Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 537.

Donnerstag, 27. Juni 2019, 08:03

Forenbeitrag von: »Teleny«

Euer SONG des Tages

Ja, schöne Compilation! Aber als Ossi konnte ich die damals nicht kaufen. Trotzdem habe ich fast alle Lieder auf Kassette gehabt, meist von "Hey Music" oder "Schlager der Woche" mitgeschnitten.

Mittwoch, 26. Juni 2019, 18:12

Forenbeitrag von: »Teleny«

Euer SONG des Tages

Bei dieser Hitze kann man eigentlich nur 2Raumwohnung mit 36 Grad hören: https://www.youtube.com/watch?v=wIRyoh5T…I&start_radio=1 Oder zur Abkühlungds hier: https://www.youtube.com/watch?v=bIIGKV27FaY

Samstag, 8. Juni 2019, 15:00

Forenbeitrag von: »Teleny«

ABBA haben neue Songs aufgenommen !!!!!!!!!!!!!!!!!

Zitat von »Webmark« Zitat von »Teleny« Warum veröffentlichen ABBA eigentlich nicht die zwei Songs und nehmen später für das Avatar-Projekt einfach zwei neue Songs auf? Eine gute Frage. Aus meiner Sicht ist es aber so. dass ABBA mit den neuen Songs keinesfalls einen kommerziellen Flop landen will und sich daher eine Veröffentlichung im Zusammenhang mit dem Avatar-Projekt vermutlich positiv auf den Absatz auswirken wird. Bitte nicht falsch verstehen, doch wir Hardcorefans können nicht davon ausge...

Samstag, 8. Juni 2019, 10:22

Forenbeitrag von: »Teleny«

ABBA haben neue Songs aufgenommen !!!!!!!!!!!!!!!!!

Warum veröffentlichen ABBA eigentlich nicht die zwei Songs und nehmen später für das Avatar-Projekt einfach zwei neue Songs auf? Die Fans wären zufrieden gestellt und das Avatar-Projekt könnte noch reifen.

Mittwoch, 1. Mai 2019, 19:38

Forenbeitrag von: »Teleny«

ESC 2019 - Prognosen und Diskussionen

Zitat von »BABA« Ich kenne bis jetzt nur einen Song ...den der Schweiz und dieses mal gewinnen wir ! Gut von Vorteil wäre es sicher die anderen Songs auch noch zu hören...aber in diesem Jahr lasse ich mich komplett überraschen was da auf mich zu kommt ! Was mussten wir unten durch die letzten Jahre.... aber in diesem Jahr werden wir ins Finale einziehen und wenn der Luca Hänni auch live etwas bringen kann, so holen wir den Champignon Anlass wieder in die Schweiz zurück, da wo alles begann Bin d...

Dienstag, 23. April 2019, 05:00

Forenbeitrag von: »Teleny«

Was sind die am wenigsten stärksten Songs der Studioalben ?

Bei "The Visitors" schwankt es bei mir auch immer etwas. Doch "Like an Angel Passing Through My Room" war schon immer mein absoluter Favorit auf dem Album. Den Titelsong des Albums fand ich dagegen immer schon schrecklich. "One Of Us" kann ich heute nicht mehr hören und auch dieses sich dahinschleppende "The Day Before You Came" ist auf die Dauer nervtötend.

Freitag, 19. April 2019, 08:33

Forenbeitrag von: »Teleny«

Nina Hagen

Nina Hagen - Mother of Punk! Eine der wenigen deutschen Weltstars. Sie polarisiert mit ihrer Musik und iher Person. Nicht das Schlechteste was Deutschland hervorgebracht hat. Ich mag nicht alles von ihr, aber sie ist ja auch eine sehr vielseitige Künstlerin.

Mittwoch, 27. März 2019, 14:01

Forenbeitrag von: »Teleny«

Wer schrieb welchen ABBA Text?

Gibt es nicht so ein Recording-Buch über ABBA? Wo vermerkt ist wann die Songs entstanden sind. Vielleicht steht da auch wer getextet hat. Ich benutze ansonsten immer die GEMA-Online Suche. Unter Fernando sind als Textdichter und Komponisten aber Stig, Benny und Björn angegeben. ??? https://online.gema.de/werke/search.faces

Montag, 25. März 2019, 05:07

Forenbeitrag von: »Teleny«

Boney M.

Das es so klingt liegt daran, das es aus derselben Produktionsschmiede stammt. Das Original gefällt mir nicht so, besonders, was den Gesang betrifft. Plärrig wie ein Kind und dieses abgehakte Klavier - nichts für meine Ohren. Die Version von Tina Turner gefällt mir auch noch.

Sonntag, 24. März 2019, 17:01

Forenbeitrag von: »Teleny«

Boney M.

Nur das "One Way Ticket" nicht von Boney M. ist, sondern von Eruption.

Montag, 4. Februar 2019, 04:48

Forenbeitrag von: »Teleny«

Seltenes Mastertape auf Ebay für leute mit viel Geld gefunden

Schon die Versandkosten von 100 US Dollar sind exorbitant hoch. Offensichtlich sind das Kopien der Original-Mastertapes, die für die USA gemacht wurden. Vielleicht zu Promozwecken? Ich würde mir so ein Museumstück nicht kaufen. Kann man ja nicht mal abspielen. Höchstens im Bilderrahmen an die Wand hängen. Manchmal fragt man sich schon, wo so etwas her kommt.

Montag, 28. Januar 2019, 12:25

Forenbeitrag von: »Teleny«

Boney M.

Das sehe ich auch so. Boney M. hat eine Reihe von Klassikern geschaffen. Marcia Barrett hatte auch ein besonderes Timbre in ihrer Stimme. Neben Belfast mag ich ihr Silent Lover, das sie sehr lasziv interpretiert. Eigentlich sehr modern in der Umsetzung. https://www.youtube.com/watch?v=SlcdNT1ZSLg Aber auch bei ihr hat das Alter inzwischen Spuren hinterlassen. Bei den hohen Tönen wird ihre Stimme brüchig. In ihrer Biografie kann man auch nachlesen, wie ihr damals von Farian Steine in den Weg gele...

Sonntag, 27. Januar 2019, 16:22

Forenbeitrag von: »Teleny«

Boney M.

Darin unterscheiden wir uns. Für mich zählt nur das Endprodukt.

Sonntag, 27. Januar 2019, 15:50

Forenbeitrag von: »Teleny«

Boney M.

Boney M. ist handgemachte Musik von hervorrragenden Musikern eingespielt. Ich sage nur Keith Forsey( Donna Summer, Georgio Moroder) und Micheal Cretu ( Sandra, Enigma). Die Union Studios in München war die Produktionsschmiede in Deutschland der 70er Jahre. Und dort entstanden die ersten beiden Boney M. Alben. Erst später hatte dann Frank Farian in Offenbach ein eigenes Studio, wo er aber auch mit den besten Musikern Deutschlands zusammenarbeitete. Das diese letztlich nicht auf der Bühne standen,...

Samstag, 26. Januar 2019, 15:31

Forenbeitrag von: »Teleny«

Boney M.

Sonne wäre schön! Heute war es den ganzen Tag weißgrau und jetzt wird es schon wieder dunkel. Ich mag von Boney M. am liebsten die ganz frühen Tanzflächenknaller, wie Daddy Cool, Ma Baker, New York City... Die LP "Boonoonoonoos" ist tatsächlich unterschätzt. Das ist großartige Pop-Musik. Ich vergleiche sie immer mit "The Visitors", die bei ABBA einen ähnlichen Status hat. Nicht mehr ganz die gewohnten Klänge aber dennoch schön. Was das Aussehen betrifft, so hat sich Maizie Williams noch am beste...

Samstag, 5. Januar 2019, 07:44

Forenbeitrag von: »Teleny«

My Mama said

Zitat von »Rotzlöffel« Oh, das Lied mit Dancing Queen gleich zu setzen find Ich jetzt sehr untypisch und gewagt da beide Lieder so gut wie nichts gemein haben?! Da würd ich doch eher Voulez Vous benennen?! LG Das war ja nur ein Beispiel und sollte ausdrücken, das ich die von den meisten so geliebten und erfolgreichen Songs nicht unbedingt für die besseren Songs halte. Voulez Vous mag ich auch nicht. Gerade wo ABBA in Disco macht, finde ich sie nicht besonders gut. Aber das ist eine andere Gesch...

Freitag, 4. Januar 2019, 21:26

Forenbeitrag von: »Teleny«

My Mama said

My Mama Said ist ein Klasse Song. Als ich ihn das erste Mal hörte, wollte ich gar nicht glauben das der von ABBA ist. Ich mag den Song sehr und höre ihn viel lieber als zum Beispiel Dancing Queen.

Sonntag, 23. Dezember 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »Teleny«

Neues Voting - ABBA 1982

!. Cassandra 2. The Day Before You Came 3. Under Attack 4. I Am The City 5. Just Like That 6. You Owe Me One

Montag, 26. November 2018, 05:11

Forenbeitrag von: »Teleny«

Cher kündigt ABBA-Coveralbum an

Es muss gar nicht mal was mit Wertschätzung oder der schnellen Mark zu tun haben. Die Generation, die heute ABBA covern, sind mit deren Musik aufgewachsen und natürlich kopiert man erst einmal das, was man kennt. Das gehört einfach zum Entwicklungsprozess eines jeden Künstlers dazu. Ich finde da nichts Verwerfliches dran. Und irgendwo ist es ja dann doch eine Wertschätzung, das gerade ABBA so gern gecovert wird. Ob man das mag oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Cher ist natürlich schon ein...

Sonntag, 25. November 2018, 09:54

Forenbeitrag von: »Teleny«

Cher kündigt ABBA-Coveralbum an

Zitat von »Rotzlöffel« Ich find es Sinnlos ABBA zu covern! Die Musik ist schon perfekt! Was versucht man da? Man kann wenn überhaupt nur genau so gut sein...ist das deren Ziel?[/url] Bei einem Cover geht es nicht darum, das Original zu übertrumpfen, sondern vielmehr eine andere Art der Interpretation zu realisieren. Aber für ABBA-Hörgeschädigte ist das natürlich nicht nachvollziehbar.