www.aftonbladet.se/nojesbladet/article11078740.ab Naja, Australien ist eben ein ganz besonderes Pflaster für alles was mit ABBA zu tun hat… Ja ich weiss schon, das war nicht allein Helens Erfolg, aber immerhin eine Meldung wert… Leider eine Uralt-Meldung, obwohl als „neu“ in Google News aufgetaucht. Inwischen ist...